Schlagwortarchiv für: Dein Mindset – Mentales Training

Wie denkt ein echter Ninja Warrior?

Entfache die Macht der Dankbarbeit!
Dankbarkeit ist eine der stärksten Kräfte überhaupt im Universum, die Macht der Gewohnheit bringt dich…

Die Entscheidung liegt alleine bei dir!
Sag mal, ist bei dir das Glas meist eher halb leer, oder halb voll?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Wieso Gelassenheit dir dabei helfen kann deine Ziele nicht nur schneller zu erreichen, sondern auch glücklicher und souveräner!

 

 

Nimm dir tägliche Gelassenheit vor und erlebe die Magie

Kennst du das?

Du stehst an der vollen Supermarkt-Kasse und hinter dir beschwert sich jemand lautstark, weil es ihm zu langsam geht. Du selbst kannst nur schmunzeln und denkst dir, „Mensch, bleib doch mal entspannt, die Kassiererin kann doch nicht hexen.“

Aber keine 20 Minuten später auf der Autobahn auf dem Weg nach Hause bist DU plötzlich auf 180, weil du dich über die anderen Autofahrer aufregst, die dir vielleicht die Vorfahrt nehmen, oder die deiner Meinung nach viel zu langsam fahren.

 

Na, kennst du das?

Ich kenne es leider zu gut und denke nicht selten, dass mehr Entspannung und Gelassenheit das Leben doch leichter macht.

Und weil ich weiß, dass es den meisten Menschen heute so geht, habe ich einen herausragenden Experten zu dem Thema für dich in die Show eingeladen.

Welche Strategien du kennenlernen und anwenden können wirst, die dir helfen werden, in den meisten Lebenssituationen nach dieser Podcast-Episode viel gelassener zu bleiben. Erfährst du jetzt, hier im Podcast.

Gelassenheit macht dich souverän und fokussiert!

Also ich für meinen Teil schaffe es leider nur selten, wenn dann mal der pure Stress ausbricht auch wirklich gelassen und souverän zu bleiben, obgleich ich behaupten kann, dass ich durchaus ein tiefenentspannter Mensch bin.

Aber, wenn dann doch mal zu viel und aus allen Richtungen auf mich der pure Stress ausbricht, brauche auch ich ein Ventil mich wieder zu erden, was dann just in dem Moment vielleicht nicht immer griffbereit ist.

Klar, ich raste nicht völlig aus, aber in vielen Situationen muss auch ich dann schon den gedanklichen Klos herunterschlucken, dabei wäre es doch viel einfacher, wenn ich meine kostbare Energie NICHT auf dies oder das lenken würde, was mir ja gerade die Nerven raubt und mir damit nichts bringt.

Dabei spreche ich so oft, auch hier im Podcast davon, dass Stress und diese negativen Empfindungen dir und deinen Zielen im Weg stehen!

Meinem heutigen Gast geht es da vermutlich völlig anders. Ich kenne ganz ehrlich nur wenige Menschen, wie Christian, die so gechillt in ihrer Mitte ruhen, die eine solche Ruhe ausstrahlen und das wirklich IMMER!

 

Bei der Referenzliste seiner Unternehmenskunden wird mir fast schwindelig 🙂
Geboren 1972 in Dortmund, lebt er nach Stationen in Los Angeles und Düsseldorf nun mit seiner Frau in Bochum. Er trägt den schwarzen Gürtel im Taekwon-Do und seinen Rucksack auf 3000er. Vegetarisches Essen schätzt er als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Dass er Porsche und Opel fährt und sowohl Jürgen Drews als auch Mozart hört, macht ihn für manchen Psychologen interessant und sein großer Traum ist eine eigene Fernsehshow, mit deren Einnahmen er Mehrheitsaktionär seines BVB werden kann.

 

Wenn du jetzt neugierig bist, dann darfst du dich zurücklegen und dieses Interview genießen, denn du erfährst:

 

– Warum vielleicht dieses Interview heute dein Wendepunkt in Sachen Gelassenheit ist.
– Wieso jede noch so schlechte Gewohnheit veränderbar ist.
– Was echte Gelassenheit auch mit purem Glück zu tun hat.
– Außerdem bekommst du heute eine simple Schritt für Schritt Anleitung wie du es schaffst gelassener zu werden.
– Und du wirst dir künftig vermutlich häufiger die Frage stellen: Bin ich in Lebensgefahr?

 

Klingt ganz schön spannend, oder?

Ja, und weil es so spannend ist, sollten wir keine Zeit mehr verstreichen lassen, weil du ihn ganz persönlich kennenlernen darfst, denn auch dieses Interview ist natürlich für dich.

 

 

Willst du mehr über Christian erfahren?

Christian Bremer, Jahrgang 1972, ist als Redner, Autor und Seminarveranstalter einer der gefragtesten deutschsprachigen Experten für Gelassenheit und laut SAT 1 „Deutschlands Stressexperte Nr. 1“.

 

Er zeigt seit mehr als 25 Jahren mit großer Begeisterung, wie einfach souveräne Gelassenheit sein kann – ganz ohne Esoterik.

 

Sein Credo: „Gelassenheit ist doch kinderleicht, wenn man weiß, wie es geht“. Wie Ärger, Druck und Stress reduziert wird, hat er bereits ca. 57.000 Menschen in mehr als 4.500 Veranstaltungen gezeigt.

 

Mehr Infos: www.christian-bremer.de

Tag der Gelassenheit: www.christian-bremer.de/tdg (30% Sparen mit dem Stichwort „Poli“)

Podcast:  https://podcasts.apple.com/us/podcast/souver%C3%A4n-gelassen-und-erfolgreich/id1320859722

Youtube:  https://www.youtube.com/channel/UC8q0ZXEpUnPjLo8lDp_3ncg

 

Gelassenheit wird dich mit Klarheit belohnen!

Und, bist du oft in Lebensgefahr?

Ich schätze, wir alle machen aus all dem, was wir in der heutigen Zeit als Stress bezeichnen, den Elefanten, der eigentlich eine Mücke wäre, wenn wir mal genauer hinschauen.

Wir alle erleben unüberwindbare Hürden, die uns vorgaukeln unser Leben wäre schwer und voller Hindernisse, dabei ist es oft, wenn nicht sogar zu 100%, du hast es selbst gehört, reine Kopfsache.

Übrigens an dieser Stelle darf ich dir verraten, dass ich dieses Interview vor nunmehr 18 Monaten aufgenommen habe und wir seither auch den Supermarkteinkauf mittlerweile vielleicht doch etwas anders wahrnehmen, du hast es sicherlich schon im Intro herausgehört.

Vielleicht gehen wir heute mit Stress, Gelassenheit und ureigenen Ängsten sogar etwas anders um, als noch vor 18 Monaten.

 

Vielleicht hat der eine Mensch mehr zu sich selbst gefunden, während der andere noch mehr in der Stressspirale festsitzt.

Nichts desto trotz geht es in der nächsten Episode genau um dieses Thema mit Christian spannend weiter, denn du erfährst ein wenig zum Neandertaler, hörst weitere äußerst zielführende Tipps von Christian und wirst auch mehr dazu erfahren, wieso du deine Gedanken lenken lernen solltest.

In der Zwischenzeit darfst du dir gerne ein Stück weit deine dir gegebene Gelassenheit zurückerobern.

Jetzt aber, wünsche ich dir erst einmal einen tollen Start in den Tag, danke dir, dass du mir wieder deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist und freue mich auch auf die kommende Episode mit dir.

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.

Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast.

Dann schreib mir an info@polionstage.de.

Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

 

Alle Infos zur aktuellen Episode findest du natürlich im Blog

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

 

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Warum du am Ende eines jeden Jahres Bilanz ziehen solltest!

Auch und gerade nach einem vielleicht schwierigen Jahr für dich und deine Zielerreichung.

 

 

Es gab und gibt immer wieder Jahre mit denen du am 31.12 regelrecht abrechnen willst. Vielleicht war auch 2020 für dich so ein Jahr. Also, ich persönlich kenne eine ganze Menge Menschen, die am 31.12 feiern, dass dieses Jahr zu Ende geht und am 1. Januar 2021 auf uns alle der nächste Neustart wartet.

Aber ehrlich? Es gibt nicht nur schwarz oder weiß und in jeder Krise steckt doch das enorme Potenzial des Wachstums!

Wieso du also ganz neutral und wirklich ehrlich am Ende eines Jahres Bilanz ziehen solltest und von welchen Gesichtspunkten aus du auch ein augenscheinlich schlechtes Sportlerjahr betrachten solltest, erfährst du jetzt, hier im Podcast.

 

 

2020 war nicht alles gold

Heute wird alles Anders! Unter diesem Stern steht seit einigen Wochen bereits die letzte Episode des Fitness-Podcast im Jahr 2020, die du jetzt gerade hörst.

Außerdem möchte ich dich heute endlich, ja endlich wieder willkommen heißen, denn nach einer Episode nach meinem Best Of, die du noch im Sommer hören konntest, ging es für mich, mehr oder weniger unfreiwillig in eine durchaus verlängerte Sommer bzw. Winterpause.

 

Also, noch einmal, ich freue mich, dass du nun heute, kurz vor dem Jahreswechsel wieder dabei bist! Ich freue mich sehr, denn es ist nicht selbstverständlich, da ich selbst weiß wie es ist, wenn meine Lieblingsserie in eine Pause geht, die ein Jahr oder länger andauert, und die sich anfühlt wie 10 Jahre.

Umso mehr freue ich mich aber auch über dich!! Und ich freue mich, dass ich mit dir meine letzten Gedanken in 2020 hier im Podcast teilen darf.

Denn wie du schon gehört hast möchte ich mit dir darüber sprechen, wie auch du am Ende eines Jahres, was vielleicht nicht ganz so gut lief, Bilanz ziehen darfst, um auch ein Jahr des Wachstums und des Lernens gebührend zu verabschieden.

 

Und, ja! Du hast richtig gehört. Ein Jahr des Wachstums und des Lernens, denn als ein solches Jahr darfst du 2020 sehen, oder?

 

Oder auch, wie ich kürzlich noch las: „Krisen sind dazu da, um gemeistert zu werden und stärker aus ihnen hervor zu gehen.“

 

Und doch, war ganz sicher nicht nur für mich in 2020 nicht alles Gold, was auf die Entfernung goldig geglänzt hat, aber ebenfalls werde ich auch nicht der Einzige gewesen sein, der an diesem Jahr gewachsen ist und daraus seine Lehren gezogen hat.

Gewachsen, weil vielleicht auch du deine eigenen Stärken in diesem Jahr noch wesentlich intensiver wahrgenommen hast, als je zuvor.

Und gelernt, sich in einer derzeit ständig im Wandel befindlichen Außenwelt weiterzuentwickeln.

Ja, 2020 geht vermutlich als ein Jahr im Wandel in die Geschichte ein.

 

Aber ich denke, es wurde dieses Jahr bereits genug über das Jahr gesagt, dass ich in der letzten Episode in diesem Jahr nicht länger darüber sprechen will.

Vielmehr will ich mit dir eine kleine Reise zu dir selbst machen.

 

Denn du erfährst heute

  • Wieso es immer auf die Perspektive ankommt und warum es sich lohnt diese regelmässig zu verändern
  • Warum du eine starke auf deine eigene Unabhängigkeit ausgerichtete Planung für 2021 haben solltest
  • Weshalb jetzt der beste Zeitpunkt für einen Neustart ist
  • Und, warum der Zusammenhalt in der Familie, gerade in den Zeiten, wie wir sie 2020 erlebt haben, so elementar wichtig und entscheidend ist.
  • Außerdem erfährst du, was 2020 für mich so einzigartig gemacht hat und welche Highlights dazu führen, dass ich dieses Jahr in sehr guter Erinnerung behalte.

 

Bevor es aber losgeht, gibt es jetzt für dich noch einen ganz persönlichen Fitness-Tipp

 

WERBUNG – Athletic Greens – WERBUNG

Als ich 2019 auf der Suche nach einer adäquaten Alternative für meinen Smoothie war, fand ich die aus meiner Sicht perfekte Lösung.

Die Lösung, die mich in Sachen Nahrungsergänzungsmittel nicht nur über den Tellerrand hat schauen lassen, sondern mir eine Alternative zum Smoothie aufzeigte, die sich besser und konsequenter in meinen Alltag nicht hätte implementieren lassen. Nicht, dass ich etwas dagegen gehabt hätte, jeden Tag ein neues und revolutionäres Smoothie Rezept auszuprobieren, was oft auch echt frisch und lecker war. Allerdings war mir der tägliche Aufwand an manchen Tagen so lästig, dass der frische Smoothie auf der Strecke blieb. Umso glücklicher bin ich, dass ich dir heute meinen neuen Ernährungs-Partner seit 2020 präsentieren darf, nämlich Athletic Greens, die für mich beste Alternative zum frischen Smoothie. Athletic Greens liefert pro Portion nicht nur 75 Vitamine, Mineralstoffe und Zutaten aus echten Lebensmitteln, sondern macht seit der ersten Portion bei mir auch einen echten Unterschied. Ich fühle mich mit diesem gesunden Mix aus guten Nährstoffen und einem noch dazu großartigen und leckeren Geschmack leistungsfähiger, konzentrierter und fokussierter. Binnen Sekunden zubereitet bietet mir jede Portion also nicht nur eine wahrhaftige Nährstoff-Revolution, sondern spare ich mit Athletic Greens auch jeden Monat locker 2 bis 3 Stunden, die ich sonst für die Zubereitung meines täglichen Smoothie investieren musste.

Wenn du dich nun selbst vom vermutlich besten Greens auf dem Markt überzeugen willst, darfst du dich direkt auf http://athleticgreens.com/changestartsnow klicken und die tolle Qualität dieses besonderen Produkts nicht nur schmecken und spüren, sondern dir auch als Hörer meiner Show direkt noch eine Jahresration Vitamin D und Vitamin K zu deiner ersten Bestellung sichern.

Nun aber wünsche ich dir viel Spaß mit dieser Episode

 

Fitness und Poesie geht auch!

Diese Podcast-Episode wird vielleicht eine eher poetische werden, aber diese Freiheit nehme ich mir für die letzte Episode so kurz vor Weihnachten gerne heraus.

Denn, was darfst du, aus einem aus deiner Sicht schlechten Jahr mitnehmen? Ja, so haben viele Menschen dieses Jahr sportlich und gesundheitlich gesehen.

 

Und, ich wundere mich nicht, dass Frauen damit weit kritischer umgehen, als wir Männer der Schöpfung. Frauen haben ja fast immer eher den Durchblick und sind auch wesentlich selbstkritischer.

Aber, nun frage ich dich, in welchem Jahr hattest du denn bereits mit solchen Hindernissen zu kämpfen, wie in diesem Jahr?

 

Hindernisse also, die dich bei der Gesundheit, deiner Fitness und selbst bei deinen Aktivitäten in der Freizeit, im Berufs- und Familienleben derart eingeschränkt haben?

2020 war ein absolutes Ausnahmejahr, das stimmt.

Aber musst du es denn so schwarz sehen?

 

Du hast verdient deine kleinen Siege zu feiern – Wechsel einfach mal die Perspektive!

Du hast deine Ziele nicht erreicht und deine Form nicht verbessert? Hast aber deine Routinen beibehalten, hast gelernt das Training im eigenen zu Haus zu lieben, hast großartige Ideen entwickelt, fitter zu werden und dir dazu viele neue Dinge angeeignet? Du hast gelernt dich damit hervorragend anzupassen und bist drangeblieben, damit du weiterhin dem Fitnesslifestyle treu bleibst?

Ja dann! Nicht nur Schwamm drüber sondern Klasse, du hast 2020 gemeistert! Du gehst gestärkt und als echter Fitness-High-Performer ins nächste Jahr!

 

Ich für meinen Teil finde, dass du dir das mal vor Augen führen und erkennen darfst, was für eine Kraft in jedem von uns steckt. Wir haben daran festgehalten und alles getan, um unserem Lifestyle treu zu bleiben, auch wenn viele Menschen ihre Ziele dieses Jahr nicht erreicht haben.

Manche Menschen haben sich in der Zeit ihr eigenes Homegym aufgebaut, wiederum andere haben mit dem Joggen begonnen, wieder andere holen ihre Energien aus Fitness-Streams.

Und, ja! Ich bewundere dich dafür! Ich bewundere dich dafür, dass du mit dieser Kraft und Entschlossenheit deinem Lifestyle treu bleibst. Du darfst dich dafür auch lieben und sehen wie stark du wirklich bist!

Also, sieh es von dem Standpunkt aus.

 

Es gibt genug Menschen, die das Handtuch geworfen und sich völlig haben gehen lassen. Du hingegen bist eine echte Siegerin, ein echter Sieger!

Feiere dich also auch bitte entsprechend!

 

Und damit komme ich zum heute wohl wichtigsten Punkt:

Reflektiere das Jahr, kritisch aber mit so viel Selbstliebe wie nur möglich!

Nimm dir dazu gerne Stift und Papier zur Hand und schreib einfach mal alles auf, was du dieses Jahr, trotz der enormen Widerstände auf die Beine gestellt hast, völlig unabhängig ob du all deine in 2019 gesteckten Ziele erreicht hast, oder nicht.

Eines meiner Ziele war es letztes Jahr beispielsweise, 2020 meine Social-Media-Performance auf das nächste Level zu setzen, aber seit Mitte des Jahres habe ich mich nahezu aus Social Media zurückgezogen. Lasse ich mich dadurch von diesem Ziel abhalten? Nein! Das was ich gemacht habe, hat viele Menschen erreicht und ich habe großartiges Feedback bekommen und 2021 gehts weiter!

 

Dein Fokus mit neuem Wissen und mehr Erfahrung!

Und damit komme ich zum nächsten Punkt; Leg deinen Fokus 2021 fest, aber vielleicht unter anderen Gesichtspunkten und mit dem Wissen und der Erfahrung die du 2020 machen konntest und weißt, wie du unter Extrembedingungen agieren kannst.

Geh also mit dieser neuen Perspektive ins Rennen

Was heißt das?

 

Wenn du nicht ohnehin regelmässig und ständig deine Ziele und die Strategien und Wege zum Ziel anpasst, dann solltest du dies spätestens jetzt mit dem neuen Wissen machen.

Leg deine Ziele unter den neuen Gesichtspunkten fest, die sich für dich in diesem Jahr ergeben haben, auch wenn dies vielleicht bedeutet, dass die Ziele etwas dezenter und nicht ganz so hoch gegriffen geplant werden müssten.

Es gibt doch nichts großartigeres als Ziele zu erreichen, oder? Und, wenn deine Schritte mal etwas kürzere sind, macht das dann auch nichts!

 

Und, dies geht insbesondere an dich als Hörerin; erlaube dir auch zu scheitern!

Sei so verständnisvoll zu dir, wie zu deiner besten Freundin, oder deinen wundervollen Kindern, denen du jeden Fehler und Makel verzeihst.

Sei gut zu dir! Und noch einmal, liebe dich für das was du bist und geschafft hast! Deine beste Freundin und deine Kinder wissen, was für ein wundervoller Mensch du bist und wie verständnisvoll du immer mit ihnen bist.

 

Du hast verdient, dies auch dir selbst zu zeigen, denn das tun wir Menschen alle einfach viel zu selten und zu wenig!

Verzeih es dir, Ziele langsamer zu erreichen, oder an manchen Tagen einfach viel weniger motiviert zu sein, als an anderen. Hinzufallen, den Staub abklopfen zu müssen, oder das Krönchen zu richten und weiterzumachen!

 

Du bist es wert, auch dich mit dieser Liebe und dem Verständnis als besonderen Menschen zu sehen!

Auch als DEN besonderen Menschen, der oft mit Rat und Tat, großartigen Ideen und den besten Lösungen anderen zur Seite steht!

Diese Superkraft darfst du auch so schnell wie möglich bei dir selbst anwenden!

 

Planung für 2021 darf kreativ und unkonventionell sein

Plane daher doch einfach auch für das nächste Jahr mal völlig kreativ anders und vielleicht irgendwie auch um die Ecke!

Worst Case Szenarios hast du 2020 viele erlebt und überstanden, richtig?

Und diese Tatsache, wird dich für das nächste Jahr absolut gestärkt und sicher auftreten lassen, denn du kannst mittlerweile doch viel smarter vorbereiten und punktgenau planen.

 

Bleib bei den Vorbereitungen auf das neue Jahr also flexibler und mach dich unabhängig. Lass deine Fitness und die Gesundheit nicht von äußeren Einflüssen bestimmen, mach dich stattdessen völlig unabhängig.

Plane mit dem eigenen Homegym! Hier im Podcast wirst du dazu in den nächsten Episoden noch viele Ideen und handfeste Tipps bekommen.

 

Bist du ein emotionaler Esser? Plane dir feste Auszeiten ein, die du vielleicht in diesem Jahr bitter nötig hattest. Gönn dir wieder regelmässig einen Cheatday, und eben planmässige, bewusste Auszeiten, in denen du deinen dem Ziel förderlichen Ernährungsstrategien einfach mal ruhen dürfen.

Und, nimm dir auch in allen anderen Lebensbereichen mehr Ruhe!

 

Damit meine ich ganz besonders deine eigene Zeit für dich ganz alleine und natürlich die Zeit mit den wichtigsten Menschen in deinem Leben.

Diese Momente sind kostbar und machen unser Leben aus!

Wir sind keine emotionslosen Roboter und wir können uns auch nicht „Schnellladen“, wie wir es mit unseren Smartphones machen.

 

Wir sind soziale Wesen und die Momente, die wir ganz besonders intensiv wahrnehmen, schenken uns pure Energie!

 

Visualisier deine Ziele mehr denn je!

Das darf auch künftig für dich bedeuten, dir jeden Tag 5 Minuten ganz bewusst Zeit für dich und deine Ziele zu nehmen.

5 Minuten in denen du in völliger Ruhe deine Ziele visualisierst und in diesen 5 Minuten mehr Energie aufnimmst, als dir ein stressiger und aktiver Arbeitstag entzieht.

 

Um Visualisierung ging es hier im Podcast ja schon so oft, aber wie oft hast du die Macht der Visualisierung bislang schon „wirklich“ bewusst angewendet?

Lass die pure Macht strömen und sieh welche Macht der Geist besitzt!

Visualisiere deine Ziele und Träume bewusster als je zuvor, denn was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen!

 

Auch in stressigen Zeiten hilft dir die Macht der kleinen Routinen

Beginne also auf der Stelle dir die Macht der kleinen Routine zu eigen zu machen und beginne mit deiner täglichen Visualisierung und stell dir dein Leben in den buntesten Farben vor.

Wenn die Gyms vielleicht doch erst wieder im Februar, März oder April öffnen bist du dann bereits vorbereitet, weil du vielleicht bereits im eigenen Homegym trainierst und mit der Macht der Visualisierung schon etliche Ziele erreicht hast.

 

Vielleicht hat dich dein Blick in die Vision deiner Zukunft schon im Januar zum Bodyweight-Training geführt und du bist damit schon Anfang des Jahres völlig unabhängig!

Als ich das erste mal gemerkt habe, wie kraftvoll bereits kleinste Routinen im Alltag sind, die sich noch dazu in Windeseile verselbstständigen, war ich absolut baff. Ich will dir aber hier und heute gar nicht verraten, was für eine Masse an Gewohnheiten ich in den letzten Jahren für die Gesundheit und meine Fitness aufgebaut habe.

 

Außerdem darfst du ja auch eigene Routinen entwickeln und dabei immer experimentierfreudig sein.

 

SMART und WOOP geht auch im nächsten Jahr wieder Hand in Hand

Und, zu guter Letzt. Sei kreativ, oder einfach gesagt, rufe dir die WOOP Methode noch einmal ins Gedächtnis und geh mal wieder auch einen Schritt weiter!

Was könnte dich noch daran hindern deine Ziele zu erreichen?

Beginne ein Ideenblatt zu führen und halte jeden einzelnen Tag eine Sache fest, die dich deinem Ziel näher bringt und die völlig unabhängig stattfinden kann.

 

Für die du also weder irgendwo hin musst, oder auch nur ein einziges Teil brauchst, was du nicht immer im Haus hättest.

Das Homegym ist an der Stelle natürlich auch wieder einmal die beste Lösung.

Schreibe ganz oben auf das Ideenblatt dein Ziel!

 

Schreib dann jeden Tag so viele Ideen auf, wie dir einfallen und du wirst nach wenigen Wochen spüren, was für eine Goldgrube dein Ideenblatt für dich sein kann.

Ich selbst wende dieses Konzept seit Jahrzehnten ein und darf gestehen, dass alles was ich heute Tag für Tag erleben und leben darf, der Quell meines Ideenblatts ist, auch dieser Podcast hier!

Ich denke, wenn du dir aus dieser Episode auch nur eine einzige Sache mitnimmst, wirst du den Gewinn davontragen!

Und sieh, dass jede Krise eine echte Chance für einen Neustart, oder dein persönliches Wachstum sein kann!

 

Wenn du selbst den Zauber erlebst

Denn für mich persönlich, auch vom Denken her, begann das Jahr mit dieser Krise, die sich im Nachhinein als große Chance entpuppt hat, da ich mein Denken eimal auf links gedreht habe und sich für mich das Gesamtbild einer solchen Chance offenbarte, die mich absolut klar hat sehen lassen.

Wie eine Chiffre, die ich entschlüsselt habe.

 

Und eigentlich fing alles ganz harmlos damit an, dass ich im Frühjahr einen echten Mindset Shift und ein Ventil benötigte, die äußeren Ereignisse zu kompensieren und damit begonnen habe wieder jeden Tag wenigstens 3 Stunden Sport zu treiben, jeden Tag der Woche und das über Monate.

Und das war vermutlich der Beginn meines Wachstums und der Lehren, die ich daraus zog, denn im Frühjahr hat sich mein Leben auf seltsame Weise wieder einmal in den letzten Jahren völlig verändert.

Und das war sogar nur der Anfang!

 

Denn, in diesem Jahr habe ich an drei großen Projekten gearbeitet und meine Energien maximal effizient, um genau diese 3 Projekte gebündelt.

Das erste Projekt mag nun für dich schon offensichtlich sein, denn ein großes Projekt, was ich seit Jahren angehen wollte, war die eigene Bestform wieder zu erreichen.

Was im Frühjahr begann lehrte mich wieder aufs Neue, dass nicht die Menge entscheidend ist.

Ich habe 3 Stunden pro Tag trainiert, damit natürlich nicht mehr auch nur annähernd so intensiv, wie sonst, und ich merkte, dass weniger tatsächlich auch nach fast 30 Jahren Training immer noch mehr ist! Denn mehr als wirklich nur ein Ventil war diese Trainingswut nicht.

 

Bis ich mich am 18. August dazu entschlossen habe, meine eigene Coaching-Strategie Punkt für Punkt nicht nur an meinen Klienten, sondern auch endlich mal wieder an mir selbst anzuwenden und dieser Gedanke und das entsprechende Handeln hat mich förmlich verwandelt!

An der Stelle; Die Ernährung ist in meinem Coaching nicht nur seit vielen Jahren das komplexeste Thema und das am schwersten umzusetzende, sondern auch seit fast 30 Jahren das Entscheidende!

Sport alleine bringt nichts, glaub mir, du musst auch Taten bei der Ernährungsstrategie folgen lassen.

Das tat ich am 18. August und binnen 12 Wochen, ja ich weiß, das magische 12 Wochen Programm, aber binnen 12 Wochen wurde ich wieder zu dem Sportler, den ich aus Wettkampfzeiten im Geist habe.

Versteh mich bitte nicht falsch, wenn ich dir sage, dass mir mein „Vorher Bild“ heute fast schon peinlich ist, im Vergleich zum meiner Form nach diesen 12 Wochen. Dennoch will ich keineswegs undankbar für meinen Körper erscheinen, denn in einer aus meiner Sicht schlechtesten Form der letzten Jahre, sah man auch im August immer noch meine Bauchmuskeln.

Ich sah also auch damals natürlich, wie ein Personal Trainer aus, aber ich habe halt einen ganz anderen Blick für mich in Bestform.

Und, ich bin auch nun mal in der Tat formtechnisch sehr schwach in 2020 gestartet, nachdem ich ja im letzten Jahr immerzu mit meinen Kids krank gewesen bin. Also beste Voraussetzungen für einen echten Neustart, den ich redlich genutzt habe.

 

Start am 18. August 2020

Zugegeben, in anderen Jahren starte ich auch sportlicher bereits in den Januar, aber im August wollte ich definitiv wieder eine Transformation. So bin ich am 18. August gestartet!

 

Am 28. September und nach knapp 6 Wochen als kleiner Zwischenstand, sah die Sache schon ganz anders aus!

 

Am 30.10.2020 stand ein Shooting an mit der bis dato besten Form und ungefähr 10 Wochen Strategie! Das war nicht das Ende der Fahnenstange, denn mittlerweile hat sich noch einiges getan!

Herzlich Willkommen im 5am Club!

Und so hieß es auch im Frühjahr wieder:

Herzlich Willkommen im 5am Club und damit im Schlaraffenland des Zeitmanagements. Man macht sich manchmal überhaupt nicht bewusst, wie sich der Tag verändern kann, wenn man 2 Stunden mehr Zeit in den Morgenstunden hat und bereits das Training um 7 Uhr morgens hinter sich hat.

Und ich wollte es auf der ganzen Bandbreite!

 

Ich wollte mir nicht nur selbst beweisen, dass ich mit meinen eigenen Coaching-Strategien, die ich innerhalb der letzten 15 Jahre mit meinen Klienten perfektioniert habe, ebenfalls wie auch meine Klienten meine Ziele on Peak erreiche.

Nein, ich wollte mir auch selbst beweisen, dass ich immer noch der Fitness-High-Performer in Bestform sein kann, der ich damals als Wettkämpfer und Weltmeister war!

Du darfst dir gerne dein eigenes Bild von meiner „Verwandlung“ machen, ich habe dir nämlich Bilder (und ein Video) in den Shownotes verlinkt.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das brandneue Coachingkonzept wartet 2021 auf dich!

Ja, und das führte mich zur logischen Konsequenz, denn dadurch dass ich meine eigenen Coaching-Strategien auch wieder selbst erspüren durfte, wurde mir nicht nur bewusst, wie knackig diese Strategien sind, sondern auch wie smart all meine Klienten sind!

Und dennoch, habe ich meine Strategien mit mir selbst als Athlet auf ein neues Level gehoben!

Das muss nicht immer bedeuten, dass mein Coaching 2021 härter ist, als es bis zum heutigen Zeitpunkt war, aber es könnte sein.

 

Außerdem ist es mit noch mehr Best Practices aus fast 30 Jahren Erfahrung geladen, die auch dich zur Verwandlung führen können, die du dir wünschst und auch verdient hast!

Eine neue Ideallinie führt dich damit in 2021 über 13 Monate in meinem überarbeiteten Fitness-High-Performer Coaching bis ans Ziel und im besten Fall halt auch darüber hinaus!

Noch dazu wurde mir dazu noch etwas anderes bewusst und damit wird am 1. März 2021 ein Projekt veröffentlicht, was für mich nicht nur eine Revolution und echte Premiere darstellt, sondern über das ich in allen Einzelheiten auch hier bald mit dir sprechen werde.

 

Herzensprojekt und Lebenstraum

Ja und ein weiterer Traum, ein weiteres meiner Herzensprojekt 2020 soll dir hier und heute auch nicht vorenthalten bleiben, denn seit März habe ich zusammen mit dem Riva Verlag an meinem Lebenstraum gearbeitet. Mein Herzensprojekt 2020 begonnen und an meinem Buch geschrieben, was ich mittlerweile abgeschlossen habe und mich nun auf die Veröffentlichung freue.

Ja, du hast richtig gehört. Ich habe mir mit einem eigenen Buch einen Lebenstraum erfüllen dürfen und schon im Januar wird dieses Buch im Handel sein.

Und wenn ich dir sage, dass es sich anfühlt, wie im Traum, dann beschreibt das nicht annähernd das Gefühl, was ich habe, wenn ich an mein eigenes Buch denke.

 

Denn es ist zwar als Fitnessratgeber getarnt, ist aber viel mehr! Es bedeutete für mich, Tag für Tag eine Reise in meine eigene großartige Vergangenheit zu machen, die so besonders ist und die ich mit diesem Buch erst auch als diese ganz besondere Vergangenheit wahrnehmen durfte.

Und du wirst nicht nur alles an die Hand bekommen, was du brauchst, um deine Wunschfigur zu erreichen und auf simpelste und effizienteste Weise zu halten, sondern auch einen ganz anderen Blick auf den Autoren bekommen, der trotz seiner Weltmeister-Titel nie fehlbar gewesen ist.

Und, wenn du hörst, wie das Jahr für mich verlaufen ist, dann weißt du spätestens jetzt, wie wichtig der Rückhalt und der Zuspruch der eigenen Familie ist. Es ist in Zeiten der Krise nicht nur wichtig, die selbe Sprache zu sprechen, sondern sich stark zu machen als Familie!

 

Ich kann ausnahmslos zugeben, dass meine Familie das ganze Jahr lang hinter mir stand und mich dabei unterstützt hat, dass ich meine Träume erfüllen konnte, was ich nicht als gegeben hinnehme, sondern es als das Geschenk wahrnehme, was es ist!!

Die Familie ist einfach alles und je früher dies jeder für sich selbst erkennt, je mehr Wunder zeigen sich!

 

Die Learnings 2020

Ja und was habe ich aus dem ganzen Jahr gelernt?

Das Jahr hat mir bewiesen, dass jeder von uns viel mehr Power, Willenskraft und Durchhaltevermögen hat, als wir denken. Und, dass wir immerzu und jederzeit lernen und wachsen können, wenn wir für genau diese Entwicklung unseres eigenen Selbst offen sind und es annehmen!

Tja, und damit wären wir eigentlich schon am Ende der Episode, aber Weihnachten steht ja vor der Tür und ich habe mir dieses Jahr etwas ganz Besonderes für dich einfallen lassen.

 

Es gibt ein kleines Weihnachtsgeschenk für dich, denn die Weihnachtszeit ist ja auch die Zeit der Leckereien und des Gönnens. Und damit du einen Eindruck davon hast, wie Weihnachten für mich persönlich schmecken kann, habe ich dir mein Rezept für meine Räusper „berühmten“ Protein-Energy-Kneggele in den Shownotes zur Episode verlinkt. Aus meiner Sicht nicht nur meine allerleckersten Powerballs seit der Erfindung der Powerballs, sondern auch zu Weihnachten ein Fest!

Diese superleckeren Protein-Bomben schmecken immer, egal ob vor oder nach dem Training, oder als Snack zwischendurch. Und wenn du sie mit etwas Zimt verfeinerst sind diese Kneggele Weihnachten pur! Mit Schoko Whey der Hammer!

Protein-Energy-Kneggele als PDF zum nachmachen und genießen

 

Jetzt aber, wünsche ich dir nicht nur einen tollen Start in den Tag, danke dir, dass du mir wieder deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist, sondern wünsche dir auch das schönste Weihnachtsfest und den allerbesten Raketenstart ins neue Jahr!

Hier geht es am und ab dem 18. Januar 14-tägig damit weiter, wie du aus deinem zu Hause dein eigenes Trainingsparadies schaffen kannst, wie dein eigenes Homegym im Detail aussehen kann und wie du mit simplen Ernährungsstrategien wieder überflüssige Pfunde loswirst. Außerdem hörst du ab Februar sogar ein kleines Kapitel aus meinem Buch.

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.

Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast.

Dann schreib mir an info@polionstage.de.

Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

 

Alle Infos zur aktuellen Episode findest du natürlich im Blog

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

 

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

Und warum deine Werte auch zu deinen Zielen passen sollten, wenn du sie wirklich erreichen willst!

Die eigenen Werte haben nämlich mehr mit deinen Zielen zu tun, als du vielleicht denkst.

 

Die letzte Episode führte dich zur Macht der Entscheidung, denn ich habe es mehrfach wiederholt, bist du der Pilot, natürlich auch die Pilotin deines eigenen Lebens und nur du alleine hast das Steuer in der Hand!

Und heute soll es wieder um Ziele gehen, weil es immer um Ziele geht, immer und überall. Man könnte fast behaupten, ein Leben ohne Ziele wäre wie ein Leben im luftleeren Raum, was lediglich durch Aktion und Reaktion und den Zufall bestimmt wird. Natürlich, auch ohne Ziele kannst du ein glückliches und erfülltes Leben führen.
Aber welche Marker hat ein Mensch ohne Ziele, welchen Leitlinien folgt er, wenn doch jeder Weg richtig sein kann?Ich kann es nicht oft genug sagen, denn ich behaupte, dass Menschen mit Zielen glücklicher, zufriedener und erfolgreicher sind, als Menschen ohne Ziele, weil eben Menschen mit Zielen auf ihre Ziele hinarbeiten und ergo – weil sie auch immer wieder Ziele erreichen.

Und weil ich möchte, dass auch du dich im Leben von deinen Zielen leiten lässt und so Schritt für Schritt deine Träume erreichst und dein Leben nicht dem Zufall überlässt. Erfährst du natürlich alles was du wissen musst jetzt gleich, hier im Podcast.

 

 

Auf was für ein Leben willst du zurückblicken?

Stell dir vor, du blickst am Ende deines Lebens auf all die Jahre zurück, die du auf unserer schönen Mutter Erde verbracht hast und wohin du dich auch gedanklich begibst, gibt es keine Highlights, sondern nur unzählige „ach, hätte ich doch“ Momente.

Wäre das nicht schrecklich?

Vor vielen Jahren war genau diese Vorstellung der Auslöser, mich von meinem damaligen „In den Tag hinein leben“ Lifestyle zu lösen und endlich die Zügel in die Hand zu nehmen, um zu handeln, um Träume zu erfüllen, um glücklich und selbstbestimmt zu leben und um Ziele zu stecken und zu erreichen.

Der Tag, der mein Leben damals veränderte, der 19. Februar 1993, liegt mehr als 28 Jahre zurück, aber löste mich aus meinem damaligen Leben, was lediglich dem Zufall überlassen war.

 

Natürlich hätte dieser Tag auch früher oder später kommen können und vielleicht war ich auch damals noch zu jung, um wirklich einzuschätzen, wie mein Leben überhaupt verlaufen wäre, hätte ich nicht damals meine Entscheidung getroffen und mich auf den Weg gemacht.

Vielleicht wäre es auch noch völlig normal gewesen mit 15, 20, oder auch 25 Jahren noch kein wirkliches Ziel im Leben zu haben.

Und, das wird dich nicht verwundern, verlief mein Weg damals trotz allem natürlich auch nicht immer zielgerichtet, dennoch kann ich mit Bestimmtheit sagen, wie sich das Leben vor und nach dem 19. Februar 1993, diesem für mich magischen Moment, angefühlt hat.

Und, ja, ich würde wieder diesen Weg einschlagen wollen!
Ein Grund mehr, warum es die heutige Episode für dich gibt, in der ich mit Julia über Ziele spreche und wieso Ziele so wichtig sind!

 

Daher erfährst du heute

  • Wie du Ziele Schritt für Schritt visualisierst.
  • Warum echte Ziele nur dann echte Ziele sind, wenn sie dich auch auf der Gefühlsebene begeistern.
  • Wie du neue innere Werte erschaffen kannst.
  • Was Julia mit MacGyver gemeinsam hat.
  • Warum du immer Lösungen finden solltest, statt nach Problemen zu suchen.
  • Außerdem wirst du erkennen, dass du kannst, wenn du musst!
  • Und, dass Sport der Zugang zu fast allem im Leben sein kann, auch zum größten Erfolg deines Lebens.

 

So, bevor es nun losgeht, gibt es endlich mal wieder einen schon längst überfälligen ganz besonderen Fitness-Tipp für dich.

 

WERBUNG – Lifestyle Schlank Webinar – WERBUNG

Ich habe es bereits in der letzten Episode angeteasert, kannst du schon bald viel mehr von Julia und ihrem Lifestyle schlank erfahren, denn am 25. Juni um 19 Uhr veranstaltet sie ein kostenloses, 90-minütiges Webinar, bei dem du ganz einfach teilnehmen kannst und danach auch vielleicht schon bald deinen eigenen Lifestyle schlank zelebrieren und erleben kannst.

Über shinecoaching.de erfährst du in diesem Webinar, wieso du mit Selbstliebe, deiner inneren Einstellung und deinem Mindset den Traum von „Schlank und athletisch“ schon bald in die Tat umsetzen kannst.

Alle Infos und Links findest du natürlich in den Shownotes zu dieser Episode und ich wünsche mir von Herzen, dass Julia dich mit ihrem Webinar deinen persönlichen Zielen wieder einige Schritte näherbringt.

Nun aber wünsche ich dir viel Spaß mit dieser Episode.

 

 

Hier erfährst du mehr über Julia

Lifestyle schlank – Das Buch von Julia
Der Lifestyle schlank Podcast
Shinecoachnig.de – Julia´s Homepage
Das Lifestyle schlank Online Programm
NUR für dich, alle Übungen zum downloaden
julia_shinecoaching bei instagram

 

Weitere Links aus dieser Episode

Der Link zur Visualisierungsübung, über die wir gesprochen haben

Wer ist eigentlich MacGyver? Vielleicht kennst du ihn überhaupt nicht mehr, wenn du unter 30 Jahre alt bist.

Wie sieht es mit Alice im Wunderland aus? PS: Ja, ich dachte Lewis Carroll wäre eine Frau, argh!!

 

 

Wieso du deine Ziele immer klar vor Augen haben solltest!

Tja, eine Grinsekatze brachte es in einem wundervollen und scheinbar zeitlosen Klassiker auf den Punkt:

Wenn du nicht weißt, wohin du willst, spielt es keine Rolle, welchen Weg du einschlägst – jeder Weg ist dann der Richtige!

Versuch doch mal ein Ticket nach irgendwo hin zu kaufen, wie Julia erzählt hat, ich wette mit dir, dieses Ticket wirst du an keinem Ticketshop auf der ganzen Welt kaufen können!

Und schon wieder sind wir bei unseren Zielen!

 

Und auch hast du wieder erfahren, sind unsere eigenen Werte und Glaubenssätze essentiell für den Erfolg oder den Misserfolg in unserem Leben. Denn, wie wichtig unsere eigenen Werte und Glaubenssätze wirklich sind, erfahren wir leider immer erst, wenn sie uns an ein Hindernis führen, was wir mit unserer bestehenden Realität nicht überwinden können. Ich könnte wohl schon wieder den Kölner zitieren, denn Julias´s unumstössliches Geheimnis des Lebens unterschreibe auch ich voll und ganz!!

Es kommt, wie es kommt!

 

So und mit diesen abschließenden Worten, wünsche ich mir nun für dich, dass du nicht nur ein Mensch mit Zielen bist und dir Ziele setzt, sondern auch Schritt für Schritt deine Ziele erreichst!

Ab kommende Episode, erwartet dich auch in diesem Jahr wieder ein kleines Sommerspecial mit einer Auswahl meiner Best Of Episoden.

Nun aber wünsche ich dir erst einmal einen tollen Start in den Tag, danke dir, dass du mir wieder deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist und freue mich auch auf die kommende Episode mit dir.

 

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.
Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast.

Dann schreib mir an info@polionstage.de. Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

 

Alle Infos zur aktuellen Episode findest du natürlich im Blog

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

 

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

 

Wieso negative Glaubenssätze dich von dir selbst abhalten und dem großartigen Leben, was du führen könntest!

Und dich und dein Leben so Tag für Tag beeinflussen!

 

Bist du eigentlich sehr kritisch mit dir selbst? Also, gehst du hart ins Gericht mit dir, wenn du mal wieder eine Situation erlebt hast, die du deiner Meinung nach versemmelt hast und die besser hätte laufen können, also aus deiner Sicht? Oder, wie steht es um deinen Glauben an deine eigenen Fähigkeiten? Zählst du dich eher zu den Gewinnern, oder stellst du dein Licht immer wieder unter den Scheffel? Und, wie steht es um deine innere Stimme, die Glaubenssätze, die dich vielleicht manchmal im Leben davon abhalten, etwas zu tun, was dich bereichern würde? Ich glaube, dass sich viele Menschen in der heutigen Episode wiederfinden werden und dass Vieles, über was heute gesprochen wird, wieder einmal hier im Podcast ein Augenöffner sein dürfte; für mich zumindest war es so.

Und damit du jetzt auch erfährst, warum ich denke, dass es in der heutigen Episode zu vielen Gedankenanstössen kommen kann, die dich über dich selbst hinaus wachsen lassen werden – Erlebst du gleich echte Magie, hier im Podcast!

 

Dein persönlicher Lifestyle Schlank wartet schon auf dich

Dass Diäten nicht und wirklich niemals funktionieren, hast du hier im Podcast schon viele male gehört und heute liefere ich dir auch wieder Beweise dafür, warum genau DAS so ist, denn ich habe einen ganz wunderbaren Gast für dich eingeladen.

Julia hat ein 10 Schritte Programm entwickelt, mit dem sie ihren Klienten zum Wunschgewicht verhilft und kein Schritt baut auf Kalorienrestriktion, oder einem strikten Diätplan auf, sondern basiert beispielsweise auf den inneren Werten oder Glaubenssätzen und deren bewusste Transformation.

Ihre Lebenseinstellung lautet „Lifestyle schlank“ und diese Einstellung unterstreicht sie noch dazu mit ihrem Motto, „Selbstcoaching statt Diät“.

 

Und mit Julia, habe ich für die heutige Episode wieder eine Expertin eingeladen, die mich an vielen Stellen des Interviews mit echt magischen Momenten überraschte. Und das nicht, weil wir als Coaches die gleiche Sprache sprechen und viele Aspekte von der gleichen Perspektive aus betrachten, denn, ja, das tun wir.

Nein, Julia hat mich einfach begeistert, weil sie die Dinge, mit denen wir Tag für Tag zu tun, oder sogar zu kämpfen haben, so lockerleicht aufschlüsselt.
Und in diesem Kontext, werden aus unüberwindbaren Hürden einfach zu lösende Herausforderungen, denen du dich lediglich stellen musst, um sie zu überwinden.

Manchmal darf das Leben eben auch einfach mal einfach sein.

 

Und, ich spreche natürlich bewusst vom „wir“ denn jeder Mensch erlebt Tag für Tag die Dinge, die außerhalb der Komfortzone liegen und die wir gerne vor uns herschieben, ohne uns ihnen zu stellen.

Nur, das ist nie die beste Lösung; das darf ich dir aus Erfahrung sagen, denn ich habe unzählige Lebensratgeber gelesen, die natürlich alle das Gegenteil sagen.

Stelle dich deinen Ängsten!

 

Und, klar, auch ich erwarte als Coach ja von meinen Klienten, erst einmal etwas, was vielleicht bis dato noch außerhalb ihrer Komfortzone liegen könnte.

Aber, wie das Leben so spielt, durfte ich im letzten Jahr aus dem Wust an Literatur, rund um Fitness, Ernährung und das Leben selbst, Julias Buch entdecken.

Ich glaube, mich hat der Titel einfach so sehr angelacht, dass ich erfahren wollte, was die Autorin mit „Lifestyle schlank“ meinte, denn eigentlich habe ich einen 08/15 Ratgeber erwartet, aber ich wurde vom kompletten Gegenteil überzeugt.

Kein Mainstream-Fitness-Heftchen, sondern tatsächlich ein Buch mit Aha-Effekt!

 

Tja, und über ihr Buch erfuhr ich natürlich dann auch von ihrem gleichnamigen Podcast und weil ich das Thema so spanend finde, ist sie nun heute hier in der Show, um mit dir und mir über ihren Lifestyle schlank zu sprechen.

Julia ist aber nicht nur Life-Coach sondern noch dazu Profisportlerin, was vielleicht der Grund dafür ist, dass sie als Coach vielen Menschen erfolgreich bei der Gewichtsreduktion geholfen hat, weil sie die Antworten und Lösungen genau da findet, wo ihre Klienten nach der Frage suchen sollten, nämlich im Kopf.

Und sie erkannte dann sehr schnell, dass zum Beispiel Disziplin, wie so oft behauptet wird, überhaupt nicht die Stellschraube ist, die über die Wunschfigur entscheidet, sondern das eigene Denken!

 

 

Ja, alles andere von und über Julia hörst du jetzt gleich von ihr selbst, denn du erfährst heute:

  • Warum du keine Zeitmaschine brauchst, wenn du das Leben führst, was du willst!
  • Wieso du den Druck rausnehmen darfst, gerade in besonders hektischen Zeiten.
  • Welche Auswirkungen Glaubenssätze auf dein Leben haben und warum sie wahre Saboteure sein können.
  • Weshalb du immer und jederzeit Verantwortung übernehmen solltest.
  • Außerdem erfährst du, wie du innerhalb von 10 Wochen dein Denken und dein Handeln rund um das Schlank-sein verändern kannst.
  • Und, wieso du dir die Lösung für jede Herausforderung deines Lebens selber geben können darfst!

 

Hier erfährst du mehr über Julia

Lifestyle schlank – Das Buch von Julia
Der Lifestyle schlank Podcast
Shinecoachnig.de – Julia´s Homepage
Das Lifestyle schlank Online Programm
NUR für dich, alle Übungen zum downloaden
julia_shinecoaching bei instagram

 

Weitere Links aus dieser Episode

Lifestyle schlank Podcast Episode zur Macht der Entscheidung

Du denkst, du seist undiszipliniert? Dann hör dir auch diese Episode von Julia an.

 

Die Vergangenheit ist nicht die Zukunft – Der Glaubenssatz mit der Kraft alles zu verändern

Die Vergangenheit ist nicht die Zukunft! Wenn das mal kein kraftvoller Glaubenssatz ist, der alles verändern kann!

Ja, die Vergangenheit ist nicht die Zukunft, wenngleich die Vergangenheit natürlich das widerspiegelt, was du heute bist, welche Erfahrungen du gemacht hast, wie du heute handelst und wie du heute denkst, ABER, es ist die Vergangenheit und diese ist zwar unabänderlich, aber die Zukunft hast du selbst in der Hand!

Denn, „Du bist der Pilot deines eigenen Lebens“ das sagte ich dir schon einmal und das sollte dir bewusst sein, denn du hast das Steuer in der Hand!

 

Und dann gibt es eigentlich nur noch eins, wie man in Köln sagt, nämlich – Et kütt wie et kütt!

Und kleine Frage am Rande, wie steht es bei dir mit der Zeitmaschine? Würdest du Dinge angehen, die du bislang noch nicht umgesetzt hast? Oder würdest du dann einfach doch HEUTE loslegen?

Und, letzte Frage, versprochen!

Was sind denn eigentlich die Bestandteile deiner Realität? Siehst du dich als Sportler, oder doch als Versager? Wenn Letzteres der Fall ist, mach dir bitte bewusst, dass du ein Wunder bist.
Mir selbst hilft dieser phantastische Gedanke sehr, wenn ich ein Tief habe, denn das Wunder der Geburt ist wirklich ein Wunder, wenn du an die Millionen Möglichkeiten denkst und dann in den Spiegel schaust.

 

In der nächsten Woche werde ich mit Julia nicht nur über Ziele sprechen, denn Ziele sind zwar nach wie vor sehr wichtig, aber auch deine Werte stehen wieder im Mittelpunkt, außerdem wirst du Erfahren, was Julia mit MacGyver gemeinsam hat.

Also, sei gespannt, schalte wieder ein und merk dir schon einmal den 25. Juni vor, denn da kannst du bei einem von Julias kostenlosen Webinaren teilnehmen.

Jetzt aber, wünsche ich dir erst einmal einen tollen Start in den Tag, danke dir, dass du mir wieder deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist und freue mich auch auf die kommende Episode mit dir.

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.
Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast.

Dann schreib mir an info@polionstage.de. Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

 

Alle Infos zur aktuellen Episode findest du natürlich im Blog

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

 

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

 

Heute bekommst du ein echtes High-Performance Schlaf Update selbst für die komplexesten Zeiten!

Und wirst wissen, warum dich schon 15 bis 20 Minuten mehr an gesundem Schlaf weiterbringen.

 

Kleine Auffrischung zum Thema Schlaf gefällig? Ich denke, wichtiger als zur aktuellen Zeit, kann der Schlaf kaum noch werden. Vor allem dann, wenn du einfach über Nacht etwas essentielles für deine eigene Fitness und die Gesundheit tun willst. Leichter wird es nämlich nicht mehr, auf deinem Weg zum Wunschkörper, einem starken Immunsystem, überwältigender Fitness und absoluter Gesundheit, als mit gesundem und ausreichendem Schlaf. Beim Schlaf fängt eben beste Gesundheit an und es gibt Vieles, was du tun kannst, um das Maximum an gesundem Schlaf zu erzielen und damit den Weg zu ebnen, dich langfristig auf die Überholspur zu katapultieren. Und hier und heute erfährst du zum Schlaf alles direkt aus erster Hand von einem waschechten Schlaf-Experten.

Und natürlich gibt es alles, was du wissen musst, direkt jetzt, hier im Podcast.

 

Dein High-Performance Update zum einfach und direkt umsetzen – Schlafen gehen!

Kürzlich erzählte mir jemand, dass er wirklich alles dransetzen wolle, um aus seiner eigenen Gesundheit das absolut Beste herauszuholen. Dazu zählte ausreichend viel und regelmässige Bewegung, gesündere Ernährung als das wohl bislang der Fall sei und auch viele kleine Routinen im Alltag. Auf meine Frage hin, wieso er den Schlaf in seiner Strategie nicht aufgeführt habe, antwortete er, dass dafür im Moment keine Zeit wäre.

 

Tja, und ich kann mir weiterhin die Frage stellen, wieso so wenige Menschen wirklich bewusst schlafen und den Schlaf tatsächlich als einen essentiellen Parameter ihrer Gesundheit wahrnehmen?

Denn genau das ist der Schlaf!

Und, wenn ich in heutigen Zeiten nur eine Sache machen könnte, die meiner Gesundheit und ja, meinem Immunsystem hilft mögliche Gefahren abzuwenden, dann wäre es doch zu schauen, ob und wie mein Schlaf meiner Gesundheit förderlich wäre, oder?

 

Ich werde es vermutlich niemals verstehen, warum das am einfachsten; ja, das wirklich am einfachsten anzuwendende Puzzleteil bester Gesundheit „Schlafen“, eben „durch“ ausreichend gesunden Schlaf, so sehr und von so vielen Menschen unterschätzt wird.

Beruhigend nur, dass du weißt, welche Macht gesunder Schlaf haben kann, denn im letzten Jahr, widmete ich dem Schlaf insgesamt 4, hoffentlich für dich spannende Episoden.

Und weil der Schlaf auch heute wichtiger denn je ist, will ich für dich dieses Thema mit Fabian zusammen wieder auffrischen.

 

Denn du erfährst:

  • Wie du zum für dich besten Schlaf kommst.

  • Was Fabian unter einem Upgrated Powernap versteht.

  • Wie du als Papa, oder Mama das Maximum mit den besten Strategien an Schlaf herausholst.

  • Was du tun musst, um im Schlaf dein Muskelwachstum und die Fettverbrennung anzukurbeln.

  • Außerdem erfährst du, was du ab sofort mit Money Time in Verbindung bringen dürftest.

  • Und, was ein Tag in den Alpen mit dem besten Schlaf zu tun haben „könnte!“

 

Und nun, wünsche ich dir viel Spaß mit dieser Episode.

Bevor es aber losgeht, gibt es jetzt für dich noch einen ganz persönlichen Fitness-Tipp!

WERBUNG – SLEEP von Braineffect* – WERBUNG

Wäre für dich schnell einschlafen zu können die Erfüllung eines lange gehegten Traums, oder bist du der Typ Sportler, dessen Trainingseinheiten nicht spät genug am Abend sein können? Egal, ob du nicht schlafen kannst, weil du nach dem Workout zu aufgekratzt bist, oder es dir grundsätzlich schwer fällt in den Schlaf zu finden, SLEEP von Braineffect kann dir helfen, dies aktiv zu umgehen. Das Geheimnis hinter SLEEP verbirgt sich im Wirkstoff Melatonin, denn pro Einheit bekommst du 1 MG des Schlafhormons direkt in der Kapsel geliefert. Jeder Sportler, der weiß wie wichtig der Schlaf für die Entwicklung der körperlichen Leistungsfähigkeit ist und noch mehr aus dem Bestandteil bester Erholung rausholen will, sollte dieses Produkt auf dem Schirm haben. Selbst ich, obwohl ich gefühlt innerhalb von Sekunden einschlafen kann, nutze Sleep um nach harten Trainings-Einheiten die Regenerationsphasen noch stärker auszunutzen.

Exklusiv für dich als Hörer meiner Show gibt es derzeit unter Brain-effect.com mit dem Gutscheincode POLI20 auf alle Bestellungen von Einzelprodukten satte 20 Prozent Rabatt.

 

Hier erfährst du mehr über Fabian und natürlich Braineffect

Die Homepage Braineffect

Der Talking Brains Podcast, den du dir als Biohacker keinesfalls entgehen lassen solltest!

Natürlich findest du Braineffect auch auf Instagram

Wenn du statt Bilder, auch gerne Videos anschaust, findest du Braineffect auch auf YouTube

 

Die einfachste Gesundheitsformel? Einfach mal schlafen!

Ja, effiziente Schlafroutinen und Rituale zu entwickeln, wie beispielsweise ein Tagesjournal, oder ein klassisches Dankbarkeitsbuch zu führen können viel bewirken. Auch kann dir meine positive Rückschau helfen zum besten Schlaf zu finden. Etliches weißt du vielleicht noch aus meiner damaligen Episode dazu, in der ich dir viele meiner Tipps mit auf den Weg gab. Denn auch Podcast oder Hörbücher, die dich zur Ruhe kommen lassen, können ebenso sehr effizient sein. Wichtig ist; nichts nervenaufreibendes mehr auf kurz vor das Zubettgehen zu legen.

Aber das Allerwichtigste ist; dass du deine eigene Strategie entwickelst und eigene Routinen einbeziehst, die dir den Stress zur ungünstigsten Zeit, kurz vor dem Schlafen vom Leib hält und dir den besten Schlaf garantiert.

 

Gesundheit ist zwar vielleicht nicht Alles, aber ohne Gesundheit ist Alles Nichts!

Und wenn es die Lebensumstände derzeit nicht zulassen, dass du den Schlaf bekommst, den du wirklich brauchst, denk doch vielleicht noch mal über einen Mindset-Shift nach und überlege dir mal, was wäre, wenn alles möglich wäre. 

Plane dann mit Hilfe von Stift und Papier wie ein perfekter Tag bei dir aussehen könnte und bedenke immer; Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles Nichts. Diese fundamentale Weisheit ist übrigens leider nicht von mir, sondern von zwei jungen Menschen, die sich aber ebenso der Gesundheit verschrieben haben wie ich. An dieser Stelle also ein liebes Danke an meine Kollegen von FitzuHause.net.

Nun ich denke, die damaligen 4 Episoden waren schon vollgepackt mit Input für dich und deinen Schlaf, aber auch denke ich, dass die kleine Auffrischung vom Profi noch mal gut funktioniert hat, oder?

In der nächsten Episode gibt es dann den 4. und letzten Teil dieser kleinen Interviewreihe und wieder stehst du im Fokus. Was dich diesmal erwartet und was du alles erfahren wirst, kannst du schon in der kommenden Woche hören.

Nun aber wünsche ich dir einen tollen Start in den Tag, danke dir wie immer, dass du mir deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist und freue mich auch auf die nächste Episode mit dir.

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.
Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast.

Dann schreib mir an info@polionstage.de. Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

 

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

Wenn der Stress geht, ist der Weg frei um aus dir einen echten High Performer zu machen!

Stress raus und Performance rein – So wird’s gemacht!

 

Es ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Das sagte ich bereits viele male hier im Podcast und auch in der letzten Episode, spielte dieses Grundprinzip, ja dieses Erfolgsgesetz eine tragende Rolle.

Umso bedauerlicher ist es, dass viele Menschen diese Gesetzmäßigkeit dauerhaft „erfolgreicher“ Sportler ebenso häufig missachten, wie sie auch ihrer eigenen Regeneration keine Bedeutung beimessen. 

Dass aber diese Elemente eines echten High-Performance-Lebens unabdingbar für den großen und dauerhaften Erfolg sind, wirst du heute erfahren. 

Und, was noch wirklich wichtig ist, um aus dir den besten Sportler zu machen, der du sein kannst, wie du auch im Business echte Spitzenleistung bringst, oder warum Stress nicht immer schlecht sein muss, erfährst du natürlich auch jetzt, hier im Podcast.

 

 

Stress kann dir von Nutzen sein, muss aber nicht!

Die letzte Episode meines Interviews mit Fabian war für mich ein echtes Feuerwerk und ich hoffe du bist schon wieder gerüstet für die nächste Wissenswelle, die dich zu einem besseren Sportler macht, der alle wichtigen Facetten auf dem Schirm hat und weiß, was wichtig und was wichtiger ist!

Und auch heute steigen wir wieder direkt mitten ins Geschehen ein.

 

Denn du erfährst:

  • Warum du für den großen Erfolg manchmal einen echten Mindset-Shift benötigst.

  • Wie du dich als absoluter Business-High-Performer bestmöglich ent-stresst.

  • Wieso du ohne die optimale Regeneration keine High Performance leisten kannst!

  • Warum Geduld nicht nur eine Tugend ist, sondern auch für deinen Erfolg essentiell.

  • Außerdem erfährst du, warum du auf Energydrinks verzichten solltest.

  • Und, warum es auch mal wieder um die eine Sache geht, die den größten Hebel besitzt um Stress rauszunehmen.

 

Bevor es aber losgeht, gibt es jetzt für dich noch einen ganz persönlichen Fitness-Tipp

WERBUNG – Rocket C8 MCT ÖL – WERBUNG

Willst du deine Leistungsfähigkeit mit dem Raketenantrieb durch die Decke gehen lassen und dich zu höheren Höhen und zu ambitionierteren Zielen schießen? Dann kommst du nicht an dem Rocket C8 MCT Öl von Braineffect vorbei. Die mittelkettigen Fettsäuren, die aus 100 Prozent reiner Caprylsäure der Kokosnuss in die Flasche kommen liefern dir die volle Konzentration und die pure Energie für deine Superkraft im Traibing, im Business und im Leben. Selbst in meiner Zeit als Wettkampfathlet habe ich magere Zeiten mit MCT Öl überstanden und konnte meine Leistung nicht nur halten, sondern verbessern, dabei hatte ich damals bei weitem nicht die Qualität, die Braineffect liefert. Und Rocket C8 gehört, seit ich dieses Produkt kenne, für mich täglich auf den Ernährungsplan.

Exklusiv für dich als Hörer meiner Show gibt es derzeit unter Brain-effect.com mit dem Gutscheincode POLI20 auf alle Bestellungen von Einzelprodukten satte 20 Prozent Rabatt.

 

So und damit wünsche ich dir nun viel Spaß bei der aktuellen Episode.

 

Hier erfährst du mehr über Fabian und natürlich Braineffect

Die Homepage Braineffect

Der Talking Brains Podcast, den du dir als Biohacker keinesfalls entgehen lassen solltest!

Natürlich findest du Braineffect auch auf Instagram

Wenn du statt Bilder, auch gerne Videos anschaust, findest du Braineffect auch auf YouTube

 

Mit der perfekten Regeneration und Stressmanagement in deinem High Performer Leben zu Peak Performance

Wie sage ich immer so schön? Wer erkannt hat, wie wichtig Fett für unseren Körper und unsere Gesundheit ist und noch dazu die besten Fette für sich entdeckt hat, um diese regelmässig in die eigene Ernährung mit einzubeziehen, wird langfristig unglaublich davon profitieren und das egal für welche Ernährungsstrategie er sich grundsätzlich entschieden hat. 

Und der fundamentale Nutzen essentieller Fette macht sich nämlich dann nicht nur beim Erreichen der Wunschfigur bemerkbar, sondern äußert sich in nahezu allen Lebensbereichen.

So zumindest habe ich es erlebt, und wie bereits gesagt harte Diäten während meiner aktiven Sportlaufbahn sehr gut überstanden, ohne dass sich Antriebslosigkeit, Entzündungen, oder Konzentrationsschwächen bemerkbar gemacht hätten. 

Und selbst, wenn du gutes Fett künftig lediglich für deinen Bulletproof-Coffee einsetzt, hast du schon einen Sieg für dich davongetragen. 

 

Vielleicht gelingt es dir dann auch Intervallfasten in dem Maße umzusetzen, wie Fabian und satte 18 bis 20 Stunden ohne Mahlzeiten auszukommen. Was ich persönlich schon sehr knackig finde und deinen Darm sicherlich glücklich macht. 

Ganz davon zu schweigen, dass Intermittierendes Fasten wohl mit das einfachste ist, was du ganz nebenbei ohne viel Anstrengung und Aufwand für dich und deine Gesundheit tun kannst.

Nun und weil es so schön ist, geht es auch in der nächsten Woche weiter darum aus dir einen echten High-Performer zu machen und dir, gerade in Bezug auf die aktuelle Situation, die eine Sache aufzuzeigen, die „garantiert“ das leichteste ist, was du für deine Gesundheit tun kannst, denn dafür musst du dich einfach nur hinlegen. Es geht nämlich um deinen Schlaf und um alles, was damit zu tun hat.

Jetzt aber, wünsche ich dir erst einmal einen tollen Start in den Tag, danke dir, dass du mir wieder deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist und freue mich auch auf die kommende Episode mit dir. 

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.
Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast.

Dann schreib mir an info@polionstage.de. Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

 

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

Wieso du für deine persönliche High-Performer-Erfolgsgeschichte immer das große Ganze im Blick haben solltest!

Denn durchschlagender und dauerhafter Erfolg setzt sich wie ein Puzzle aus vielen Einzelteilen zusammen.

 

Was denkst du, ist für deinen sportlichen Erfolg und das Erreichen deiner Fitness-Ziele das Allerwichtigste? Dein Training und die Strategien dahinter? Das perfekte Trainingsequipment im besten Fitness-Studio der Stadt, oder doch nur die für dich passende Ernährung? 

Die folgenden Episoden hier im Podcast stehen unter dem Motto: Erfolg beginnt im Kopf, denn diesen Leitsatz wirst du immer und immer wieder hören. 

Und, auch wenn ich dir schon jetzt versprechen kann, dass der sportliche Erfolg und das Erreichen deiner Ziele viele Facetten besitzt und viele Aspekte, die du berücksichtigen solltest in Symbiose zum Erfolg führen, so will ich aber nicht hinterm Berg halten, dass das eigene Denken unabdingbar mit deinen Zielen, die du erreichen willst in Verbindung steht. 

Und aus dem Grunde wird es in dieser 4-teiligen Serie, mit der ich dich zu einem noch besseren Sportler machen will, der seine Ziele erreicht und genau weiß, wie er diese Ziele erreichen kann viele Anlaufpunkte geben, auf die du während deines Weges zum High-Performer stoßen wirst.

Du wirst wissen, wie du dein eigenes Denken positiv und nachhaltig beeinflussen lernst, ich spreche mit dir über Regeneration, darüber wie du maximale Performance abrufst und auch spreche ich mit dir über effizientes Stressmanagement im High Performance Business Alltag.

Und der beste Zeitpunkt für deinen Start in ein erfolgreiches High-Performer-Leben ist natürlich JETZT, hier im Podcast.

 

Die essentiellen Gesetzmässigkeiten für echte High-Performance – Die Grundsteine für den Erfolg!

Wenn du Menschen kennst, die sich mit Leib und Seele einem Sport verschrieben haben, dann wirst du bei all diesen Menschen Parallelen entdecken. Und auch wirst du erkennen, dass diese Menschen nicht nur vielleicht erfolgreiche Sportler sind, sondern auch im Business die PS sprichwörtlich auf die Straße bringen.

Ich selbst habe es erlebt, was es bedeutet im Leistungssport erfolgreich zu sein und wie sich dieser Erfolg dann wie eine positive Kettenreaktion auf mein gesamtes Leben ausgewirkt hat. 

Aber ich durfte auch erkennen, dass es mehr als einem Eckpfeiler bedarf, um wirklich erfolgreich zu sein. Du musst mehr als nur einen Punkt auf der Agenda abhaken, wenn dir dauerhafter und echter Erfolg Gewiss sein soll.

Der große und dauerhafte Erfolg setzt sich nämlich wie ein Puzzle aus vielen verschiedenen Teilen zusammen, denn ohne die passende Ernährung, wird auch das Training nicht den Erfolg zeitigen, den du willst. Ohne bedingungslosen Fleiß, wird dein Talent bald nebensächlich. Ohne das Zusammenspiel von Beruf, Familie und Sport, wirst du deinen Flow nicht finden.

Ja, ohne das große Ganze zu sehen, wirst du auf dem Weg zum Erfolg falsch abbiegen und im schlimmsten Falle kapitulieren, weil du deine Ziele nicht erreichst, weil du dich vielleicht nur auf einen Aspekt konzentriert hast.

 

Ja, und noch dazu, dass der Erfolg aus zahlreichen Einzelteilen besteht, ist es so dass leider auch nicht alle Teile deines Erfolgs-Puzzles gleich sind; Manche sind wichtig und wieder andere sind noch viel wichtiger. 

Aus meiner Sicht und rückblickend auf meine Wettkampflaufbahn, habe ich nämlich erkannt, dass der Kopf und das eigene Denken, die wohl größte Rolle spielt.

Und, damit du für dich nun auch das Gesamtbild dieses Erfolgs-Puzzles erkennst, habe ich heute wieder einen großartigen Interviewgast eingeladen, der als erfolgreicher Leistungssportler, dieses Bild schon vor Augen hatte und nun sein Wissen, um den großen Erfolg mit der Welt und heute mit dir und mir teilt.

Die Sportlerlaufbahn von Fabian begann nämlich schon im zarten Alter von gerade mal 3 Jahren. Als 8-Jähriger stand für ihn bereits regelmässig Leichtathletik und Fußball auf dem Programm und mit 17 Jahren war er ein echter Leistungssportler und zeigte beim Diskuswurf, was in ihm steckt. Bis zu 10 Trainingseinheiten pro Woche absolvierte er in seiner aktiven Sportlerzeit. Und immer wieder erkannte er Gesetzmässigkeiten, die er heute im Sport, im Business und im Alltag umzusetzen weiß. 

 

Und dieses Wissen um die Grundpfeiler, löste bei ihm einen solchen Ketteneffekt aus, dass er heute mit seinen über 50 Mitarbeitern ein erfolgreiches Unternehmen für Sporternährung führt.

 

Daher erfährst du heute:

  • Was High Performance mit dem Pokerspiel zu tun hat.

  • Warum die Energie immer der Aufmerksamkeit folgt.

  • Wieso auf jeden Fall einen 5-Jahresplan benötigst.

  • Welche Skills erfolgreiche Sportler entwickeln.

  • Außerdem erfährst du, wieso du immer auf deine Gedanken achten solltest.

  • Und, was die Komfortzone mal wieder mit dem Ziele-Erreichen zu tun hat.

 

 

Bevor es aber losgeht gibt es heute wieder einen ganz persönlichen Fitness-Tipp für dich.

WERBUNG – Die Power Balls von Braineffect* – WERBUNG

Bist auch du viel unterwegs und hast zwischendurch aber auch oft mal Lust schnell gesund zu Snacken? Dann sind die Power Balls von Braineffect deine Geheimwaffe, wenn der kleine Hunger kommt. Sie bieten dir für unterwegs nicht nur 3 komplett verschiedene Geschmacksrichtungen von Kakao Erdnuss, Kokos Maracuja und Haselnuss Zimt, sondern stehen auch im Einklang mit deinen Zielen, denn die Protein- und vitaminreichen Snacks halten deinen Focus, liefern dir pure Energy, oder machen dich mega Happy. Unverzichtbar für jeden High-Performer, der auch unterwegs auf gesunde Snacks setzt.
Exklusiv für dich als Hörer meiner Show gibt es derzeit unter Brain-effect.com mit dem Gutscheincode “POLI20” auf alle Bestellungen von Einzelprodukten satte 20 Prozent Rabatt.

Und nun, wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg mit der heutigen Episode und dem ersten Teil meines Interviews mit Fabian.

 

 

Hier erfährst du mehr über Fabian und natürlich Braineffect

Die Homepage Braineffect

Der Talking Brains Podcast, den du dir als Biohacker keinesfalls entgehen lassen solltest!

Natürlich findest du Braineffect auch auf Instagram

Wenn du statt Bilder, auch gerne Videos anschaust, findest du Braineffect auch auf YouTube

 

Erschaffe deine eigene Erfolgsgeschichte – Werde dein eigenes Vorbild!

Ja, sei dein eigenes Vorbild, leg deinen Fokus auf dich selbst und messe dich an deinen eigenen Leistungen. Ich behaupte zum Thema Sportler- und High-Performer-Mindest war das die geballte Ladung! Oder? 

Fokus, Visualisierung, Dankbarkeit, die harte Arbeit, die Regeneration und die Geduld sich auf DEN Marathon einzulassen, wir haben über so vieles gesprochen, was elementar wichtig für den Erfolg ist. 

Und, Nein, es ist immer noch kein Sprint, sondern ein Marathon und daher werden wir an dieser Stelle beim nächsten mal wieder einsteigen und weitere Aspekte eines erfolgreichen Sportlerlebens beleuchten. 

Du hörst selbst, Fabian ist ein so geerdeter und bewusster Mensch, wie man sie selten im Leben kennenlernt. Und noch dazu mega sympathisch und eine Koryphäe auf dem Gebiet des Biohacking! Und alles fängt schon damit an, dass er sein Gehirn auf Bestleistung in jeglichem Lebensbereich programmiert. 

Und hier gehen wir nächstes mal noch mehr ins Detail, denn es geht weiter um dein Mindset, es geht darum, wie du dich effizient ent-stressen kannst, warum wir die Regeneration nach wie vor auf dem Schirm haben sollten, und und und.

Ja, es bleibt mega spannend und super informativ für dich.

Jetzt aber, wünsche ich dir aber erst einmal einen tollen Start in den Tag, danke dir, dass du mir wieder deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist und freue mich auch auf die kommende Episode mit dir. 

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.
Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast. Dann schreib mir an info@polionstage.de.
Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

Nun aber danke ich dir fürs Zuhören und Dranbleiben, wünsche dir einen tollen Start in den Tag und freue mich auf die nächste Episode mit dir.

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

 

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

Wieso die Gesundheit ALLES ist und auch du jetzt ganz besonderen Wert darauf legen solltest.

Nutze die Corona-Krise als Chance!

Wann, wenn nicht JETZT ist der beste Zeitpunkt, um an die eigene Gesundheit zu denken? In den letzten Wochen gab es für viele Menschen in meinem Umfeld meist immer wieder ein Thema. Denn was immer zur Sprache kam war; Corona. Seit November letzten Jahres spricht die Welt bereits über diesen neuartigen Grippevirus. Und jetzt betrifft Corona uns ALLE, denn der Corona-Virus hat sich seither weltweit ausgebreitet. Heute spreche ich daher auch mit dir darüber was DU tun kannst, was DIR jetzt besonders gut tut und warum JETZT Gesundheit zählt; und das mehr denn je. Und wie immer erfährst du alles jetzt direkt, hier im Podcast.

 

Hallo und Herzlich Willkommen, ich freue mich, dass du wieder dabei bist und eingeschaltet hast.

Ja, was soll ich sagen. Ich hatte für die Zeit nach meiner kleinen, kreativen Podcast-Pause für dich eigentlich andere Themen geplant, mit denen ich wieder für dich starten wollte. 

Nach der Pause wollte ich für dich mit dem Thema Ausdauertraining und einem großartigen dazu passenden Interview mit Ralf Bohlmann starten, und auch sollte es mit den bereits vor der Pause versprochenen, besten Trainingsgeräten weitergehen.

Aber die letzten Wochen, oder vielleicht sogar die letzten Tage erfordern nun doch aus meiner Sicht erst einmal ein anderes Thema.

Denn, heute möchte ich mit dir über den Corona-Virus sprechen, oder auch darum, warum diese Zeit nicht nur einen kühlen Kopf, sondern auch deine volle Gesundheit erfordert und welche Tipps mir in den letzten Wochen geholfen haben mental positiv zu bleiben und gesundheitlich das Richtige zu tun.

 

Von Nachrichten-Diät und Medien-Fasten in die Corona-Krise

Und an dieser Stelle, darf ich ganz ehrlich zu dir sein. Ich habe vor vielleicht 20 Jahren damit begonnen, oder damit aufgehört keine Nachrichten mehr zu konsumieren. Vor 20 Jahren habe ich das letzte mal die Tagesschau gesehen und dann von heute auf morgen damit aufgehört. 

Was mir wirklich auch gut getan hat. 

Denn Nachrichten vermitteln aus meiner persönlichen Sicht seit einigen Jahrzehnten heute nur noch folgendes: Die Welt ist gefährlich, macht Angst, macht krank und wird immer schlechter, und und und.

Ich habe seither immer nur die Headlines gelesen und mich sonst möglichst fern gehalten. Als dann Facebook und Co. kam, wurde dieser Punkt zwar etwas komplexer, dennoch blieb meine Devise; halt dich von Nachrichten fern, vor allem dann, wenn sie negativ sind!

Ich denke nämlich: Die Welt in der wir leben ist ein wunderbarer Ort!

Oder mit den Worten des aktuellen Superhelden meiner Kinder, der auch vor vielen Jahren schon mein Superheld war: die Welt ist elefantastisch, die Welt ist wunderschön!

 

ABER, ich respektiere natürlich auch deine Meinung, wenn du dich mit Nachrichten up to date hältst, und es nicht verstehen könntest, wieso jemand NICHT die Tagesschau verfolgt. Ich selbst filtere einfach vielleicht mehr als andere Menschen heraus.

Nur, auch für mich waren die letzten 2 bis 3 Wochen nicht wie sonst und in diesen fast schon surrealen Zeiten, komme auch ich nicht mehr umhin, mich täglich mit dem Weltgeschehen zu befassen.

Und dennoch, denn das soll heute gar nicht das Thema sein und ich denke es wurde ohnehin zum Corona-Virus von offiziellen Stellen ausreichend viel erklärt, möchte ich gar nicht weiter darauf herumreiten. Zumal ich glaube, dass sicherlich auch du und viele andere Menschen da draußen bestimmt eine ganze Menge mehr an Nachrichten gehört, gelesen, gesehen oder schlicht konsumiert haben, als ich. Obwohl auch mein Nachrichten-Konsum völlig andere Ausmaße annahm, als in den letzten 20 Jahren zuvor.

 

Schutz für dich und die Menschen, die zu einer Risikogruppe zählen

Daher gibt es auch für dich an dieser Stelle nichts neues in Sachen Hygiene, oder welche Sicherheitsmaßnahmen du und deine Familie treffen sollten. 

Falls du nicht up to date sein solltest, was ich aber nicht denke, habe ich dir in den Shownotes die Homepage des Bundes-Gesundheits-Ministeriums mit allen relevanten Infos zum Corona-Virus verlinkt, die du aber sicherlich auch natürlich kennst.

Dennoch möchte ich kurz einmal auch etwas ansprechen, was mich als Papa in den letzten Tagen bewegt hat. Denn Kindergärten und Schulen bleiben zu und dies beunruhigt manche Eltern. Aber zum einen darf man sagen, dass diese Massnahme den Virus zwar nicht stoppt, aber garantiert die Quote der neuen Infektionen verlangsamen wird und der aus meiner Sicht einzig richtige Weg ist.

Die Kids im Kindergarten haben nunmal keine Berührungsangst und stecken sich selbst und damit auch andere schnell an. Auch natürlich sind mittlerweile Fitness-Studios und Einkaufszentren geschlossen, aber auch hier sehe ich die aktive Eingrenzung der Neuinfektionen als beste Maßnahme.

Stichwort, oder Hashtag #flattenthecurve, hast du dazu ja schon gehört!

Dennoch kann ich nicht verdenken, dass viele Menschen Angst haben, aber schaut man sich die Risikogruppen, wie ältere Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen, starken Rauchern etc. an, so sind unsere Kinder nicht gefährdet und alle Menschen, die sich körperlich und gesundheitlich fit halten, dazu zähle ich auch dich, weil du meinen Podcast anhörst, müssen sich ebenfalls nicht ängstigen, wenn sie nicht dennoch zu einer der Risikogruppen zählen, denn nach wie vor verläuft in 4 von 5 Fällen die Krankheit mild.

 

Was aber jetzt ganz besonders zählt ist die exponentiell wachsende Ansteckungsgefahr einzudämmen und die Risikogruppen, wie deine Großeltern keinem unnötigen Risiko auszusetzen sondern sie ganz besonders zu schützen! 

Und darum sind die Maßnahmen unserer Regierung richtig und wichtig!

 

Meine Tipps um ruhig durch eine turbulente Zeit zu kommen

Und ich möchte dir jetzt an dieser Stelle, in diesen modernen Zeiten meine Tipps mit auf den Weg geben, die dich durch diese Zeit bringen sollen, die du möglichst ruhig für dich und deine Familie durchleben darfst.

 

Und noch eine Sache: Ist Corona ein Risiko, oder doch eine Chance?

Das Risiko ist nicht wegzudiskutieren, aber ich sehe auch eine Chance!

 

Eine Chance für all die Menschen da draußen zu sehen, was im Leben wirklich wichtig ist, worauf es wirklich ankommt. Eine Chance sich auf die wichtigsten Menschen im Leben zu fokussieren und wie wertvoll die Zeit mit diesen Menschen ist, eine Chance mehr zu sich selbst und zur eigenen Ruhe und Achtsamkeit zu finden und eine Chance der Gesundheit von jetzt und für immer den Stellenwert beizumessen, den die Gesundheit verdient und einnehmen muss.

Denn die Gesundheit und dein starkes Immunsystem sind jetzt deine Waffen, dich gegen dieses Virus zu behaupten!

 

Das Thema Corona bietet jetzt jedem Menschen die Chance zu endschleunigen und zu sehen, wieso die Gesundheit alles ist!!

Das digitale Zeitalter hat uns viele Vorteile gebracht, klar. 

Aber einen ganz entscheidenden Nachteil brachte die Digitalisierung ebenfalls; 

Heute muss alles schnell und schneller gehen!

 

Selbst ich kann mich davon nicht absprechen. Ich selbst war bis vor wenige Jahre auch immer getrieben und stand unter Zeitdruck, wollte mehr schaffen und noch mehr tun. Vielleicht gerade in meinem Beruf, in dem ich möglichst vielen Menschen am liebsten gleichzeitig helfen will, schwer zu dosieren. Vor allem, weil ich meine Berufung nie als Arbeit betrachte und sich das auch nie so anfühlt, nicht mal nach 12 Stunden Arbeitstagen. Aber auch ich habe für mich eine goldene Mitte gefunden und mich durchaus, so könnte ich sagen, entspannt. Auch dieser Podcast mit dem ich ja schon seit über 2 Jahren hoffentlich dir und vielen anderen Menschen geholfen habe, hat dazu beigetragen.

Und so habe ich am 1.1.2019 begonnen, mein Leben zu endschleunigen, ich habe dir hier im Podcast davon erzählt. Denn ich als Coach um dich stark, fit und gesund zu machen, habe auch meine Verantwortung darin, dich mental stark, fit und gesund zu machen und dir einen Weg aufzuzeigen, der es auch dir ermöglicht dies in die Tat umzusetzen und Achtsamkeit und Ruhe in deinen Alltag zu bringen. Und so habe ich dem Thema Mindset in den letzten Jahren auch einfach mehr Bedeutung beigemessen. 

 

Was kannst du nun für dich und deine Mitmenschen tun, um das beste aus der jetzigen Situation zu machen und dich und deine Familie zu schützen?

Der Tatsache geschuldet, dass sich laut Experten der Corona-Virus so stark ausbreiten wird, dass irgendwann 60 bis 70 Prozent der Deutschen den Virus in sich tragen wird eine Ansteckung selbst, schwer zu verhindern sein, lediglich das was dann passiert wird sich von Mensch zu Mensch unterscheiden, denn da kommt es schon wieder auf die eigene Gesundheit an!

Und die Zahlen dazu kommen vom Virologen Professor Christian Drosten, den du unlängst kennen dürftest. Und das bedeutet, dass innerhalb der nächsten Jahre mindestens 3 von 5 Menschen alleine hier in Deutschland eine Infektion durch das Corona Virus gehabt haben werden. Und das bedeutet, dass Corona auch die nächsten Jahre ein Thema bleiben wird!

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass du oder ich irgendwann einmal mit dem Corona Virus infiziert sein werden, liegt also recht hoch; die Frage ist immer nur, wie dein Körper eben damit umgeht. 

Wenn du also immer noch mit deiner Gesundheit haderst und immer noch nicht das tust, was du dir vorgenommen hast, wäre wohl JETZT und immer noch nicht morgen, der beste Zeitpunkt zu starten! Vielleicht der derzeit beste Zeitpunkt für alle Menschen weltweit, sich intensiv mit der eigenen Gesundheit zu befassen.

Und ich spreche jetzt überhaupt nicht von dem Erreichen der Traumfigur, die habe ich selbst auch derzeit nicht, aber ich bin fit und fühle mich auch so und darauf kommt es auch bei dir jetzt an! 

Gehörst du nicht zu einer Risikogruppe, treibst regelmässig Sport und ernährst du dich gesund, wird die Infektion bei dir, wie eben schon gesagt vermutlich mild verlaufen. 

 

Und damit das auch so bleibt, ist meine erste Empfehlung:

Iss Gesund und stärke damit deine Abwehrkräfte

Mit gesunder Ernährung spreche ich jetzt nicht von Nudeln, Mehl und Softdrinks, wie man sie auf manchen Bildern im Internet sehen kann.

Tatsächlich spreche ich davon sich gesund zu ernähren. 

Ich liebe Pasta, wirklich, ich liebe noch dazu Reis und auch eine Pizza gab es bei uns noch vor einigen Tagen, aber kleine Vorräte dieser Lebensmittel würden völlig reichen, dazu braucht Niemand den Supermarkt leer zu kaufen.

WAS du benötigst ist zum Beispiel Tiefkühlkost, die sich lange hält, aber immer noch keine Pizza, sondern Gemüse, wie Brokkoli, Kaisergemüse oder auch Tiefkühlobst, wie zum Beispiel Beeren. 

Auch nichts Neues in Sachen gesunder Ernährung wären gute Fette! 

Omega 3 Fette zum Beispiel findest du ebenfalls im Tiefkühlfach in Form von wildgefangenem Tiefseefisch.

Oder lass uns weiterschauen; Nüsse und Samen bieten dir auch tolle Fette und auch die kannst du immer in guter Menge im Haushalt haben. Aber auch Haferflocken und Proteinpulver. Der Proteinshake bietet dir immer den Extraschub DESSEN, was du für deine Fitness und einen starken Körper benötigst und Haferflocken passen mit ihren guten Fetten und den nötigen Ballaststoffen auch immer und überall, nicht nur ins Porridge, sondern vielleicht auch in hochkalorischen Proteinshakes.

Und auch ich habe Reis im Haus, aber einfach darum, weil ich Reis eben liebe und viele Jahre Reis, zumindest zu Bodybuilding-Zeiten wohl mein Grundnahrungsmittel Nummer Eins gewesen ist.

 

Wenn du dazu auch noch wie ich, mit dem eigenen Garten gesegnet bist, weiß ich, was auch du sonst im Haus hast. 

Zur Zeit ja leider nicht, aber wenn sie wieder blühen, sind die Apfelbäume ein täglicher Anlaufpunkt.

Denn: Ein Apfel am Tag hält dir ja den Doktor fern.

Und wenn wir dann wieder von Mutter Natur beschenkt werden gibt es frisches Obst, Beeren, Kartoffeln und viel Gemüse aus unserem eigenen Garten.

 

Ansonsten findet du in meinem Kühlschrank immer Harzer-Käse, Eier, Quark, Hüttenkäse und Joghurt. Und ja, selbst mit guten Bio-Eiern komme ich locker zwei Wochen über die Runden.

Aber du findest auch den ein oder anderen Helfer in meinem Haushalt in Form einer Nahrungsergänzung, wie zum Beispiel Vitamin D, MCT-Öl, Vitamin C, Zink, Magnesium oder auch Athletic Greens. Das Greens, was ich durch den lieben Mark Maslow zu schätzen gelernt habe, weil es mich ad hoc und pro Shake mit 75 Inhaltsstoffen versorgt und noch dazu mein Immunsystem, meine Verdauung, meine Regenration und selbst meinen Fokus im Büro unterstützt.

Und natürlich nicht zu vergessen die Bierhefe , die mir auch noch als Proteinlieferant dient und über die ich bereits in Episode 50 gesprochen habe.

Und, wenn du dich schon jetzt gesund, also vitaminreich, proteinreich und mit guten Fetten versorgst, dann dürfte eigentlich nicht viel schief gehen.

Dann darfst du hinter die gesunde Ernährung ein Häkchen setzen und dir meinen zweiten Tipp anhören.

 

Stärke dein Immunsystem auch im Alltag und achte auf die Basics

Die beste Waffe und einer der Punkte, der bei mir auch immer dann auf dem Plan steht, wenn Ausdauertraining keine echte Option wäre, sind 10.000 Schritte am Tag. Im Alltag geht Gesundheitlich eine ganze Menge und ich habe auch darüber hier schon in Episode 45 und Episode 65 gesprochen.

Wenn du ein gesundes Leben führen willst, dann solltest du diese Zahl jeden Tag auf dem Tacho haben, denn damit setzt du schon einmal den Grundstein für einen aktiven Lebensstil.

Dazu käme dann aus meiner Sicht auch noch dein Trinkverhalten, was ich grundsätzlich auch für eine gesunde Ernährung voraussetze.

Hier ist mein Grundprinzip 30 bis 40 ml vornehmlich Wasser pro Kilogramm Körpergewicht zu trinken, plus einen Liter pro Trainingsstunde. Hör dir dazu gerne auch noch einmal meine Podcast-Episode 98 an und erfahre, wieso Wasser dir auch beim abnehmen hilft.

 

Und dann schlaf ausreichend viel. Es ist leider kein Geheimnis, dass 9 von 10 Menschen den Schlaf als absoluten Geheimtipp für den Wunschkörper und beste Gesundheit, völlig unterschätzen. Ich war damals selbst mit meinen langen Videospiele-Nächten keine Ausnahme, habe aber den Wert guten Schlafs für mich viele Jahre auf die Probe stellen dürfen. Und schäm dich nicht, wenn auch Schlaf bei dir zu kurz kommt, du bist in guter Gesellschaft. Hör dir dazu gerne noch einmal meine Serie dazu an, beginnend bei Episode 133.

Und voraussichtlich in den nächsten Monaten vertiefe ich dieses Thema noch einmal mit einem tollen Interview mit Fabian von Braineffect.

Meine Evergreens und absoluten Mega-Geheimtipps für dein starkes Immunsystem sind überdies gesunde Routinen, ein achtsamer Lifesytyle und natürlich meine tägliche kalte Dusche. Hier vielleicht mit etwas Vorsicht, aber wenn du dich langsam annäherst, wird dich diese kalte Dusche nicht nur vitalisieren, sondern deinem Immunsystem für den Alltag beste Ergebnisse liefern, dazu gibt es ebenfalls hier im Podcast eine Episode.

Auch wenn dich das alles nicht davon abhalten muss, dich zu erkälten, aber der Verlauf des Ganzen ist ein anderer. Ich selbst war ja im letzten Jahr durch etliche Kinderkrankheiten meiner Mäuse ganz schön gebeutelt, und auch wenn ich immer wieder flott gesund war, habe ich mich dennoch immer wieder neu angesteckt. 

Also auch ein fitter und gesunder Mensch, das behaupte ich von mir, ist nicht davor geschützt sich anzustecken; Kann aber im Alltag definitiv seinem Immunsystem auf die Sprünge helfen.

Womit ich zum nächsten Tipp für dich komme:

 

Bleib aktiv und trainiere zu Hause 

Kein Geheimnis mehr, sondern vielleicht schon seit Dienstag dein neuer Flow für das Training ist dein Home-Workout.

Denn, du musst nicht ins Fitness-Studio, um weiterhin trainieren zu können!

Das dürfte dir mittlerweile bewusst sein, bei der Vielzahl großartiger Home-Workouts, die du dir aktuell auf Instagram oder YouTube anschauen kannst. 

 

Und wenn du eine Kettlebell oder einen Sling-Trainer hast, Großartig! Dann kannst du dein Training, ganz ohne Einschränkungen weiterführen. 

Aber auch, denn dazu gibt es seit spätestens dieser Woche viele Videos, kann ein tolles Training mit dem eigenen Körper funktionieren. 

Für mich persönlich gehört zum ausgeklügelten Bodyweight-Training dann Krabbeln, Liegestütze, Kniebeugen, Burpees usw. um meinen Körper mit den besten Übungen in dem Bereich zu trainieren. 

Allerdings habe ich als Papa ja noch den genialen Vorteil meine Kids zu involvieren die das großartig finden und pausenlos am kichern sind, wenn sie mit Papa zusammen trainieren. Hier darf Papa natürlich immer erfinderisch bleiben. 

Also, such du dir alles zusammen, was dir hilft im eigenen Haushalt so viel Bewegung und gesunden Lifestyle zu schaffen, wie es geht, und was es dir ermöglicht dein Training einfach unter anderen Gesichtspunkten und mit etwas mehr Raffinesse als sonst vielleicht weiterzuführen. Wenn du also den Swing-Trainer in der Ecke liegen hast, in der er verstaubt, wäre jetzt der Zeitpunkt dieses coole Gerät endlich anzubringen und zu verwenden. 

Außerdem darfst du in heutigen Zeiten einfach kreativ bleiben und herausfinden, wie du einen Wasserkasten, den massiven Esszimmertisch, die Couch und alles drumherum in deinem Haushalt ebenso für dein Workout nutzen kannst.

Ich selbst, als Personal Trainer befinde mich zwar in der glücklichen Situation über ein eigenes Studio im eigenen Haus zu verfügen, arbeite aber derzeit tatsächlich mehr mit dem eigenen Körpergewicht und absolviere dazu jeden Tag ein kurzes und knackiges Training.

 

Wenn du Lust hast, darfst du das Training auch gerne mitmachen, denn ich habe dir in den Shownotes den Trainingsplan dazu verlinkt. [download id=“8465″ template=“Bodyweight-Home-Workout“]

Kommen wir damit zum letzten und aus meiner persönlichen Sicht aktuell allerwichtigsten Punkt:

Vermeide Stress und fokussiere dich mit Achtsamkeit und einem positiven Mindset auf dich und deine Familie!

Ehrlich, was haben wir in den letzten Tagen immer wieder vor Augen?

Bilder von leeren Supermarktregalen auf Facebook, Statistiken der Corona-Epidemie die live aktualisiert werden. Tonnenweise negative Beiträge in den sozialen Netzwerken und auch natürlich live immer wieder Nachrichten zum Corona-Virus.

 

Meine bescheidene Meinung dazu? 

Es ist völlig wertfrei in den sozialen Netzwerken Angst zu schüren und Lebensmittelknappheit zu suggerieren indem Bilder aus Supermärkten, Hass-Tiraden gegen unsere Regierung, oder sonstige Fake-News der ohnehin wertfreien Boulevard-Blättchen gepostet werden. 

Da werden allen ernstes Zahlen verfälscht, die dann mit Sternchen auf die tatsächlichen Fakten verweisen und die tatsächlichen Zahlen aufzeigen. Das ist wirklich unglaublich, aber ein Hoch auf unsere wertgeschätzte Boulevard-Presse!

 

Also nimm Social Distancing wörtlich! Triff dich nicht unnötig mit anderen Menschen, die du eventuell gefährden könntest, weil sie vielleicht sogar zu einer Risikogruppe zählen, aber verzichte auch auf Social Media und auf Nachrichten, die nicht aus erster Hand, oder seriösen Quellen stammen und nur eines im Sinn haben: reisserisch zu schockieren.

Für mich die derzeitige Nummer Eins, der du spätestens in solchen Stunden den Riegel vorschieben solltest, vielleicht sogar musst!

 

Ich habe mich bereits im letzten Jahr in Sachen Social Media bedeckt gehalten, teils unfreiwillig, teils aber auch völlig gewollt. 

In den letzten zwei Wochen war mein Konsum insgesamt wieder etwas höher. 

Und, soll ich dir sagen, was ich dabei für mich herausgefunden habe?

Ich bin zusehends gestresst, wenn ich mich in den sozialen Netzwerken aufhalte und immer wieder über, von den Medien lancierten und böswillig unrichtigen Medienschrott stolpere, oder jeder zweite Post von einem negativen Menschen stammt, der seine negativen Gedanken, seinen Frust und Hass unbedingt mit der Welt teilen muss!

 

Das große Problem in den sozialen Netzwerken ist ja, dass dieser Post nicht zwangsläufig, oder sogar hoffentlich nicht von deinen Freunden kommt, sondern von irgendwo her, aus dem weit entfernten Netzwerk eines Bekannten dieses Freundes stammt. Denn irgendwie scheint in den sozialen Netzwerken ohnehin jeder Mensch mit jedem Menschen auf der Welt verbunden zu sein und so bekommst du auch ungewollt immer die volle Breitseite negativer Beiträge im Internet die du dann nicht wirklich vermeiden könntest.

Und zu den unseriösen Medien, Boulevard-Blättchen und sonstigem Hetz-Journalismus, mit ihrer böswillig verdrehten Wahrheit, muss ich wohl AUCH kein weiteres Wort verlieren. 

 

Mein Tipp geht nur wieder in die gleiche Richtung: 

Vermeide Stress, Nimm dir Ruhe für dich und deine Familie und verzichte am besten völlig auf Social Media und Alles, was nichts mit ernsthaftem und seriösem Journalismus zu tun hat, denn es bringt dich keinen Schritt weiter!

Nutze die Zeit, die du sonst für Social Media genutzt hast, jetzt mehr denn je für deine Familie, zum meditieren, zum spazieren, oder einfach dazu mal früher schlafen zu gehen.

Die zwei größten Feine derzeit sind aus meiner Sicht die Ängste in unseren eigenen Köpfen und der nächste Social Media Post eines negativen Menschen. 

Und dies alles führt zu Angst und Sorgen, die oft, ich beziehe mich gerne auf das halb volle Glas oder auf Earl Nightingale zu 92 Prozent Sorgen sind die unbegründet wären. Ohne die jetzigen Risiken zu unterschätzen. 

 

Pick dir in den sozialen Netzwerken NUR das heraus, was dir gut tut und dich glücklich macht und lass alles andere links liegen!

 

Denn, Ja! Der Corona-Virus ist ein ernstzunehmendes Thema und ja, die normale Grippe, mit der wir jedes Jahr konfrontiert werden fordert nach derzeitigem Stand weit mehr Todesopfer als Corona bislang, glücklicherweise.

Dennoch immer noch kein Grund Corona nicht wirklich ernst zu nehmen, aber auch kein Grund einem Post auf Facebook so viel Aufmerksamkeit zu schenken, dass du dich verrückt machst. 

Bleib fokussiert auf dich und die Menschen, die dir wichtig sind und verzichte auf den Konsum jeglicher unnötiger und vermutlich ohnehin größtenteils unseriöser Nachrichten-Quelle.

 

Was kannst du also in diesem Fall tun? 

Vermeide, wenn es geht, Social Media. Unsere Welt findet online statt, ja. Aber du solltest dich auf dich und deine eigene Umwelt konzentrieren, oder dich in Social Media nur mit den Menschen befassen, die dir wichtig und teuer sind. Oder nutz doch einfach Videotelefonie, denn genug Freunde von mir, haben ebenfalls Freunde rund um die Welt, und mit diesem Medium umgehen sie den derzeitigen Social Media Irrsinn.

Und vertrau unserer Regierung, den Menschen die für unser Land und unser Wohl verantwortlich sind und gerade JETZT alles tun, um schnellstmöglich der Corona-Epidemie hier bei uns den Gar aus zu machen! Ich persönlich möchte mit Niemandem tauschen, der jeden Tag solch schwerwiegende Entscheidungen für unser Land treffen muss!

Und darum sollten wir auch alle am gleichen Strang ziehen und dem vertrauen, was man zu unser aller Wohl entscheidet! 

 

Das muss nicht heißen, dass wir uns nicht alle irgendwann einmal anstecken, dazu sagte ich eingangs schon genug, aber es kann die Ansteckung deutlich reduzieren und das sollte unser ALLER wichtigster Gedanke sein und ausreichen ein WARUM auf diese Maßnahmen zu haben, oder?

Und dann sollte jeder für sich das Beste daraus machen und eine Chance sehen! Und wenn nicht nur für die Gesundheit, dann vielleicht zum Endschleunigen, oder für die eigene Persönlichkeit, oder einfach dafür zu sehen, wie großartig unser Leben ist und welche Wunder jeden Tag auf uns warten!

Wie Tom Hanks letzte Woche sagte: „There is no Crying in Baseball!“ Also, man muss es nehmen, wie es ist!

Und auch auf Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, aber der größte Feind, ist der Feind in unserem Kopf. Also, bleibt achtsam, behalt einen kühlen Kopf und behalt dir dein positives Mindset auch in solchen, oder vielleicht gerade in solchen Zeiten! 

 

Und noch etwas:

Achte auf dich, mehr denn je!

Krankenhäuser sind aktuell im Notfallmodus und hier sehe ich einen Risikofaktor auch für alle, die nicht unmittelbar von Corona gefährdet sind, denn weil nun alle mit dem Corona-Virus beschäftigt sind, solltest du mehr auf dich und deine Umwelt achten, als sonst. 

Gerade Eltern mit kleinen Kindern. Denn ein gebrochener Arm, oder sonstige Notfälle können vielleicht nicht so schnell behandelt werden, wie gewöhnlich. Trotz unser deutsches Gesundheitssystem und unsere medizinische Versorgung mitunter führend ist in der Welt.

Also, bleib auch hierzu einfach wachsam und achte auf dich und deine Lieben!

 

Corona könnte eine große Chance für die Welt sein!

Ich wünsche mir, dass dieses Virus eine Chance für die Welt ist, sich wieder mehr auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist und uns glücklich macht. Die Familie und all die lieben Menschen, um uns herum und die kostbare Zeit mit diesen wunderbaren Menschen. In Ruhe und Achtsamkeit zu sich selbst zu finden, jeder für sich. Und Zeit für Sport, Aktivität und Gesundheit. Zu erkennen, dass wir ohne ein starkes Immunsystem und Gesundheit Gefahr laufen unser kostbares Leben zu gefährden!

 

Wertvolle Quellen für dich zum Thema Immunsystem, Mindset und Handlungsempfehlungen

Und jetzt habe ich noch einige sehr gute Quellen, die du dir anhören, lesen oder schauen kannst, denn etliches von großartigen Kollegen zum Thema gab es natürlich auch in letzter Zeit für mich selbst, als aktiven Podcast-Hörer und Blog-Leser.

Da wäre beispielsweise Ralf Bohlmann der mit dir in zwei Episoden zu Corona, über dein Immunsystem und den Schutz der Risikogruppen spricht.

Nuria, die du ebenfalls auch aus diesem Podcast kennst, spricht mit dir darüber, wie dir Achtsamkeit in dieser Krise hilft.

Schau dir auf jeden Fall auch den Blog von Braineffect an, denn hier findest du bereits zahlreiche Artikel dazu, wie du in Zeiten der Krise alles dafür tun kannst, um körperlich und mental fit und gesund zu bleiben.

Oder, brauchst du weitere Anreize, wie du zu Hause trainieren kannst? Dann schau dir das 17-minütige Quarantäne-Workout von Patric Heizmann, was schon über 20000 andere Menschen gesehen und trainiert haben. 

Ja, und informiere dich, wenn du von offizieller Stelle alles zum aktuellen Stand wissen möchtest auf der Seite des Robert Koch Instituts.

 

Update vom 26. März 2020

Mein lieber Kollege Pat hat am Sonntag noch einen Artikel mit unzähligen Bodyweight-Workouts veröffentlicht und dazu YouTube-Videos und viele spannende Fakten hinzugefügt.

Außerdem gibt es mittlerweile schon etliche Tage das Daily Shine Webinar der lieben Julia, die kürzlich bei mir und noch vor Corona zu Gast gewesen ist. Das Webinar ist dein positiver Start in den Tag und soll dir ein kleiner Anker sein in dieser Zeit. Auf das Interview, was wir geführt haben, darfst du dich freuen, auch wenn es noch etwas dauert, bis es Online geht. 

Es hat sich alles etwas verschoben, aber in einer der nächsten Episoden erzähle ich dir mehr von meinen Gästen der nächsten Monate. 

 

 

Außerdem denke ich, dass gerade jetzt die Zeit ist Podcast anzuhören, Bücher zu lesen und dich ganz persönlich in der Krise zu entwickeln.

Und auch das sei noch gesagt, denn seit ich diese Podcast-Episode begonnen habe, ist ein wenig Zeit vergangen und in dieser Zeit ist eine ganze Menge passiert und heute am Sonntag den 22. März 2020, sollte nun wohl Jeder um die Ernsthaftigkeit dieser Infektion wissen! 

Denn Corona ist ein Thema, was Jeden von uns früher oder später angehen wird, dich und auch mich. 

Und Jeder sollte verantwortungsvoll für sich und seine Umwelt sein, es handelt sich nicht um vorgezogene Corona-Ferien. 

Jeder sollte und MUSS den Ernst der Lage meiner Meinung nach, wohl mittlerweile begriffen haben.

Darum sollten du und ich als Vorbild voranzugehen und getreu dem Hashtag #flattenthecurve dem Virus den Kampf ansagen, auf dass schon bald wieder völlige Normalität für Deutschland herrscht.

 

Ich wünsche dir von ganzem Herzen das Beste für dich und die Menschen, die dir wichtig sind und ich wünsche dir beste Gesundheit und einen starken Geist.

Und ich wünsche mir für dich, dass du dir jetzt Zeit für dich und die wichtigsten Menschen in deinem Leben nimmst, denn ich werde es dir gleich tun und nehme mir zusammen mit meiner Frau etwas mehr Zeit für unsere Zwillinge, bis sich alles wieder eingespielt und etwas Normalität angenommen hat.

Ich melde mich dann wie gewohnt wieder bei dir zurück nach einer kleinen Pause und werde dich dann wieder wie gewohnt mit allem versorgen, was dir hilft deine Träume zu erreichen!

Und nun, wünsche ich dir einen gesunden Wochenstart und freue mich auf die nächste Episode mit dir!

Gamification ist DER psychologische Hack, den du gekonnt für deine Ziele einsetzen kannst! Um sie spielend leicht zu erreichen?

Keineswegs: Gamification ist keine Methode, die dich ohne dein Handeln ans Ziel bringt, denn auch hier sind deine Taten gefragt, die außerhalb der Komfortzone liegen!

 

Uns Menschen fällt es leicht sich spielerisch neuen Herausforderungen zu stellen. Schon als Kinder haben wir es gemocht, wenn Papa oder Mama uns das gesunde Mittagessen spielerisch näherbrachten und jeder Löffel der gesunden Mahlzeit für ein anderes Familienmitglied verputzt wurde.

Und als Erwachsenen geht es uns überhaupt nicht anders, denn wenn sich die Ernährungsumstellung leicht, wie im Spiel anfühlt, oder das wöchentliche Fitness-Training mit Auszeichnungen der Smart-Watch belohnt wird, macht uns dieses „aus der Komfortzone heraus“ plötzlich Spaß und fühlt sich überhaupt nicht so anstrengend an, sondern geht uns ganz im Gegenteil leicht von der Hand. Denn auch, wenn es um große Ziele geht, mögen wir es doch, wenn es trotzdem einfach und simpel ist Ergebnisse zu produzieren. Und darum fällt es uns so leicht, Herausforderungen im anderen Kontext anzugehen, der mit Anstrengung erst eimal nichts gemein hat, sondern den Eindruck des „Spielens“ vermittelt.
In der letzten Woche habe ich auch dir dazu bereits sicherlich viele Ideen geliefert, wie kluge Köpfe die Spielifizierung, oder wie es in denglisch heißt, Gamification in unseren Alltag transferieren.

Heute sprechen Frank und ich daher nicht nur über zahlreiche Apps, die dir das Leben erleichtern, sondern zeigen dir auch den simpelsten Weg für dich die Gamificaton in DEIN Leben gewinnbringend zu implementieren.
Und natürlich, erfährst du genau DAS wie immer, jetzt hier im Podcast.

 

Gamification kann vieles schaffen, wenn dich die Herausforderung dahinter erreicht und motiviert!

Ich glaube, in der letzten Woche hast du garantiert gehört, dass mein Herz seit frühester Jugend für Videospiele schlägt, auch wenn sich für mich nichts um die Psychologie hinter dem Spielen verbarg, sondern mich Videospiele einfach faszinieren.
Im Spiel schlüpfst du in genau die Rolle, die dir den Nervenkitzel gibt, oder die dich schlicht zum Helden macht.
Ich erinnere mich noch sehr gut an meine Zeit als Kapitän eines Raumschiffes in Defender auf dem Atari2600, oder meine Testfahrten im Ferrari auf dem Amiga. Und auch erinnere ich mich noch sehr gut daran, wie ich mich als Cloud in Final Fantasy 7 gegen den Megakonzern Shinra behaupten musste.

Und wenn ich jetzt darüber nachdenke, wie damalige Spiele aussahen und dass teilweise schon heutige Smartphone-Spiele eine bessere Optik mitbringen, als damalige Videospiele auf Spielkonsolen.
Dann muss ich dir gestehen Videospiele und deren Entwicklung in den letzen Jahrzehnten, seit Pong auf dem Atari 1972 das Licht der Welt erblickte und Ralph Baer damit eine neue Ära einläutete, fasziniert mich mehr denn je!
Der Markt verdeutlicht das auch, wenn man sieht, dass die Umsätze aus Videospielen alleine in Deutschland mehr als doppelt so hoch sind, wie die Umsätze an den Kinokassen.

 

Nun, aber dieser kleine Abstecher in die Videospielewelt, soll heute nicht Thema sein, denn es soll damit weitergehen, wie du mit Hilfe von Spielen, fitter und gesünder wirst, daher erfährst du heute:

  • Wieso Gamification für uns Menschen schon immer spannend war.
  • Warum sich unser aller Leben durch Virtual Reality schon verändert hat und sich dies fortsetzen dürfte.
  • Wie du Gamification simpel und einfach in dein Leben integrieren kannst, ohne viele Hilfsmittel und wie du dies alles dann tatsächlich zu deinem Vorteil nutzen kannst, um an der Wunschfigur zu arbeiten
  • Weshalb Belohnungen, Auszeichnungen, High-Scores und Statistiken dazu führen, deine Ziele zu erreichen.
  • Außerdem erfährst du, wieso sich ein verregnetes matschiges Feld im Spiel-Kontext zu einer der beliebtesten Sportarten der Welt entwickelte.
  • Und welches ganz besondere Geheimnis Frank noch im Petto hat.

 

Also, ich wünsche dir viel Spaß und selbstverständlich viel Erfolg mit dieser Episode und dem zweiten Teil des Interviews mit Frank

Viele spannende Links aus den Gamification Episoden

Trinkerinnerung mit der Plant Nanny

GIGA Games war damals garantiert der Lieblingssender jedes Videospielers

Das Cruel to be Kind Experiment als 40-seitige PDF

Quest to Learn, wird in New York praktiziert

 

Franks favorisierte Gesundheit-Apps

Headspace, die vermutlich beliebteste Meditations-App

Six to start steht für innovative Gamifications Apps, die dich nicht nur zum Superhero machen

Garantiert seine neueste Lieblings-Fitness-App ist sein eigenes Softwareprojekt, was dieses Jahr erscheinen wird und für das er künftig auch bald Beta-Tester benötigt. Bleibe also direkt auf dem Laufenden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gamification kann dich fitter und gesünder machen, aber du selbst musst ins Handeln kommen!

Rückblickend betrachtet war zwar jetzt World of Warcraft nicht Kern der letzten beiden Episoden und auch habe ich dir leider keine Geheimnisse verraten könnend wie du lediglich mit einem Controller in der Hand an der PS4 fitter werden kannst, denn auch dazu musst du ins Handeln kommen, wie ich zum Beispiel damals in den Spielpausen am Amiga.
Aber, du weißt jetzt, dass du nur mit einer Konsole sicherlich nicht zum Topathleten werden kannst.
Außerdem weißt du nun unter Garantie, wie schnell und einfach du dein eigenes Leben mit Hilfe der Gamification spielerischer gestalten kannst und davon auch noch maximal profitierst, weil sich die Gamification wirklich auf jeden Lebensbereich anwenden lässt.

Ich hoffe, dass du Spaß an diesen beiden Episoden hattest, denn, was soll ich sagen? Videospiele sind einfach mega cool und wenn man den Dreh dann raus hat, kann man auch solche Dinge zum eigenen Vorteil nutzen.
Vielleicht hast du als Frau an manchen Stellen schmunzelnd die Augen verdreht, denn meine Frau zum Beispiel, hat leider nichts für Videospiele übrig, aber ich hoffe auch du als Hörerin kannst dir die Quintessenz der Gamification dennoch mitnehmen.

 

Gamification ist so alt, wie die Menschheit selbst

Und nun bist du noch mal am Drücker, denn wenn du Lust hast und die Show aktiv mit gestalten möchtest, darfst du mir gerne eine Nachricht schreiben.
Ich würde nämlich gerne von dir wissen, welche 3 Apps du auf dem Smartphone hast, die dich bei der Gesundheit, mehr Sport, mehr Schlaf oder einem insgesamt zielgerichteterem Lebensstil unterstützen.

Schreib mir dazu einfach eine E-Mail an info@polionstage.de mit dem Betreff „Gamification“. Wie ich im Interview versprochen habe, werde ich dann in den nächsten Monaten eine Episode mit den beliebten Fitness-Apps der Community fertigstellen. Ich würde mich also riesig freuen auch von dir eine Nachricht zu bekommen.

In der nächsten Episode werde ich mit dir über die aus meiner Sicht besten Trainingsgeräte sprechen, die auch in deiner Trainingsstrategie nicht fehlen sollten und ich werde dir, die aus meiner persönlichen Erfahrung bestehenden Vor- und Nachteile jedes Geräts aufzeigen.

 

Lass mir einfach dein Feedback zu Gamification oder anderen Episoden zukommen

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.
Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast. Dann schreib mir an info@polionstage.de.
Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

Nun aber danke ich dir fürs Zuhören und Dranbleiben, wünsche dir einen tollen Start in den Tag und freue mich auf die nächste Episode mit dir.

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.