fbpx
Dein Personal Trainer in Dortmund

Lebe deinen Traum – High-Performer-Mindset

18. März 2019 / Mentaltraining
Lebe deinen Traum – High-Performer-Mindset

Denn du hast das Leben deiner Träume verdient, um ein echter High-Performer zu werden.

Heute zeige ich dir nicht nur, was dafür wirklich nötig ist, sondern gebe dir auch die ultimative Abkürzung an die Hand, die nur wenige Menschen wirklich auf dem Schirm haben!

 

 

Viele Menschen, denen ich in meinem Leben begegnet bin, schieben großen Erfolg bei Anderen auf das Glück, das Elternhaus, ja die Herkunft oder auch andere Faktoren, die diese erfolgreichen Menschen ja mir nichts, dir nichts, in die Wiege gelegt bekommen haben und NICHT hart dafür haben arbeiten müssen. Dass dies ein Trugschluss ist und vielleicht doch die Faulheit und der Neid aus den Menschen sprechen könnte, wirst du wissen. Aber oft verblüfft selbst mich die Lebensgeschichte eines überragend erfolgreichen Menschen, weil man vieles einfach nicht gedacht hätte. Weshalb auch du, selbst wenn du die schlechtesten Voraussetzungen für deinen Traum mitbringst, diesen Traum aber leben können wirst, und was dazu wirklich nötig ist, erfährst du jetzt. Hier im Podcast.

 

Das Leben deiner Träume ist oft nur eine Entscheidung weit entfernt

Die letzten Episoden waren ganz schön harter Tobak, will ich meinen, denn ich selbst habe viele Jahre daran gearbeitet mir Eigenschaften anzueignen, oder schlechte Eigenschaften abzulegen, immer im Hinterkopf – absolute Ehrlichkeit und Kritikfähigkeit mir selbst gegenüber.

Was auch der Grund dafür war, dass ich auch dir viele Dinge offen und ehrlich ins Gesicht sagen musste.

Auch heute wird es noch mal etwas unbequem, aber du erfährst vielleicht Dinge, die du nicht gedacht hättest und findest vielleicht dann schneller einen Weg zu Starten, als du jetzt noch denkst.

 

Denn heute möchte ich die kleine Serie abschließen, die dich, falls du noch keiner bist, zum High-Performer machen soll. 

 

Daher erfährst du heute:

  • Wieso Vorbilder für einen High-Performer so wichtig sind.

  • Was eine noch so simple Routine im Leben bewirken kann.

  • Weshalb High-Performer niemals Zeit verschwenden.

  • Außerdem verrate ich dir wieso jeder High-Performer in sich und seine Fähigkeiten vertraut.

  • Noch dazu werde ich dir eine Abkürzung zeigen, die dich schneller und effizienter zum Leben deiner Träume führt und über die sich jeder High-Performer bewusst ist.

  • Und, warum die Perfektion der Feind des Guten ist.

 

 

Ja, ich falle auch heute mit der Tür ins Haus und liefere dir wieder einmal Eigenschaften, die du benötigst, um das ganz große Ziel, deine ganz besondere und wichtige Vision in die Realität zu ziehen.

 

Und im ersten Step heute, gibt es eine Fähigkeit, die der High-Performer entwickelt und die ein Großteil seines Erfolges in der Zukunft ausmachen kann, denn:

High Performer entwickeln in allen Lebensbereichen feste Routinen

Schon in der letzten Episode habe ich über diesen Punkt ganz beiläufig gesprochen, aber er ist ebenfalls eine Fähigkeit bzw. eine Eigenschaft, die sich der High-Performer zu nutze macht.

Denn er ist unter anderem so erfolgreich, weil er Routinen entwickelt, die seinen Tagesablauf bestimmen.

Routinen, die ihn vor Stolpersteinen fern halten und die ihn auf Zielkurs halten.

Ja, und Routinen, die seine Disziplin bzw. seine selektive Disziplin weiter triggern.

 

Auch hier bei dem Punkt, soll das für dich nicht heißen, dass du ab sofort nicht mehr spontan sein solltest. Denn Spontanität bedeutet für viele Menschen die ich kenne, nicht nur Spaß und Spannung, sondern auch pures Lebensglück.

Aber es soll bedeuten, dass du dir die Handlungen und daraus erfolgenden Ergebnisse, um zum Ziel zu gelangen, so simpel und energiesparend in dein Leben integrierst, wie nur möglich.

High-Performer sind darin wahre Meister und haben eine feste Wochenstruktur, die ihnen den möglichen Freiraum für Spontanität bietet, aber feste Routinen und immer gleiche feste Abläufe für bestimmte Tätigkeiten beinhaltet.

 

Wenn du dir deinen perfekten Tag, ja, deinen High-Performance-Day aufzeichnen würdest – Wie würde dieser Tag aussehen?

Leg einen Rahmen fest und integriere Routinen, die Schritte zu deinem Ziel darstellen und halte daran fest.

 

So könnte sich dein Morgen beispielsweise mit einem gesunden Frühstück, einer ausreichenden Menge Wasser und vielleicht einem kleinen Training immer gleich gestalten und wie durch Geisterhand wirst du dann merken, dass du Zeit sparst und plötzlich schneller voran kommst.

 

Denn dazu kommt dann auch, dass ein

High-Performer mit seiner Zeit umgeht, wie der Geizhals mit seinem Geld und keine Zeit verschwendet

Dies schafft er aber nur, weil feste Routinen seinen Tagesablauf bestimmen, denn sonst hätten wir es wieder mit dem Schiff ohne Ruder zu tun.

 

Hast du im Training schon gemerkt, wie gut ein wirklich auf deine Ziele abgestimmter Plan funktioniert und wie schlecht hingegen, einfaches „drauflos-trainieren“ aussieht?

Nicht nur, dass du mit deinem Plan eine Menge Zeit sparst, wirst du dazu noch merken, dass du ohne einen Plan viel mehr Zeit für dein Training benötigst, die Ergebnisse sich aber deutlich schwächer abzeichnen.

Wer Routinen entwickelt hat, wird also nicht nur sinnvoller mit seiner Zeit umgehen und keine „Lebens-Zeit“ verschwenden, sondern auch schneller zum Ziel gelangen.

 

Dazu kommt die Tatsache, dass feste Routinen, sobald du sie verinnerlicht hast und sie dir ganz leicht von der Hand gehen, keine Willenskraft mehr kosten.

Wenn du jeden Morgen 30 Liegestütze machst, fallen sie dir in den ersten 2 oder 3 Wochen bestimmt noch schwer, bleibst du aber mehrere Monate damit am Ball, ist es nur noch obligatorisch die Liegestütze am Morgen zu erledigen, weil sie genau so selbstverständlich geworden sind, wie das morgendliche Zähneputzen.

 

High Performer sind Tausendsassa und anpassungsfähig

Auch das, erwähnte ich ja bereits, aber ANPASSUNG ist eine Kernkompetenz, die jedem High-Performer bewusst ist.

Ein echter High-Performer passt sich seiner Umwelt an wie ein Chamäleon, und das im Handumdrehen. In Österreich würde man von Wunderwuzzi´s sprechen, wie mir mal ein Klient sagte, der eben aus Österreich stammt.

 

Ein High-Performer liefert herausragende Ergebnisse, und kann sich jederzeit auf sich verändernde Situationen einstellen.

 

Ich habe es ja gerade schon mal angesprochen: denn Anpassung in Form körperlicher Leistungsfähigkeit beim Sport, oder in Form völliger Kontrolle im Business, sich auf ein neues Umfeld oder neue Herausforderungen einzustellen oder in vielen anderen Bereichen des Lebens, ist unerlässlich und ein Anker für dauerhaften Erfolg.

Sich neuen Situationen zu stellen und sich an neue Gegebenheiten anpassen zu können, entscheiden über den Erfolg eines High-Performers.

Egal wie dein Tagesablauf aussieht, egal wie sich dein persönliches Umfeld verändert, oder welche Ressourcen sich erschöpfen, von denen du damals profitieren konntest – Erfolgsmenschen analysieren neue Situationen für sich und besitzen die Fähigkeit sich den neuen Bedingungen anzupassen, um weiterhin an ihren Zielen zu arbeiten.

 

So habe ich zum Beispiel das Training um kurz nach 5 in der Früh für mich entdeckt, nachdem unsere Zwillinge geboren wurden. 

Und seither ist dies meine vorrangige Trainingszeit. 

Und auch im Business habe ich mich an die neuen Bedingungen anzupassen gelernt und entsprechende Strategien entwickelt, die es mir ermöglichen Zeit für die Familie zu haben und parallel meinen Klienten ein toller Coach zu sein, um auch weiterhin an diesem Traum für mich zu arbeiten.

 

Denn, ich sagte bereits in einer früheren Episode, dass ich meinen Traum lebe und Personal Trainer zu sein ist meine innerste Berufung, die mich eben auch im Leben glücklich macht und darum ist es mir so wichtig, dass alles rund läuft.

Echte High-Performer scheinen immer alles unter einen Hut zu bekommen, und das tun sie auch, denn sie haben gelernt, sich anzupassen und auf die neuen Bedingungen zusätzliche Strategien zu entwickeln, die ihnen erlauben weiterhin an ihren Zielen und Träumen zu arbeiten.

 

Und, lass mich dir jetzt wieder eine Wahrheit aufzeigen, die dich vielleicht verwundert, aber:

High Performer sind keine Perfektionisten!

Die Perfektion ist seit Jahr und Tag schon meine größte Hürde gewesen. Ich weiß, dass ich auch als Kind, die Dinge nicht nur erledigen wollte, NEIN, ich wollte sie perfekt erledigen. 

Da war eine 2 bei einer Klausur für mich nicht das höchste Ziel, sondern der Verlust der besseren Note und bei der nächsten Klausur habe ich meine Anstrengungen verdoppelt.

Was ich aber daraus gelernt habe, war leider nicht, dass ich bei doppeltem Arbeitspensum auch mit dem doppelten Ergebnis belohnt wurde, sondern dass ich um maximale Ergebnisse erhalten zu können das mindestens „5-fache“ Arbeitspensum leisten müsste.

 

Ein kluger Mann sagte mal vor nicht all zu langer Zeit zu mir:

„Poli, die Perfektion ist der größte Feind des Guten.“

Und, wie recht er damit hat.

Perfektion IST der Feind des Guten!

 

Mach dir das bewusst, denn meist demotiviert dich der Drang zur Perfektion nicht nur, sondern kann dich auch völlig ausbremsen und deinen Weg das Ziel erfüllen zu wollen, regelrecht stoppen!

High-Performer wissen das, wofür ich viele Jahre gebraucht habe: 

Nicht die Perfektion führt langfristig zum Erfolg, sondern sich stattdessen vielleicht sogar gegen Perfektion zu entscheiden und Leistungsdruck, Unzufriedenheit und Zwang hinter sich zu lassen.

 

Manchmal sind gute Leistungen eben genau das: Gute Leistungen!

 

Was denkst du wohl, wie viele Menschen in deinem Umfeld glücklich mit ihrer 80-prozentigen Bestform wären?

Eine ganze Menge, oder?

 

Als ich gelernt habe, dass Perfektion ein Vielfaches an Zeit und harter Arbeit bedeutet und aber nur wenig mehr Ergebnisse liefert, habe ich mit und mit bewusst dagegen gehalten, auch wenn es mir bis heute nicht wirklich zu gelingen mag.

 

Immer perfekte Leistungen abliefern zu wollen, oder zu müssen und der damit verbundene Leistungsdruck führt langfristig nur zu einem Ergebnis: 

Es stoppt und bremst! Perfektion hält dich vielleicht heute davon ab zu starten! Egal, um was es gerade bei dir geht.

 

Ich bin an einem Punkt im Leben, an dem ich mir bewusst, sehr bewusst darüber bin, was in mir steckt und was nicht und ich habe für mich noch immer nicht erreicht, mich von Perfektion frei zu machen.

Die letzten Jahrzehnte haben mir aber gezeigt, dass ich an diesem Punkt arbeiten sollte und vielleicht ist auch dies wieder einer der Punkte, an dem du arbeiten solltest.

Seit ich mir bewusst bin, dass Perfektion nicht der Königsweg zu großem Erfolg ist, lebe ich schon viel entspannter und im Januar 2019 habe ich für mich entschieden, dieses Jahr zu meinem „Unperfekt-Jahr“ zu machen. 

 

Ob es mir bisher gelungen ist, sei dahingestellt, aber ich bin am Ball und dies führt dann wieder zum nächsten enorm wichtigen Punkt, denn:

High Performer wissen, dass Ruhe ein wichtiges Element ihrer Entwicklung ist!

„In der Ruhe, liegt die Kraft.“ 

Das hast du vermutlich schon von deiner Mutter oder einem Lehrer in deiner Kindheit gehört, wenn dir wieder einmal etwas nicht schnell genug ging und du hastig etwas erledigen wolltest.

Und hier haben wir wieder einen Kernaspekt eines erfolgreichen Lebens. 

 

High-Performer überhasten nichts, wissen dass sie mit Geduld und Beharrlichkeit schneller ans Ziel kommen, als mit Hast und haben dies in ihr Bewusstsein eingebrannt.

Also, wenn du es eilig hast, geh langsam*“, das sagte schon Lothar Seiwert und recht hat er, denn nichts bringt dich schneller vom Zielkurs ab, als Hast und Ungeduld.

Wenn du ein sehr ungeduldiger Mensch bist und deine Träume und Ziele im Leben, immer noch Träume sind, dann überdenk mal diesen Aspekt.

 

Und weil „Ruhe“ hier im Kontext auch verschiedene Bedeutungen haben kann, bedeutet sie für den High-Performer noch etwas anderes:

Es bedeutet nämlich auch, dass High-Performer Menschen sind, die arbeiten können, wie Pferde und gleichzeitig mit der Ruhe für ihren Körper und den Geist richtig haushalten.

 

Man sagt: „In der Regenerationsphase zwischen den Trainingstagen wächst dein Muskel, nicht während des Trainings.“

Und, nicht nur im Training ist dies ein Naturgesetzt, bei allem im Leben, musst du eine gesunde Relation zwischen Leistung und echter Erholung kennen.

 

Erholen heißt aber nicht, stundenlanges chatten bei Facebook und Co. sondern echte Erholung, die eine Entspannung für deinen Körper und deinen Geist vorsieht.

Ich selbst tue mich redlich schwer mit Meditation und finde daher echte Erholung tatsächlich nur im Schlaf, aber darum achte ich um so mehr auf mein Schlafverhalten und lege großen Wert darauf, dass mein Körper die Erholung erhält, die er benötigt um dann auch Top-Leistung bringen zu können.

Und wenn du Phasen hast, in denen du in Eile bist, dir keine Pausen und Erholung gönnst und irgendwann so ausgebrannt bist, dass du nicht mal Energie für die Ruhe hast, weil du so aufgewühlt bist, dann berücksichtige auch diesen Punkt.

 

Nimm dir Zeit für deine Projekte und setz einen Schritt vor den nächsten und sei außerdem NICHT zu sparsam mit den Ruhephasen, die du deinem Körper gönnst.

Echte High-Performer planen in ihrer Wochenstruktur nämlich auch ganz bewusst die Pausen mit ein.

 

 

Und, auch dies führt mich heute wiederum zum nächsten Punkt:

 

Für den High Performer besitzt die eigene Gesundheit nämlich absolute Priorität!

Und, wenn das mal nicht hier hingehört, aber viele Menschen unterschätzen diesen Aspekt. Sie unterschätzen, wie wichtig ihre Gesundheit ist, weil sie vielleicht nicht daran denken, dass wir NUR diesen einen Körper haben und ihn sprichwörtlich mit Füßen treten und mit Fast-Food füttern.

Ich kenne Menschen, die tagelang durcharbeiten, ohne Pausen zu machen, die sich die Nächte mit Arbeit um die Ohren hauen, ohne dabei überhaupt zu essen oder zu trinken. 

Die ein Projekt nach dem nächsten stemmen und bei ihrer Arbeitswut und dem Arbeitspensum nur an den Zaster denken.

Nach Außen mögen diese Menschen mega erfolgreich wirken, weil sie immer sehr beschäftigt sind und Menschen die sehr beschäftigt sind und viel Arbeit stemmen können und dies Tag ein Tag aus, verdienen eben auch oft, wenn sie auch an den wichtigen Sachen arbeiten, eine ganze Menge Geld.

 

Was sie dabei aber oft vergessen, ist der eigene Körper.

Warum? Weil ihnen der Weitblick fehlt, der Blick für das große Ganze.

 

Wenn du deiner Familie ein tolles Zuhause und ein wunderschönes Leben ermöglichen möchtest, dich dafür aber sprichwörtlich kaputt arbeitest, hat deine Familie davon leider nichts.

Vielleicht einer der Gründe, weshalb ich mich damals aus dem Leistungssport zurückgezogen habe, denn da habe ich ebenso gehandelt.

 

„Tag für Tag Spitzenleistung und ja, da kommt sie wieder „Perfektion“ bringen, ohne Rücksicht auf Verluste!“

Das mag sich in Verbindung mit Sport natürlich jetzt Klasse anhören, aber die Menge macht ja bekanntlich das Gift und meine damalige höchste Priorität war nicht meine Gesundheit, stattdessen nämlich meine Trainingsleistung und vor allem das Aussehen und die Bestform meines Körpers.

 

Ja, 10 Jahre Spitzenleistung im Leistungssport zu bringen und damit 3 Weltmeistertitel zu gewinnen ist klasse, in jedem Fall, und damals fühlte sich das nicht nur großartig an, sondern auch völlig richtig.

Und natürlich, Spitzenleistung adhoc abrufen zu können, egal in welchem Bereich des Lebens ist natürlich auch eine Fähigkeit die ein High-Performer mitbringt, aber er hat gelernt nach harten Power-Phasen auch die Regeneration und Erholung auf dem Schirm zu haben.

Denn nur mit der richtigen Mischung aus voll Power arbeiten, wenn du arbeitest und danach einfach nichts zu tun, wenn du dir die Ruhe nimmst, wirst du diese Spitzenleistungen auch langfristig abrufen können.

 

Aber, wie ich schon sagte, verwechsele Perfektion und Überabliefern nicht mit der Erfüllung deines Traums.

 

Und, jetzt wendest du vielleicht ein, dass Spitzenleistungen sich für dich immer noch toll anhören und im Leistungssport zählen ja tatsächlich auch perfekte Leistungen, denn auf internationalem Niveau entscheiden nicht selten die Details über Sieg oder Niederlage.

Und trotzdem, entscheidet deine Gesundheit über ein erfülltes und glückliches Leben.

 

Ja, und nochmal: „Mit Gesundheit gewinnst du keine Wettkämpfe“ die gewinnst du zwar auch nicht, wenn dir die Gesundheit fehlt, sicher nicht, aber auf der Wettkampf-Bühne zählt die Leistung und die beste Optik. Da hätte ich noch so großen Wert auf meine Gesundheit legen können, hätte ich parallel nicht Spitzenleistung gebracht, hätte es mir nichts genützt. Und so ging ich, den harten Weg.

 

Aber ich höre dich schon wieder sagen, Ja! „Leistungssport ist nie wirklich gesund.“

Richtig!

 

 

Es macht unglaublich stolz, Erfolg auf Erfolg einzufahren, aber oft geht man als Leistungssportler doch etwas härter mit dem eigenen Körper und den eigenen Leistungsgrenzen um.

Und auch das muss ja nicht schlecht sein, aber auf die Jahre gesehen, zehrt diese Herangehensweise doch sehr.

Heute, habe ich dazu einen anderen Fokus, ich setze die Gesundheit über alles! Denn mir ist das Wohl meiner Familie wichtig, mir ist wichtig, dass ich ein langes und gesundes Leben führen kann, mir liegt es ganz besonders am Herzen, dass ich viel Zeit mit meiner Familie und den Kids verbringen kann und dazu ist es wichtig, dass Papa auch top fit und gesund ist.

 

Richard Branson, den ich schon mehrmals hier im Podcast erwähnt habe sagte zu dem Thema einmal so etwas wie: „Meine Gesundheit steht in direkter Abhängigkeit mit dem Erfolg meines Unternehmens und darum halte ich mich täglich topfit.“

 

Ich habe das Zitat irgendwo gelesen und bringe es nicht mehr Wort für Wort zusammen, aber die Quintessenz aus seiner Herangehensweise ist absolut weitreichend.

Denn er, auch ein absoluter High-Performer und Multimilliardär hat den wahren Wert der eigenen Gesundheit auf den Punkt gebracht.

Wenn du nicht topfit und gesund bist und stattdessen vielleicht ein ungesundes, inaktives und un-vorbildliches Leben führst, wird früher oder später das Business darunter leiden, deine Familie, dein eigenes Seelenwohl und ja, dein eigener Körper.

 

Ralf Bohlmann hätte es treffender nicht bezeichnen können, wenn er sagt, „Die Gesundheit schwebt über allem, wie eine Wolke.“ Deine Prioritäten sind deine Prioritäten, aber das glückliche und erfüllte Leben steht und fällt mit deiner Gesundheit.

 

Sei dir daher ganz bewusst, dass auch langfristiger Trainingserfolg, der Erfolg im Business und ein erfülltes und glückliches Familienleben dadurch bestimmt wird, wie viel Wert DU selbst deiner eigenen Gesundheit beimisst.

Spitzenleistung im Training ist nach wie vor ja klasse, wenn du auch weißt dich zu erholen und im Training auch mit Köpfchen rangehst.

 

Und weil ich immer wieder davon spreche und auch meine Klienten so bezeichne, wird es dich nicht überraschen, denn:

High Performer sind in allen Bereichen des Lebens echte Durchstarter

„Wenn du eine Sache anfängst, dann zieh sie auch durch!“

Kein Zitat auf der Welt ist vermutlich treffender, als dieses! Denn es unterscheidet Erfolg und Gelingen vom Misserfolg.

 

Wie ich schon sagte und das bereits in der letzten Episode, ziehen High-Performer die Sache durch, die sie begonnen haben, weil sie einfach in den Flow kommen und weil es ihnen dann irgendwann ganz ganz leicht von der Hand geht. 

Hast du dich schon mal mit Menschen beschäftigt, die Herausragendes im Leben geleistet haben? Und ist dir dann aufgefallen, dass es sich bei diesen Menschen nicht unbedingt um Multitalente handelt, sondern dass sie meist in nur ganz wenigen Bereichen unterwegs sind, aber in diesen Bereichen echte Experten sind?

Sie haben einen Traum und beißen sich daran so lange fest, bis sie diesen Traum leben!

 

Einen echten Fitness-High-Performer beispielsweise erkennst du daran, dass er mit Köpfchen trainiert, seine Trainingseinheiten durchzieht, bis zum Letzten. Und, dass du die Uhr nach ihm stellen kannst, Tag ein Tag aus, Jahr ein Jahr aus.

Er setzt sich ein Ziel, kalkuliert den Preis, den er für dieses Ziel zu zahlen hat und startet durch; Komme was da wolle, er bleibt dran, bis er am Ziel ist.

 

Es wird dich sicherlich nicht überraschen, dass ich jedes Jahr meines Lebens, seit ich mich für meinen Lebensweg entschieden habe Menschen dabei zu begleiten ihre sportlichen Ziele zu erreichen, die Ehre habe, dies immer und immer wieder mitzuerleben.

Ich sagte vor vielen Jahren meinem ersten Klienten: „Dein Ziel, ist auch mein Ziel.“

Und so, durfte ich diese Erfolgserlebnisse, ein Ziel, ja einen Traum zu erreichen, immer wieder miterleben. Und dafür möchte ich hier und heute allen Menschen danken, die mit mir zusammen diesen Weg gegangen sind.

 

Und, auch dies ist tatsächlich wieder nur die Spitze des Eisbergs, denn noch ein Punkt heute, wird dich wenig überraschen, nämlich:

High Performer haben ein echtes Gewinner-Mindset und Selbstvertrauen!

„Der Glaube, versetzt Berge!“

 

Auch, wenn heute mittlerweile ein Zitat das Nächste zu jagen scheint, trifft auch dies wieder zu, denn hier haben wir es mit einem Zitat aus der Bibel zu tun.

 

In der Bibel steht übrigens genau das:

Wenn euer Glaube auch nur so groß ist wie ein Senfkorn,

dann werdet ihr zu diesem Berg sagen:

Rück von hier nach dort!,

und er wird wegrücken.

Nichts wird euch unmöglich sein.

 

Ich habe sehr oft hier im Podcast und in zahlreichen Interviews von meinen Jahren als Wettkampfsportler gesprochen und davon, dass ich mir eine wichtige Fähigkeit zu Eigen gemacht habe, nämlich das Vertrauen „in“ meine eigenen Fähigkeiten!

Ich habe jeden großen Wettkampf im Kopf schon viele Monate, vor dem Wettkampf, immer wieder durchgespielt und dies immer mit dem Ergebnis, als Sieger von der Bühne zu gehen.

 

Ja, ich habe bewusst immer und immer und immer wieder meinen Sieg vor Augen gehabt.

Das interessante daran ist, dass eine Niederlage am Wettkampftag dann für mich völlig unrealistisch schien, ehrlich!

Für mich schien es ebenso unmöglich, 6 Richtige im Lotto zu haben, als jetzt hier und heute NICHT zu gewinnen.

 

Und, wer ein echter High-Performer ist, der visualisiert Tag für Tag seine Erfolge und zieht die Erfolge dann wirklich in sein Leben.

High-Performer denken nämlich immer, und wirklich immer an ihren Erfolg. 

 

Fehler, Niederlagen und Rückschläge werden kalkuliert, ganz klar, aber sie werden einfach abgeklopft und als jetzt gerade in dieser Situation, wichtiger Lerneffekt verbucht und auf dem Weg zum Erfolg mitgenommen.

 

Bist du schon jetzt ein High-Performer? 

Wenn ja, vertraust du und dieses Urvertrauen, wird dich immer und immer wieder leiten, die richtigen Entscheidungen treffen und deine Ziele erreichen lassen, ganz sicher!!

 

Und wenn es hier und jetzt für dich eine echte Abkürzung auf dem Weg zu einem erfüllten, glücklichen und erfolgreichen Leben gibt, dann dürfte das wohl der letzte Punkt sein, über den ich heute mit dir spreche, denn:

High Performer haben IMMER einen Mentor

Ich erinnere mich noch sehr gut an meine Kindheit. 

Meiner Auffassung nach waren erfolgreiche Menschen, die Menschen, die alles aus eigener Kraft erreicht haben und sich ihre ganz besonderen Eigenschaften und ganz besonderen Fähigkeiten allesamt selbst angeeignet haben, oder bereits mit in die Wiege gelegt bekommen haben. 

Und ich glaube auch, dass wenn wir über erfolgreiche Menschen sprechen, die meisten von uns nicht auf die Idee kämen, dass diese Menschen ihren Weg gar nicht alleine gegangen sind.

Das ganz Besondere aber an erfolgreichen Menschen ist es, dass sie alle, ja wirklich ALLE einen Mentor haben. 

 

Einen Mentor der sie auf ihrem Weg geführt hat, der sie geleitet hat, der sie zum großem Erfolg geführt hat, einen Mentor zu dem sie aufgeblickt haben, ein Mentor der sie in allen Bereichen des Lebens in denen sie erfolgreich werden wollten unterstützt hat. 

Weil dieser Mentor vielleicht schon den Erfolg gelebt hat, den ein High-Performer leben wollte und sich bewusst darüber wurde, dass er das Leben seiner Träume nur dann leben kann, wenn er weiß wie sich dieses Leben anfühlt.

Ich sagte dir bereits in der letzten Episode, dass erfolgreiche Menschen noch erfolgreicher und glücklicher werden, wenn sie sich mit anderen erfolgreichen Menschen vernetzen. 

 

Und jetzt stell dir mal vor: Du kennst einen Menschen der DEINEN Traum schon lebt!

Was wäre wohl die absolut beste und sinnvollste Abkürzung deinen Traum auch leben zu können?

 

Ja genau, sein Leben in allen Bereichen zu studieren und ihm nachzueifern. Es ihm gleichzutun! Wenn du seinen Tagesablauf kennst, diesen auch auf dein Leben anzuwenden. 

Wenn du seine Lebensphilosophie kennst und sie wertschätzt, auch diese vielleicht in Zügen auch in deinem Leben zu integrieren, natürlich ohne dabei, eine Kopie dieses Menschen zu werden, das steht ausser Frage.

Aber wie wichtig kann es für dich sein, echte Vorbilder zu haben, die deinen Traum vom Wunschkörper leben, oder in deinem Business erfolgreich sind, die ihren Traum verfolgt und erreicht haben und nun das Leben ihrer Träume leben.

 

Bei meinen Kids sage ich immer, „sie lernen durch Imitation.“ und so wie ich als Papa ein großartiges Vorbild für meine wundervollen Kinder sein möchte, so will ich seit jeher ein Mentor und Vorbild für meine Klienten sein.

Und natürlich, ja, meine Klienten haben einen Mentor, was ihren Traum vom Wunschkörper betrifft, aber das ist gar nicht der Grund dafür gewesen, dass mir diese Eigenschaft der High-Performer bewusst geworden wäre. Auch nicht, weil ich selbst viele Coaches und Mentoren in meinem Leben kennenlernen durfte, die mich unterstützt und weitergebracht haben.

 

Nein, in der Tat liegt es daran, dass alle High-Performer in vielen Lebensbereichen ein Vorbild haben, dem sie nacheifern, einen Mentor dessen Wissen und Know How sie sich zu Eigen machen und High-Performer beschäftigen sich immer auch mit herausragenden Persönlichkeiten unserer Zeit.

Und ich glaube spätestens jetzt, kann ich dich wieder davon überzeugen, dass Lesen dich weiter nach vorne bringt. Denn den wenigsten von uns ist es wohl vergönnt, Elon Musk persönlich zu kennen, oder Steve Jobs erlebt zu haben, oder auch wie in meinem Fall, Arnold Schwarzenegger.

Ich habe in meinem Leben viele Biographien gelesen, die mich verblüfften, weil viele erfolgreiche Menschen überhaupt nicht, mit herausragenden Fähigkeiten geboren wurden, oder viele Menschen NICHT in einem Umfeld leben durften, die ihren späteren Weltruhm ausgelöst hätten.

Viele der erfolgreichsten Menschen unserer Zeit stammen aus einfachen Verhältnissen, brachten oftmals nicht einmal herausragende Fähigkeiten mit, oder waren in ihren Fähigkeiten sogar eingeschränkt, aber haben hart dafür gearbeitet, den Erfolg zu leben und das Leben ihrer Träume zu erreichen.

 

Wusstest du zum Beispiel dass der Sohn eines Pfarrers, Albert Schweitzer auch einen wirklich wichtigen Mentor hatte, der sein Genie schon sehr früh erkannte und ihn förderte?

Und heute steht sein Name eindeutig für Genialität!

 

Jeder, ja, wirklich jeder High Performer hat einen Mentor, der ihn auf dem Weg zum Erfolg begleitet hat. 

 

Und hier an dieser Stelle möchte ich jetzt all meinen Klienten danken, die mich in den letzten Jahrzehnten inspiriert haben. Jeder für sich genommen hat herausragende Eigenschaften mitgebracht und ohne viele dieser Menschen, wäre ich heute nicht der, der ich tatsächlich bin, denn so, wie jeder von ihnen lebe auch ich meinen Traum!

Also, das geht direkt auch an dich da draußen! Danke!

 

Was wirklich zählt, um das Leben deiner Träume zu führen – Werde ein High-Performer!

Ja, und nun hast du einen groben Überblick über die Eigenschaften, die einen echten High-Performer ausmachen und weißt auch, mit welchen Fähigkeiten die Menschen zum Fitness-High-Performer werden.

Ich habe ja bewusst keine Wertung der einzelnen Eigenschaften herausgearbeitet, weil jede für sich, wie gesagt dem Einzelnen die vielleicht wichtigste Eigenschaft wäre, um seine Ziele zu erreichen.

 

Und natürlich hast du recht, wenn du sagst, dass nicht jeder Mensch all das mitbringt, von dem ich die letzten 4 Episoden gesprochen habe. Keinesfalls.

Und auch hast du recht, wenn du sagst, dass High-Performer dennoch viele gemeinsame Eigenschaften haben – auch dies ist nämlich völlig richtig!

 

Denn, ein Gespür für Zielstrebigkeit entwickelt zu haben, oder immer die allerwichtigste Sache zu kennen, fest eingespielte Routinen, ein gutes Zeitmanagement, aber auch die nötige Geduld und den Willen dranzubleiben, auch wenn es schwer wird und sich ständig weiterentwickeln zu wollen, oder sich unbequemen Herausforderungen zu stellen sind alles Eigenschaften, die JEDER High-Performer unweigerlich mitbringt.

 

Und dennoch musst du dich jetzt auf die Reise begeben und herausfinden, welche Eigenschaften dir fehlen und welche für dich die Allesentscheidenden sind um deine Träume zu leben.

 

Und eine Sache möchte ich dir noch verraten, bevor diese Episode zu Ende geht.

Denn, kennst du auch den Schwachpunkt eines echten High-Performers? Wenn ich diesen Aspekt als Schwachpunkt bezeichnen darf.

Sein Schwachpunkt ist nämlich, dass er sich nicht verstecken kann, denn der High-Performer ist der Mensch, der aus der Masse sticht. 

 

Er ist die Persönlichkeit die dir direkt als erstes auffällt, ja die Persönlichkeit die, wenn sie einen Raum betritt beeindrucken und begeistern kann. Ein Mensch, den du vermutlich auf Anhieb sympathisch findest, weil er dir zuhört und sich für dich interessiert, egal wie erfolgreich er selbst ist. Er ist der Mensch, der ein fairer Verlierer, ebenso wie ein großartiger Gewinner ist und den NICHTS auf der Welt von seinen Zielen abhalten kann.

 

 

Du hast jetzt einen Eindruck davon, mit was für wundervollen Menschen ich Tag für Tag arbeiten darf und nun ist es an dir.

Ich weiß, dass du ein echter High-Performer werden willst, solltest du hier und jetzt noch keiner sein. Wenn du noch nicht deine Träume lebst, dann beginne HEUTE den ersten Schritt auf deinen Traum hin zuzugehen. Denn ich bin stolz auf dich, weil du handelst, egal wie lange du brauchst!

Und verzage nicht, denn ich werde dir in einer der kommenden Episoden verraten, wie mein High-Performance-Day aussiehst und wie ich es geschafft habe, Eigenschaften in mein Leben zu integrieren, die mir damals noch fehlten.

 

Und lebst du deinen Traum schon? Dann bin ich stolz, dass du mir zuhörst und dass wir gemeinsam noch mehr Erfolg in unser Leben ziehen.

Ja und mit diesen abschließenden Worten danke ich dir heute wie immer fürs Zuhören und wünsche dir einen großartigen Start in den Tag. Nimm dir so viel wie möglich mit und setz es einfach um!!

Zum nachlesen findest du diesen Artikel übrigens auch natürlich ab sofort im Blog auf PoliOnStage.de/Blog. 

Also, bleib auf Kurs und lass uns auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness. 

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

Poli on FacebookPoli on GooglePoli on InstagramPoli on Pinterest
Poli
Personal Trainer Dortmund
Dein Personal Trainer Dortmund, Poli Moutevelidis ist als dreifacher Weltmeister im Figurbodybuilding Dein Figurexperte und Fitnesscoach mit mehr als 2 Jahrzehnten Erfahrung im Fitness- Kraftsport und Bodybuilding. Darüber hinaus bringt er im Functional-Personal-Training und als Ernährungsberater und Mentalcoach seine Fachkompetenzen mit ein und sorgt für einen ganzheitlichen Fitness-Lifestyle.

1 Comment

    Trackbacks & Pingbacks

    1. Bist du ein High-Performer? Dann wirst du deine Ziele erreichen! › Poli on Stage April 22, 2019 (11:59)

      […] Und, es gibt vermutlich keinen anderen Lebensbereich, in dem dich so viele Ausreden davon abhalten, das Leben eines High-Performer zu führen, als bei der eigenen Gesundheit, dem Training, oder gesunder Ernährung. Denn wenn es um die […]

    hinterlasse einen Kommentar

    *Required fields Please validate the required fields

    *

    *