Kennst du den Fitnesstrend 2020?

Wie auch du dich mit dem Fitnesstrend 2020 schlank und sexy werden kannst.

Hast du den richtigen Dreh raus, wird es ein Selbstläufer!

 

2020 hat uns allen auf nachdrückliche und wie ich finde sehr simple Weise gezeigt, was alles möglich ist, ohne ein Arsenal an Krafttrainingsmaschinen aus dem Fitnessstudio nutzen zu müssen, wenn man in Form bleiben will!

 

Die Kettlebell feierte ihr größtes Comeback seit Jahren und wurde bis Mitte des Jahres zum dreifachen ihres gewöhnlichen Preises gehandelt.

Die Kurzhantel feierte ebenfalls ihre Wiederauferstehung in zahlreichen Homegyms und Resistance Bänder, TRX und Co. lagen auch mehr denn je voll im Trend.

 

Und dazu kam; alles war zeitweise restlos ausverkauft!

 

Vielleicht genau der Grund weshalb viele Menschen sich dann nach links und rechts umsahen und vermutlich auf diese Weise ein „Fitnessgerät“ für sich entdeckten, was ich nur als nervtötendes Plastikspielzeug aus meiner Kindheit in Erinnerung hatte.

Um was es sich hierbei sprichwörtlich „dreht“ und ob auch dieses derzeitige Fitness-Trendgerät dir dabei helfen kann, Muskeln aufzubauen und in Form zu kommen, verrate ich dir jetzt gleich, hier im Podcast.

 

Ein Reifen dreht die Fitnesswelt in völlig neue Perspektiven

Gerade Frauen sind was die eigene Fitness betrifft meiner Meinung nach immer viel erfinderischer und kreativer, als wir Männer der Schöpfung und Frauen haben gelernt, dass die Methode um in Bestform zu kommen, auch Spaß machen sollte, will man echte Ergebnisse erreichen.

Und da wo wir Männer die pure Freude am Eisen haben, haben Frauen ganz andere Wege gefunden, die Spaß machen und helfen in Form zu kommen.

 

Ich denke hier an Wii-Fit und das Balance Board, an Inline Skates, Tanzen, oder auch an das derzeit wohl meistgenutzte Sportgerät in deutschen Haushalten, von der Kurzhantel und der Kettlebell mal abgesehen.

Auch, wenn ich an dieser Stelle frech behaupten darf, dass es für mich persönlich schlicht und ergreifend, auch nach dem unglaublichen Hype im Sommer 2020, immer noch ein Spielzeug war.

 

Allerdings nur aufgrund meines Unwissen um dieses Gerät und dessen tatsächliche Wirkung auf den Körper und die eigene Fitness, die ich noch im Sommer 2020 völlig unterschätzt habe.

Spätestens aber als die ersten Klientinnen mir von ihrer neuen Routine erzählten und auch meine Frau mir nichts, dir nichts dann irgendwann damit um die Ecke kam und in kürzester Zeit, Fortschritte machte, wollte ich mir das Gerät mal näher ansehen.

 

Daher erfährst du heute:

  • Welches Gerät denn nun den Fitnesstrend 2020 Stempel trägt.
  • Was ein traditioneller hawaianischer Tanz mit dem Fitnesstrend 2020 zu tun hat.
  • Wieso du als Frau mit Spaß und dazu guter Musik an deiner Figur arbeiten kannst, ohne dass es dir schwer fallen muss.
  • Außerdem erfährst du, dass es das Trendsportgerät 2020 schon seit der Antike gibt.
  • Und, dass Frauen fast immer die ideenreicheren Fitnesssportler sind, die sich durch nichts stoppen lassen!

 

Ja, 2020 war für viele meiner Klientinnen ein echtes Sportjahr und für viele Klientinnen das Jahr des ersten eigenen Homegym.

Und obgleich das bereits großartig genug wäre, haben 2020 viele meiner Klientinnen Rekorde über Rekorde mit der Kniebeuge, dem Kreuzheben und selbst Bankdrücken und Schulterdrücken aufgestellt. Sind also mit echtem Krafttraining voll durchgestartet und haben ganz nebenbei die Vorteile der Kettlebell und des Bodyweight-Trainings für sich entdeckt.

 

In der vorletzten Episode habe ich dir zum Training mit dem eigenen Körpergewicht ja schon all die Vorzüge auf den Punkt gebracht, welche es auszeichnet.

Denn Bodyweight Training ist ein Universum für sich, was einzigartige Flexibilität und Freiheit für dein Training bedeutet.

 

Aber auch damit noch nicht genug, denn den Frauen der Schöpfung ist es entweder manchmal viel zu langweilig, oder; und das ist meine Theorie, sind Frauen einfach die kreativeren und entdeckungslustigeren Fitnesssportler!

Denn bereits im April letzen Jahres erzählte mir die erste Klientin von ihrer neuen Errungenschaft für ihr Homegym und Ihrer neuen täglichen Routine.

 

Und ich darf auch das jetzt in aller Deutlichkeit sagen; Frauen setzen sich mit Ideenreichtum immer wieder aufs Neue und dies sehr erfolgreich dem inneren Schweinehund, den sie oftmals dann leicht und locker in die Flucht schlagen können.

 

Nun und wenn du als Frau jetzt an dieser Stelle 1 und 1 zusammengezählt hast und dich eventuell auch ein wenig mit den jährlichen Trends auseinandersetzt, weißt du, dass die Rede von einem Reifen ist, der die Sportwelt 2020 sprichwörtlich verdreht hat.

 

Ja, ich spreche vom Hula Hoop, an den ich aus meiner eigenen Kindheit keine wirklich positiven Erinnerungen habe und dem ich alleine aus Scham peinlich aussehen zu können nie mehr als einen Blick spendiert habe.

In meiner Kindheit in den 80ern und 90ern des letzten Jahrhunderts war es nicht wirklich cool, es als Junge den Mädchen gleichzutun und auf dem Schulhof inmitten des Reifens die Hüften kreisen zu lassen.

 

Wollte man dann doch zeigen, dass man die gleichen Fähigkeiten besitzt wie die Mädels, endete das meist in peinlichem Herumgehuller meinerseits und schallendem Gelächter der Mädels.

Ich war eben auch nie der Allround-Sportsmann, aber für mich war es auch eher ein Geschicklichkeitsspiel und überhaupt Mädchenkram mit dem Reifen.

 

Was mich aber in 2020 lügen strafen sollte, denn nicht nur meine Klientinnen, sondern auch meine Frau zeigte mir, was mit einem solchen Gerät tatsächlich möglich ist, wenn es um die Figurformung geht.

Und, witzigerweise verriet mir im Zuge meiner Recherchen zu dieser Episode eine befreundete Sportlerin ein paar Eckdaten zum Hula Hoop

 

Als ich ihr nämlich erzählte, dass ich eine Episode über den Fitnesstrend 2020 machen wolle, hatte sie einige überaus spannende Insiderinfos parat.

Sie selbst nutzte den Reifen damals als Profi in der rhythmischen Sportgymnastik zur Verbesserung ihrer eigenen Koordination und ihres Geschicks. Da der Reifen bei ihren Wettkämpfen nicht nur grundsätzlich bei zahlreichen Übungen, sondern bevorzugt bei Drehungen, Würfen und Sprüngen zum Einsatz kam.

Was sie geschichtlich betrachtet über den Hula Hoop wußte, hat mich wirklich aus den Socken gehauen, denn dieser Reifen ist nicht etwa ein modernes Kinderspielzeug bzw. Sportgerät, sondern ein uraltes Gerät!

 

Tatsächlich ist der Hula Hoop bereits ein Sportgerät in der Antike gewesen

Der Hula Hoop wurde nämlich nicht von einem einzelnen und besonders findigen Menschen entwickelt, wie ich immer dachte, sondern wurde schon vor hunderten von Jahren in der Antike von natürlich den Griechen zum Training genutzt.

Diese Reifen waren aus Holz, Bambus, Weinreben oder sogar aus Gräsern und wurden insbesondere zu Zwecken des Geschicklichkeitstrainings und der Verbesserung der Ausdauer verwendet.

 

Bei diesem „Reifenlauf“ wurden die Reifen dann möglichst schnell entweder mit den Händen oder einem zusätzlichen Stock vor sich her gerollt.

Unglaublich aber wahr, hatte ich bei diesem Gedanken tatsächlich ein ziemlich genaues Bild vor Augen und erinnere mich an alte Filme, in denen man diese Geschicklichkeitsübung sehen kann.

Das waren vermutlich Sandalenfilme, denn diese Geschicklichkeitsübung zur Körperertüchtigung und Geschicklichkeit gab es bereits 400 vor Christus.

Unglaublich, oder? Der Fitnesstrend 2020, der die Jahrtausende überdauerte!

 

In Großbritannien wurde der Hula Hoop bereits längst zum Fitnesstrend

1300 nach Christus gab es dann die ersten Reifen in Großbritannien und als in den 1800er Jahren britische Seeleute auf Hawai den Hula Tänzerinnen zusahen und den Reifen mit dieser Tanzbewegung in Verbindung brachten war er geboren:

Der Hula Hoop!

 

1958 ging der Hula Hoop dann erstmals mit dem ersten aus Kunststoff hergestellten Reifenspielzeug namens Hula Hoop in Massenproduktion über das Fließband und bereits innerhalb der ersten 6 Monate ging der Reifen über 20 Millionen mal über die Ladentheke.

 

Der Hula Hoop wurde ein Renner verlor aber meines Wissens bis in die 2000er an Bedeutung um dann 2020 sein wohl größtes Comeback als Fitnessgerät zu feiern, und scheint seither ein echter Knaller für das Homegym zu sein.

 

Und ja, ich nenne den Reifen mittlerweile auch Fitnessgerät, aber ich komme gleich noch dazu, ob er denn auch tatsächlich für jeden Mann und für jede Frau diesen Namen tragen könnte.

Durch meine Recherche habe ich übrigens auch erfahren, dass nicht nur meine mir bekannte Profiturnerin den Reifen zu Trainingszwecken einsetzt, sondern dass er überdies ganz schön beliebt zu sein scheint, wenn es ums Aufstellen von Weltrekorden geht.

 

So sicherte sich zum Beispiel 2005 eine Australierin einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde, weil sie mit 100 Hoops drei volle Umdrehungen schaffte.

2006 wurde dieser Rekord dann bereits von einer Sportlerin mit einhunderteinem Reifen gebrochen, um dann die Bahn für eine Sportlerin aus China freizumachen, die 2007 mit sage und schreibe 105 Reifen ihren Eintrag bekam!

Der Reifen hat also definitiv seine ganz eigene Historie und das aus der Antike bis in die Moderne!

 

Wenn du dich heute auf die Suche nach einem Hula Hoop machst, findest du den Reifen, der sich vielleicht auch für dich als echter Fatburner entpuppt, mittlerweile in der Fitnesskategorie deines bevorzugten Shops im Internet, in der Sportabteilung deines Lieblingswarenhauses und in jedem gut aufgestellten Sportgeschäft.

Außerdem ist der Reifen vermutlich deutlich größer und schwerer als du ihn aus der Kindheit in Erinnerung hast, denn die heutigen Fitness Hula Hoop sollen über zusätzliches Gewicht und die Größe des Reifens noch mehr zur Stärkung deiner Rumpfmuskulatur beitragen als die ursprünglichen Hula Hoop.

 

Der Siegeszug des Hula Hoop nahm 2020 seinen Lauf

Ja, die Mischung aus hawaianischem Tanz und einem simplen Reifen hat die Fitnessszene 2020 im Sturm erobert und lässt die Frauen, die den Reifen noch aus Kindertagen kennen ihn im Erwachsenenalter als Fitnessgerät wiederentdecken.

 

Also, die nun erwachsenen Frauen den Reifen.

 

Der aber selbst auch vielleicht auf seine ganz eigene Art und Weise erwachsen geworden ist und nun viel mehr als nur ein Spielzeug.

 

Hula Hoop ist das neue Fit seit 2020

Denn das geübte und dynamische Schwingen der Hüfte machte 2020 seine Runde und wertet seither nicht nur zahlreiche Homegyms auf, sondern verwandelt auch sicherlich viele Wohnzimmer in Fitnessräume.

Und ich darf behaupten, dass ich die Entwicklung der Fähigkeiten mit einem Hula Hoop bei meiner Frau live miterleben durfte, denn ganz so leicht, wie es klingt, ist es gar nicht.

Anfangs werden vielleicht noch Umdrehungen gezählt und jede Umdrehung mehr ist ein kleiner Sieg. Nach wenigen Tagen aber schon wird die Stoppuhr konsultiert und dann geht es erstmals an die Minuten, in denen man den Hoop durchgehend kreisen lässt.

Bis man aber wirklich durchgängig und auch fürs Auge den richtigen Dreh raus hat, vergehen erst einmal ein paar Wochen des täglichen Trainings.

 

Und, da ich dir an dieser Stelle keine echte Expertise liefern kann, aber natürlich will, dass auch du mit dem Hoop richtig durchstarten kannst, habe ich meine Frau gebeten mir die aus ihrer Sicht simpelsten Einsteigertipps in nachvollziehbaren Schritten aufzuzeigen.

  • Entscheide dich vor dem Kauf deines Reifens im besten Fall für eine gepolsterte Variante um blauen Flecken aus dem Weg zu gehen, vor allem als völliger Neuling mit diesem Gerät.
  • Zieh beim Training mit dem Reifen möglichst eng ansitzende Kleidung an, um maximale Kontrolle zu haben.
  • Der stabile hüftbreite Stand, bei dem deine Zehenspitzen leicht nach aussen zeigen, ist deine Grundposition. Wenn du allerdings darüber hinaus in leichter Schrittstellung startest, hast du es anfangs eventuell etwas einfacher den Reifen oben zu halten. Außerdem stehst du in Grundposition aufrecht und ziehst deine Schultern aktiv nach hinten unten und hälst die Arme oben.
  • Nimm den Reifen in beide Hände und halte ihn parallel zum Boden um deine Taille anliegend am unteren Rücken.
  • Während du deinen Po und den Bauch fest anspannst, gibst du nun Gas und versetzt den Reifen mit beiden Händen in Schwung. Rechtshänder schwingen hier sinnvollerweise anfangs nach rechts und Linkshänder in die andere Richtung.
  • Hast du mit Tipp 5 keinen Erfolg versuch einfach doch die andere Richtung und entscheide dich in deinen ersten Trainingsstunden dann für diese präferierte Richtung, mit der du die ersten Umdrehungen erfolgreich gemeistert hast.
  • Lass auch bereits in den ersten Trainingsstunden die Hüfte möglichst ruhig und rhythmisch kreisen und achte darauf, dass du deinen Bauch dabei anspannst und der Reifen bei jeder Umdrehung deinen unteren Rücken und deinen Bauch berührt.
  • Finde anschließend dann in weiteren Trainingseinheiten deinen Rhythmus und deine eigene Geschwindigkeit und wechsele, wenn du etwas vorgeschrittener bist und den „Dreh“ raus hast, regelmässig die Richtung, in die der Reifen kreisen soll, damit du ausgeglichen trainierst.
  • Solltest du als Frau wider erwarten nach wenigen Trainings-Tagen immer noch keine Erfolge erzielen und bereits Minuten statt Umdrehungen zählen, versuche eine langsamere, oder auch schnellere Geschwindigkeit, eine größere Reifengröße, oder etwas Zusatzgewicht, wenn dein Reifen erschwerbar ist.
  • Mach den Hula Hoop dann, wenn es endlich klappt zu deiner täglichen Fitness-Routine.

Und als besonderen Bonus-Tipp darf ich dir mit auf den Weg geben:

Nutze die Kraft der Musik und lass mit der Musik im Hintergrund nicht nur die Hüften kreisen, sondern deine Glückshormone tanzen.

 

Der Hula Hoop – Das ultimative Allround Sportgerät für die Bestform?

Musik kann nämlich auch gerade bei diesem doch sehr rhythmischen Training zusätzlicher Balsam für die Seele sein und dazu führen, dass du eher früher als später in den Genuss all der Vorteile kommst, die das Training mit dem Hula Hoop bereit hält.

 

Denn wer an dieser Stelle den Hoop immer noch als Spielzeug betrachtet, verkennt, völlig zu unrecht, die mannigfaltigen Möglichkeiten mit diesem Sportgerät auch ein Ganzkörper Workout aufzuwerten.

 

Beim Training mit dem Hula Hoop nämlich trainierst du nicht nur den Bauch, sondern natürlich auch die Beine, den unteren Rücken und sogar den Po.

Und, hast du erst einmal die Skills mit dem Reifen nach oben geschraubt, sind sogar Kniebeugen mit dem Hoop möglich.

Beim Training mit dem Hula Hoop wirst du dann definitiv an deiner Ausdauer arbeiten können, in gewissem Maße sicherlich aber auch sogar Muskeln aufbauen.

Und natürlich dein Gewebe straffen!

 

Gerade in der von vielen Frauen verhassten Problemzone „Bauch“ durch den nicht von der Hand zu weisenden durchgehenden Massageeffekt und die damit verbundene verbesserte Durchblutung durch die ständige Rotation des Reifens um deinen Rumpf.

Weiterhin nicht zu unterschätzen ist die Verbesserung der Beweglichkeit und deiner Koordination und das ganze wird dann auch noch damit abgerundet, dass du als Frau sicherlich mit viel Spaß und Freude beim Hüftenschwingen auf lange Sicht auch noch unzählige Kalorien bei deinem täglichen Trainings verbrauchst.

 

Innerhalb von 60 Minuten Training mit dem pfiffigen Hoop kannst du mit gut und gerne 300 Kalorien rechnen, natürlich abhängig von deinem eigenen Gewicht, der Intensität wie schnell oder langsam du deine Hüften kreisen lässt, oder ob du auch zusätzliche Bewegungen integrierst, die weitere Körperpartien, wie auch vielleicht die Arme mit einschließen.

Du darfst dem Reifen aber endgültig die Krone aufsetzen, wenn du hörst, wie schnell Fortschritte sichtbar werden, denn Kalorien verbrennen und Körper formen ist ja das Eine, wirklich sichtbare Ergebnisse das Andere.

 

Bei meiner Recherche, aber auch selbst schon nach wenigen Wochen bei meiner Frau habe ich nämlich erlebt, welche Erfolgsaussichten das Training mit dem Hoop versprechen kann.

Innerhalb von gerade mal 4 Wochen verlor meine Frau und auch viele YouTube Expertinnen mehr als 5cm Bauchumfang und auch sichtbar Gewicht auf der Waage, bei gerade mal 10 Minuten Training pro Tag.

 

Das klingt vielversprechend in meinen Ohren, so vielversprechend, dass du als Frau, dieses Werkzeug auf jeden Fall testen solltest! Oder?

 

Was darfst du noch beachten um in den Genuß all der Vorzüge dieses Fitnesstrend zu kommen?

Bevor es aber voller Elan losgehen kann, solltest du auch im Vorfeld noch ein paar Tipps, natürlich von meiner Frau, im Hinterkopf haben.

Ich habe eben schon am Rande erwähnt, dass meine Frau pro Tag lediglich 10 Minuten mit dem Reifen trainiert.

 

Du darfst dir also nun schon mal überlegen, wo und zu welcher Zeit des Tages, du bereit bist 10 Minuten mit dem Reifen zu investieren.

Dazu, und dies sagte ich eben auch bereits, gibt es auf dem Markt; in deinem Lieblingssportgeschäft, oder deinem bevorzugten Internetwarenhaus eine fast unüberschaubare Menge an Hula Hoop.

 

Und unzählige Anbieter, die die unterschiedlichsten Reifen verkaufen.

Vergleichen, welcher Hoop hier für dich der Geeignete wäre, lohnt sich also fast immer!

 

Meine Frau hat sich recht schnell für einen großen Reifen entschieden, der nicht nur im Inneren mit Sand, oder Granulat gefüllt werden kann, sondern der auch außen weich gepolstert ist.

Das Polster verringerte bei ihr schon mal per se das Risiko unzählige blaue Flecken am Bauch zu haben, was in den ersten Trainingsstunden sehr schnell passieren kann.

Habe ich mir sagen lassen.

 

Und das Gewicht des Reifens ist in dem Sinne interessant, dass je schwerer der Reifen ist, dieser gerade für Anfänger leichter zu händeln ist.

Dazu besteht ihr Reifen aus bis zu 8 Segmenten, die man rausnehmen kann, um den Reifen zu verkleinern, denn eins ist klar: ein kleinerer Reifen macht natürlich deutlich mehr Speed und damit bewegst du dich auch zwangsläufig schneller.

Allerdings, und dies ist ein wichtiger Anfängerhinweis, sollte dir der Reifen aufgestellt, bis etwa zum Bauchnabel gehen.

 

Und nun ist dir klar, warum die absoluten Vollprofis mit minikleinen und superleichten Reifen absolute Megaperformance in Top Speed abliefern während du als Einsteiger noch mit einem schweren Reifen in der für dich passenden Größe langsam einsteigen solltest.

Bietet dir dein Homegym oder auch dein Wohnzimmer, 2×2 Meter Platz hast du bereits alles zusammen, um dein Training mit dem Hula Hoop zu einer täglichen Fitness-Routine zu machen.

Der Spaß, das sehe ich bei meiner Frau, kommt definitiv mit guter Musik nicht zu kurz.

 

Gibt es Nachteile beim Training mit dem Hula Hoop und wo stößt der Reifen an seine Grenzen?

Aber, wo so viel Licht ist, gibt es da nicht auch Schatten?

 

Klar, das Training mit dem Hula Hoop, vor allem bei den 10 Minuten pro Tag, brauchst du erst gar nicht mit echtem und intensivem Krafttraining vergleichen.

Aber vielleicht ist der Hoop ja im Vergleich zum knackigen Krafttraining genau dein Ding.

Und vielleicht sind die 10 Minuten dein Sweet Spot zur täglichen Fitness-Routine!

 

Wäre das geklärt sind aus meiner subjektiven Sicht die anfänglich blauen Flecken der einzige Nachteil, der gegen ein Training mit dem Hula Hoop spräche.

Denn auch, wenn der Reifen schön gepolstert ist, sind die Fliehkräfte doch keineswegs zu unterschätzen, wenn du 2 Kilo und mehr um deine Hüften kreisen lässt.

 

Betrachte ich das Training mit dem Reifen allerdings objektiv, dann sind ein paar Punkte zu beachten:

Hast du immer mal Probleme oder sogar chronische Hüftschmerzen und Rückenbeschwerden, vielleicht bereits einen Bandscheibenvorfall gehabt, ist Vorsicht geboten. Deine Hüfte und natürlich der Rücken bekommen selbst innerhalb von nur 10 Minuten eine ganze Menge ab.

Dazu könnten, gerade bei Einsteigern mögliche Bewegungsfehler auftreten.

 

Bei meiner Frau habe ich anfangs beobachtet und dann umgehend korrigiert, dass ihre Knie nach innen kollabiert sind, als sie mit dem Reifen noch nicht so fit war.

Dies sollte man als Anfänger schnell beheben und gezielt darauf achten, immer in stabiler Grundposition zu bleiben.

 

Mir als Kraftsportler ist diese Position ja nicht nur seit 30 Jahren bekannt, sondern fällt es mir nicht schwer sie einzunehmen.

Einsteiger sollten hier allerdings großes Augenmerk drauf legen, denn sonst schleicht sich auf diese Weise ein sehr ungünstiges Bewegungsmuster ein.

 

Und wo sehe ich als langjähriger Coach beim Training mit dem Hula Hoop gerade für Sport-Neulinge einen großen Nachteil?

Glaub mir, denn das ist wirklich kein Witz, höre ich diese Aussage, seit mindestens 30 Jahren von Sport-Neulingen, die erstmals Sport in ihren Alltag integrieren.

„Du Poli, jetzt mache ich ja regelmässig Sport, da darf ich mir doch auch täglich was gönnen, oder wie siehst du das?“

 

Du solltest, denn das ist eine absolute Ernährungsweisheit, täglich einen kleinen Puffer lassen, was deine Kalorien betrifft, aber beim Training mit dem Hoop solltest du parallel dazu im Hinterkopf haben, dass dieses Training deine Ernährungsstrategie unterstützen darf.

Bei gerade mal 10 Minuten kommst du bestenfalls auf 50 Kalorien!

Vom Stück Kuchen zur Belohnung solltest du bei diesem Trainingspensum also definitiv Abstand nehmen.

Auch wenn ich weiß, wie schmerzlich dieser Fallstrick immer wieder auftritt.

 

Kommen wir aber nun abschließend noch zur alles entscheidenden Frage:

Kann wirklich Jeder mit dem Hula Hoop in kürzester Zeit sichtbare Ergebnisse erzielen?

 

Nein!

Ich nehme uns Männer der Schöpfung aus der Rechnung raus und habe damit ja per se schon mal nur noch eine 50% Erfolgsquote und dann kommt es eben nun mal ja auch auf deine Skills an.

 

Ich glaube, dass uns Männern entscheidende Fähigkeiten fehlen, die die Frauen bereits in die Wiege gelegt bekommen.

Ich habe natürlich auch im Zuge der Vorbereitung auf diese Episode mit dem Reifen trainiert, naja, zumindest habe ich versucht damit zu trainieren.

 

Allerdings muss ich sagen, dass meine Fähigkeiten aus dem Kraftsport komplexeste Bewegungsmuster zu absolvieren nichts dazu beitragen konnten, mich beim Training mit dem Hoop besser aussehen zu lassen.

Schlimmer noch; meine makellose Talentfreiheit was Tanzen und alles, was damit in Zusammenhang steht betrifft, habe ich es auch nach 10 Tagen nicht geschafft, den Hoop in mehr als 1,5 Umdrehungen um meine Hüfte kreisen zu lassen.

 

Also Sorry, aber ich glaube fest daran; wir Männer der Schöpfung werden mit diesem Gerät auch sicher in 1000 Jahren keinen Motivationskick erleben, ganz zu schweigen von enormen Erfolgserlebnissen und echten Ergebnissen.

Wir werden auf lange Sicht einfach die Hüften niemals so kreisen lassen können, wie jede Frau auf dem Erdball das kann.

 

ABER für all die Hörerinnen da draußen steht mit dem Hula Hoop aus meiner unparteiischen Sicht ein wirklich geniales Fitnessgerät am Startblock mit dem echte Ergebnisse erzielt werden können.

 

Die natürlich nahezu gleichwertig und bei gleichem Zeitaufwand auch von der Kettlebell getoppt werden könnten, aber ist nun mal eine Kettlebell ja kein Hula Hoop.

YouTube beweist das eindrucksvoll!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Denn wenn auch du dir mal Videos von Hula Girls mit Handy oder Handheld Konsolen in der Hand angeschaut hast, die wohlgemerkt beim Training mit ihrem Hoop auch noch mit dem Handy spielen können, ist die Kettlebell selbstredend raus und wir Männer eben auch, weil wir grundsätzlich mit Multitasking auf Kriegsfuß stehen.

Abgesehen davon ob du Multitasking magst, oder es ablehnst wie ich, ist der Hula Hoop so für jede fitnessbegeisterte Frau da draußen ein großartiges Werkzeug.

 

Der Hula Hoop für dein Homegym

Ob es sich also für dich lohnt dieses Gerät für dein Homegym anzuschaffen?

Beim Blick auf den Preis und der Tatsache, dass du eine Frau bist und schon alleine aus dem Grund ein Gefühl für Bewegungen mitbringst? Garantiert!

 

Für dich als Mann? Bedingt.

Teste vorher mindestens, ob die Bewegung etwas für dich ist und ob es dir tatsächlich genau so viel Spaß bringt, wie vielleicht bereits deiner Frau die Hüften aus diese tänzerische Weise kreisen zu lassen.

Ich gestehe; ich bin raus!

 

Und war es leider schon nach dem 10. vergeblichen und niederschmetternden Trainingstag.

Aber ich freue mich für meine Frau und viele meiner Klientinnen, dass ihnen das Training mit dem Hoop so viel Spaß macht!

 

Nächstes mal im Fitness-Podcast:

Nächstes mal spreche ich mit dir über Gelassenheit.

Wie du mit Gelassenheit nicht nur dein Leben einfach mehr genießen kannst, sondern auch deine Ziele schneller erreichst und zu einem echten Sieger wirst, erfährst du in der nächsten Episode.

Es wartet nämlich ein fulminantes Interview auf dich!

 

Und mit diesen abschließenden Worten danke ich dir, dass du mir hier und heute wieder deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast und drangeblieben bist, wünsche dir jetzt einen großartigen Start in den Tag und freue mich auf die kommende Episode mit dir!

 

Lass mir einfach dein Feedback da!

Damit dieser Podcast dir immer den maximalen Wettbewerbsvorteil auf dem Weg zum Wunschkörper bietet, investiere ich jede Woche viel Zeit, Liebe und Herzblut in dieses Projekt.

Hast du also Feedback, egal ob Lob oder Kritik zu dieser oder vergangenen Episoden dieses Podcast.

Dann schreib mir an info@polionstage.de.

Ich freue mich auch schon bald von dir zu lesen!

 

Alle Infos zur aktuellen Episode findest du natürlich im Blog

Zum nachlesen gibt es die Shownotes zur heutigen Podcast-Episode natürlich wieder mit allen Infos und allen Links im Blog auf PoliOnStage.de/Blog.

Außerdem lohnt es sich für dich, dir auf meiner Homepage, regelmässig meine wöchentlichen, ganz persönlichen Fitness-Tipps anzuschauen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Also, die Veränderung beginnt genau jetzt. Lass uns dazu auch in der nächsten Episode gemeinsam durchstarten, denn mit meiner Hilfe bekommst du auf dem Weg zum Wunschkörper die Komplettlösung für deine Fitness.

 

Bis zum nächsten mal, dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

1 Kommentar
  1. Jahn von Fitvolution
    Jahn von Fitvolution sagte:

    Hi Poli,
    auch wenn ich persönlich habe den hula Hoop jetzt noch nicht für mich entdeckt, aber bin ebenfalls sehr kreativ in meinem eigenen Home Gym geworden.. das mit der kettleball und Kurzhanteln haben aber vorher auch schon zu meinem Equpment gezählt. Schon lustig was plötzlich alles so wiederentdeckt wird.. ein Hoch auf die kreativ-sportliche Zeit!

    Viele Grüße
    Jahn

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.