fbpx
Dein Personal Trainer in Dortmund

Frauen und Krafttraining – Wieso dich hartes Training schlank und sexy macht!

11. Februar 2019 / Fitness
Frauen und Krafttraining – Wieso dich hartes Training schlank und sexy macht!

Wieso du nicht auf Krafttraining verzichten darfst, wenn du deine Traumfigur erreichen und dauerhaft schlank und sexy sein willst!

Warum Frauen mit Krafttraining schneller ihre Fitness-Ziele erreichen

Beim Gedanken an Bodybuilding und Krafttraining läuft dir ein kalter Schauer den Rücken herunter und du denkst dabei an riesige Muskelberge, tonnenschwere Hanteln im Fitness-Studio und stundenlanges Training an der Langhantel? Ja, wenn du eine Frau bist, dann kennst du diese Gedanken vielleicht, die wir Männer dabei überhaupt nicht haben. Sondern stattdessen daran denken, wie wir es schaffen gewaltige Muskelberge aufzubauen, mit der schwersten Hantel trainieren könnten und dies bei möglichst häufigen, langen Trainingseinheiten. Krafttraining ist ja auch überhaupt so ein richtiges Männerding, aber heute zeige ich dir, wieso du als Frau ebenso motiviert und mit viel Spaß ans Krafttraining gehen solltest, um endlich die Erfolge zu erzielen, die du dir für deinen Körper wünschst. Was Krafttraining dann für dich und deine Fitness-Ziele bewirken kann, erfährst du jetzt, hier im Podcast.

 

 

Frauen + Krafttraining = Eine hochexplosive Mischung!

Wenn du eine Frau bist und deine Fitness-Ziele erreichen möchtest, die dich zur Traumfigur führen sollen, dann hast du oftmals mit einem Dschungel guter Ratschläge zu kämpfen, darum verrate ich dir heute ein Geheimnis.

Oder anders gesagt bekommst du heute die Lösung an die Hand, die deinen Körper effektiv und vor allem effizient so formt, dass du wieder in die Lieblingsjeans passt, dir zwischendurch etwas leckeres gönnen kannst, ohne schlechtes Gewissen, oder vereinfacht gesagt am Strand mit der perfekten Bikinifigur in deinem neuen Lieblingsbikini eben eine tolle Figur machst. 

Denn es geht heute darum, wieso Frau Krafttraining machen sollte, wenn sie es ernst meint damit, die schönste Figur zu erreichen, die auch vielleicht deinem Schönheitsideal entspricht. Denn egal, ob du schlanker werden möchtest, mehr Leistungsfähigkeit und Kraft für den Alltag möchtest, oder die lästigen Fettpölsterchen verlieren willst, Krafttraining ist in allen Fällen deine erste Wahl, wenn es dir um deine Traumfigur geht.

 

Du erfährst nämlich heute in dieser Episode:

  • Wieso Krafttraining aus schlappem Gewebe einen knackigen Traumkörper formen kann, incl. Knackpo natürlich.

  • Wieso du endlich mit einem nicht totzukriegenden Mythos aufräumen können wirst.

  • Wieso sich dein Bild zum Krafttraining nach dieser Episode radikal wandeln wird.

  • Warum du Krafttraining nach dieser Episode lieben wirst.

  • Und, egal welches Ziel du verfolgst, Krafttraining kann dir helfen es zu erreichen.

 

Krafttraining hilft “Frau” schneller ihre Ziele zu erreichen

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, als ich meinen ersten Trainingsplan für jemanden geschrieben habe. Dieser Plan sollte nämlich einer jungen Frau dabei helfen, ihre Ziele von der schlanken Figur zu erreichen. 

Das Gespräch fing ungefähr so an: „Egal was du mir aufschreibst Poli, ich tu alles für mein Ziel, aber ich möchte keinesfalls Muskeln aufbauen, denn ich habe einen echten Horror davor, diese riesigen Muskelberge aufzubauen, wie die ganzen Bodybuilder, ich finde das echt schlimm“

 

Was sie wollte war, Körpergewicht und Fettgewebe zu reduzieren, ihren Po zu festigen, den Bauch und die Beine zu formen und die Arme zu straffen.

Ich schrieb ihr den Stepper auf, kein Witz und bei den Armen sollte sie an der Bizeps und Trizepsmaschine immer mindestens 25 Wiederholungen schaffen.

Dass sie hingegen mit Krafttraining hätte trainieren sollen, um genau das zu erreichen, was sie wirklich wollte, habe ich auch damals gewusst. Aber ich habe mich einfach nicht getraut ihr das so zu sagen und das Thema Krafttraining mit der Freihantel anzusprechen, denn ich hatte einfach nicht den Mut sie von der Effizienz des zielorientierten Krafttrainings zu überzeugen. 

Tja, das Kind war also in den Brunnen gefallen, denn damals hatte ich einfach nicht den Mut und auch nicht den Weitblick wie heute, was ein wenig Überzeugungsarbeit erreichen kann. 

 

Ich schrieb dieser jungen Dame also einen Trainingsplan ganz ohne Hanteln, empfahl ihr Aerobic-Kurse zu besuchen und ließ sie mit Minimaleinsatz an Maschinen Rekordwiederholungszahlen absolvieren. Natürlich nicht an Maschinen, für die Beine, oder andere große Muskelgruppen, sondern nur für die Arme, den Bauch und die Innenschenkel, genau wie sie sich das eben gewünscht hat. 

Denn sie wollte ja keinesfalls dicke Beine, breite Schultern oder unnötige Rückenmuskeln aufbauen, die sie wie einen Mann hätten wirken lassen. 

Du kennst das ja vielleicht auch: du musst nur an die Kniebeuge denken, und baust Unmengen Muskelmasse in den Beinen auf, so ging es nach eigenen Aussagen scheinbar. Und damals dachte ich, wie froh wär wohl ein Mann darüber, wenn dies wirklich zuträfe und Muskeln wie von Geisterhand kämen. Und diese Muskeln aufzubauen, während man NUR an die Kniebeuge denken müsste, ein Traum.

Also habe ich all ihre Wünsche berücksichtigt und einen Trainingsplan konzipiert, wie ich ihn heute, fast 25 Jahre später direkt zerreißen würde, wenn es dein Ziel ist, einen knackigen, schlanken und schönen Körper aufzubauen.

 

Und was passierte dann in den ersten 8 Wochen nach dem Plan? 

NICHTS, du hast es dir vermutlich jetzt schon gedacht, oder?

Ihr Gewicht hatte sich nicht verändert und auch optisch sah man keinen Unterschied, dafür könnte sie stundenlang auf dem Stepper stehen und konnte an der Bizepsmaschine mit ihren Babygewichten minutenlang üben, sie hatte nämlich die Gewichte auch nicht erhöht, weil sie Angst hatte bei steigenden Gewichten innerhalb von 6 Wochen zu Schwarzenegger zu werden. 

 

Lass uns hier auch wirklich von üben sprechen? Denn Training, mit dem Ziel einer Leistungssteigerung hätte anders ausgesehen.

Ja und glücklicherweise gehe ich heute mutiger und definitiv anders vor, denn jede meiner Klientinnen im Personal Training macht effizientes, schweres, zielgerichtetes, planmässiges und systematisches Krafttraining mit Langhanteln, Kurzhanteln und beispielsweise Kettlebells.

 

Und jetzt habe ich eine Reihe triftiger Gründe, warum du auch Krafttraining in deine wöchentliche Routine einbeziehen solltest. 

Um messbare Ergebnisse zu erzielen, die du ohne entsprechendes Krafttraining überhaupt nicht schaffen würdest, oder Jahre brauchen würdest, um nur annähernd diese Ergebnisse zu erhalten. 

 

Krafttraining erfüllt alle Wünsche der Frauen, die die Traumfigur erreichen wollen!

Wenn…Ja, wenn dein Training so aussieht, wie leider immer noch von sehr vielen Mädels da draußen, die nicht um die Macht des Krafttrainings wissen, Angst haben riesige Muskelberge aufzubauen und stundenlanges Ausdauertraining machen, in dem Glauben, dass dies genau das ist, was die Traumfigur erschafft. 

Und, diese Strategie ist nicht unbedingt erfolgsversprechend, wenn es um einen knackigen und athletischen Körper geht.

 

Ein schönes Zitat aus einem Kraft-Trainings-Buch kommt mir immer in den Sinn, wenn ich mit Frauen über die Notwendigkeit eines Krafttrainings spreche und es dabei um ihre Traumfigur geht und die passenden Lösungswege dahin.

Ich glaube Till Sukopp schrieb in einem seiner Kettlebell-Bücher: „Wenn Frauen schlichtweg so trainieren würden wie Männer, dann würden sie auch ihre Fitness-Ziele erreichen.“

Versteh mich bitte auch nicht falsch, es ist nichts gegen Ausdauertraining für die Gesundheit zu sagen, ganz im Gegenteil. Aber wenn du mich fragst, was du tun musst, um an deiner Traumfigur zu arbeiten, dann steht Krafttraining ganz oben auf der Liste. Denn Krafttraining bewirkt in Kombination mit gesunder Ernährung wahre Wunder.

 

Wieso Krafttraining?

Und, für dich hört sich Krafttraining jetzt vermutlich immer noch nach stickigen Pumper-Studios, Schweißgeruch in der Luft und Gestöhne an? 

Wenn ich von Krafttraining oder auch gemeinhin Bodybuilding spreche, dann meine ich natürlich auch schweres Training mit schweren Hanteln, bei dem du natürlich ordentlich ins Schwitzen kommst und dich wirklich forderst. 

Aber Krafttraining umfasst für mich ein viel größeres Spektrum als lediglich Maximal-Kraft-Training, denn wenn ich von Bodybuilding spreche, könnte ich auch ein viel schöneres Wort verwenden, wie zum Beispiel Bodyforming, oder ich könnte von der Formung deiner Wunschfigur sprechen.

Ich spreche davon, dass du mit Bodybuilding die Form deines Körpers selbst beeinflussen kannst und genau an den Stellen straffer, knackiger und fester wirst, an denen du straffer, knackiger und fester werden möchtest, wenn du das richtige Training absolvierst.

 

Ich spreche davon, dass Bodybuilding und Fitness-Sport auch deine gesamte Gesundheit optimiert, deine Kraftausdauer verbessert und du den Alltag lockerleicht und genau so gestalten kannst, wie du es möchtest, weil du es eben kannst, WEIL du dich mit Krafttraining, Bodybuilding und der passenden Strategie für deine Fitness stark und leistungsfähig gemacht hast.

 

Und genau jetzt werde ich dich davon überzeugen, dass du kein stundenlanges Cardio-Training benötigst, keine Hungerkur, keine Wunderdiät oder eine Fettabsaugung, sondern NUR Krafttraining und ein wenig Geduld.

 Denn:

Mit Krafttraining bist du dauerhaft schlank und formst und gestaltest Schritt für Schritt deinen Traumkörper

 

Krafttraining macht dich schlank

Du bewunderst die Frauen, die eine schlanke Taille haben, dabei einen athletischen Oberkörper mit flachem Bauch und schöne straffe Beine und einen knackigen Po?

Mit Krafttraining kannst du deinen Traumkörper selbst gestalten und formen denn mit keinem anderen Sport auf der Welt, hast du bei dem richtigen Training einen solchen Einfluss, wie sich deine Figur verändern wird. 

 

Du möchtest einen knackigeren Po haben? Dann wirst du bei entsprechenden Übungen in deinem Trainingskonzept auch diesen Wunsch erreichen. 

Du möchtest einen flachen Bauch? Mit dem richtigen Verhalten in der Küche und der Ernährung in Kombination mit Kraft-Übungen, die immer auch einen Großteil deiner Gesamtmuskulatur ansprechen, wirst du auch dieses Ziel erreichen. 

 

Mit der richtigen Strategie und den passenden Trainingskonzepten wirst du mit Krafttraining nicht nur dauerhaft schlank und fit sein, oder ein Leben lang einen straffen und knackigen Körper haben, sondern auch ein Leben lang von der Fitness und Gesundheit profitieren, die du aufbaust.

Schlanke Beine, ein knackiger Po, straffe Arme und ein schöner, flacher Bauch gefällig? Dann ist Krafttraining deine erste Wahl, um diese schön anzuschauenden Ziele zu erreichen. Deine Freundinnen werden dich sicherlich fragen, wie du das geschafft hast und du kannst dann erzählen, dass die tiefe Kniebeuge oder Kreuzheben dafür verantwortlich ist.

 

Krafttraining formt deine Traumfigur

Dank der Fitnessbewegung der letzten Jahre trauen sich ja mittlerweile auch viel mehr Frauen als früher in den Langhantelbereich der modernen Fitness-Studios. 

Aber immer noch höre ich: „ich will keinesfalls so werden wie Schwarzenegger“

 

Du hast vermutlich auch gelernt, dass wenn du mit schweren Gewichten trainierst, du dann innerhalb weniger Wochen, spätestens Monate riesige Muskelberge aufbaust und ruckzuck dickere muskelbepackte Arme haben wirst als dein Ehemann. 

Die Wahrheit ist: Das ist völlige Grütze!

 

Die Mädels, die mir diesen Spruch heute sagen, kann ich immer beruhigen, denn so schwer und hart du auch trainieren wirst, dein Körper produziert nur einen Bruchteil des Testosterons, was wir Männer produzieren. Denn Männer haben einen bis zu 20 mal so hohen Testosteronspiegel, wie die Frauen. Und das Hormon Testosteron ist eben immens wichtig für den Muskelaufbau. 

Und dieser doch weit höhere Testosteronspiegel ermöglicht auch uns nicht über Nacht die Muskelberge, wie Schwarzenegger zu trainieren, schön wärs ja, aber auch wir benötigen Jahrzehnte und die dazu passende Veranlagung und natürlich das körperliche Potenzial. Ich habe es leider nicht geschafft und war zu meinen besten Zeiten auf der Bühne gerade mal 92 Kilogramm schwer.

 

Verabschiede dich also von dieser Grütze, denn sie ist vollkommen unbegründet und heiße die Vorteile lieber Willkommen:

Krafttraining verbessert deine Körperhaltung 

Mit Krafttraining entwickelst du nämlich eine ganz neue Körperhaltung, denn auch deine Haltung wird sich durch das Training mit der Langhantel dramatisch verbessern, alleine schon aus dem Grund, weil du genau die richtigen Kraftübungen in der richtigen Ausführung absolvieren lernst. 

Und Training an freien Gewichten mit der Lang- oder Kurzhalten verlangt von dir eben eine gute Körpergesamtspannung und die richtige Körperhaltung.

 

Nur mit Krafttraining wird dein Körper auch dauerhaft knackig und schlank, denn all die Muskeln die du aufbaust, werden dich ganz bestimmt knackiger und schlanker aussehen lassen, als viele deiner Freundinnen, die keinen Kraftsport betreiben. 

Aber vielleicht sogar genau so viel, oder sogar weniger wiegen als du. Weshalb die Waage übrigens ein ausgesprochen schlechter Ratgeber ist, wenn es um deine Traumfigur geht.

 

Krafttraining stärkt deine Gesundheit

Außerdem arbeitest du aktiv an deiner Gesundheit, stärkst deine Knochen, Sehnen und Bänder, wirkst Rückenschmerzen entgegen, die für den Fall, dass sie dich hin und wieder quälen, ohnehin bald der Vergangenheit angehören.

Und, selbst wenn dich eine Erkältung packt, wirst du auch dank Krafttraining und Fitness viel schneller wieder auf dem Damm sein und viel schneller nach einer schwachen Trainingsphase, eben durch die Erkältung, wieder deine Bestform besitzen, die du vor der Erkältung hattest. 

Egal, welches Ziel du hast, mit Krafttraining, der nötigen Menge an Geduld und dem richtigen Ernährungsverhalten, kannst du den Körper deiner Träume erschaffen, im wahrsten Sinne des Wortes. 

 

Krafttraining ist viel mehr als nur ein Sport – Krafttraining und Bodybuilding ist ein Lebensstil

Ich wünsche mir jetzt schon, dass dich all die Argumente, die definitiv für das Krafttraining sprechen, auch dich als Frau völlig überzeugt haben, vielleicht dein Denken rund um das Krafttraining völlig neu zu überdenken und der Langhantel zum Cardio-Training demnächst den Vorzug zu geben.

Denn weil Krafttraining für mich so viel mehr ist als nur ein Themenbereich im Fitness-Podcast und ich auch möchte, dass du dein volles Potenzial entfaltest und eine echte Fitness-High-Performerin wirst, bekommst du in der nächsten Episode all die Argumente aufgezeigt, an die du jetzt gerade vielleicht gar nicht denkst, wenn du an Krafttraining denkst. Ich zeige dir all die Gründe, die nicht augenscheinlich sind und die dich vermutlich sogar durchaus verblüffen dürften.

 

Nun wünsche ich dir einen großartigen Start in den Tag und freue mich auch, wenn du magst, auf dein Feedback zu dieser Episode und deiner Meinung zum Krafttraining.

Also, bleib auf Kurs und lass uns auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness. 

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis

Poli on FacebookPoli on GooglePoli on InstagramPoli on Pinterest
Poli
Personal Trainer Dortmund
Dein Personal Trainer Dortmund, Poli Moutevelidis ist als dreifacher Weltmeister im Figurbodybuilding Dein Figurexperte und Fitnesscoach mit mehr als 2 Jahrzehnten Erfahrung im Fitness- Kraftsport und Bodybuilding. Darüber hinaus bringt er im Functional-Personal-Training und als Ernährungsberater und Mentalcoach seine Fachkompetenzen mit ein und sorgt für einen ganzheitlichen Fitness-Lifestyle.

3 Kommentare

  1. Merle Author Februar 14, 2019 (11:59 am)

    Wirklich toller Artikel! Ich bin schon länger im Fitnessstudio, aber eher um meine Figur zu halten und Sport zu machen. Dadurch hat sich aber natürlich auch keine Veränderung an meinem Körper gezeigt. Weder positiv noch negativ. Seit ca. 2 Monaten versuche ich nun mehr Muskeln aufzubauen, bzw. meinen Körper zu definieren. Ich hätte gerne festere Beine, einen knackigeren Po, muskulöseren Bauch usw. Ich hoffe, dass ich da jetzt auf einem guten Weg bin, denn die passende Ernährung und die richtigen Übungen suche ich mir selbst online raus. 🙂

    Reply to Merle
    • Poli Author Februar 26, 2019 (8:13 am)

      Hi Merle,

      vielen Dank, ich hoffe der Artikel und die Podcast-Episoden zum Thema haben dir gefallen. Und, ja ich verstehe es, wie schwer es sein kann, wenn man auf sich alleine gestellt ist. Aber der Weg ist das Ziel und mit steigender Erfahrung, wirst du auch deinen Weg gehen. Außerdem kennst du jetzt einen Experten in Sachen Muskelaufbau und Krafttraining! 🙂

      Viele Grüße, Poli

      Reply to Poli
  2. ONMA Author März 11, 2019 (1:24 pm)

    Um in der gewünschten Figur zu bleiben, müssen Sie hart dafür arbeiten.Viele verschiedene Wege führen zum Ziel. Einer davon ist Bewegung. In diesem Artikel habe ich viel gelesen und gelernt, wie man fit, aber auch gesund wird.

    Reply to ONMA

hinterlasse einen Kommentar

*Required fields Please validate the required fields

*

*