Dein Personal Trainer in Dortmund

Wohlbefinden, Entspannung und Freizeit im sportlichen Fitness-Alltag

27. September 2017 / Mentaltraining
Wohlbefinden, Entspannung und Freizeit im sportlichen Fitness-Alltag

Wie viele Freiräume schaffst Du Dir eigentlich im Businessalltag? Achtest Du darauf Freizeit für Dich, Deine Gesundheit, Dein Wohlbefinden und die Familie einzuräumen? Das Wohlbefinden gehört für mich ganz deutlich und klar zu einem gesunden und allumfassenden Fitness-Konzept. Leider aber vergessen wir zu oft, Freiräume für Entspannung, Familie und Gesundheit zu nutzen. Mehr dazu jetzt in dieser Episode.

Hallo und Herzlich Willkommen zu einer neuen Episode meines Fitness-Podcast. Heute nehme ich Dir sehr spontan eine Episode auf, weil ich mit Dir über Deine Freizeit, Entspannung und Wohlbefinden sprechen möchte. Ich hatte am Donnerstag wieder ein kleines Erlebnis, was mich vielleicht auch wieder ein wenig geerdet hat.

Am Donnerstag um kurz nach 11 ist nämlich für einige Stunden unser Internet ausgefallen 😃 Was für eine Story denkst Du Dir? Naja, auf jeden Fall wurde meine Tagesplanung ein wenig umgeworfen, denn um 13 Uhr stand ein Interview für diesen Podcast an, was dann natürlich nicht möglich war. Selbstverständlich habe ich im Büro genug zu tun und hätte natürlich Trainings- und Ernährungskonzepte erstellen können, oder auch den ein oder anderen Artikel fertigstellen können. ABER, ich habe mich dann kurzerhand entschlossen, nachdem auch der Interviewtermin dann verlegt war, einfach den Nachmittag für meine Familie freizumachen. Wir haben uns dann die Kinder geschnappt und einen ausgiebigen Spaziergang unternommen, denn auch das Wetter an dem Tag war ja wunderbar. Während des Spaziergangs kam mir dann direkt die Idee, dies zum Anlass zu nehmen, für Dich eine Folge aufzunehmen.

In der Zeit mit der Familie wurde mir wieder schlagartig bewusst, wofür ich alles im Leben tue. Ich arbeite konsequent um meiner Familie ein tolles Leben bieten zu können, dazu treibe ich viel Sport, um für meine Familie auch leistungsfähig und fit zu sein. Wenn Du Dir noch einmal Folge 22 anhörst, in dem Ralf Bohlmann im Interview von der besten Version spricht, weißt Du was ich meine, denn auch ich möchte meinen Alltag, mein Familienleben und den Beruf in meiner besten Version erleben. Und all das bündelt sich ja im Grunde genommen direkt in der Zeit, die ich für meine Familie haben möchte, die ich für mich selbst nutzen möchte und auch zur persönlichen Weiterentwicklung zur Verfügung haben möchte. Wir alle, Du und auch ich, trainieren und arbeiten ja im Idealfall nicht nur des trainieren oder arbeiten willens, sondern mit festen Zielen im Leben und eben eines dieser Ziele ist für mich auch die kostbare Zeit mit meiner Familie. Und wenn Dir bewusst wird, dass Dein Wohlbefinden und innere Zufriedenheit und auch Glück einen weitreichenden Anteil an Deinem persönlichen Gesundheits- und Fitnesskonzept hat und dass Dich innere Zufriedenheit auch ganz anders durch´s Leben gehen lässt, denn dafür tust Du auch einen Großteil; um mehr Zufriedenheit und Glück im Leben zu haben, dann siehst Du schon viel klarer.

Dazu gehört dann halt eben auch sich Freiräume zu schaffen und sich auch bewusst, Freizeit zu gönnen. Mir selbst wurde am Donnerstag beim Spaziergang mit der Familie, dann auch wieder bewusst, dass ich mir die letzten Monate nicht sehr viel Freizeit eingeräumt habe, also Zeit, die auch meine Familie nicht mit mir hatte. Denn viele Projekte standen an und meine Arbeitstage beginnen seit Monaten um kurz nach halb sieben am Morgen und enden auch nicht selten um 8 am Abend. Dies war nicht immer so und kann auch natürlich dauerhaft nicht funktionieren. Aber wenn Du einen solchen Beruf hast, wie ich, dann vergeht die Zeit im Flug, weil Du Tag für Tag Menschen dabei hilfst, mehr aus ihrem Leben zu machen. Du solltest Dich aber trotz all der Arbeit nicht zu sehr hinten anstellen.

Ich habe ja schon einmal in einer Folge über die Geburt unserer Zwillinge gesprochen, in Folge 9 war das. Bei der Geburt Deiner Kinder schießen Dir so viele Dinge durch den Kopf und Dir wird vielleicht das erste mal im Leben wirklich bewusst, auf was es im Leben wirklich ankommt; darauf in Glück und Liebe zu leben. Und all Deine Handlungen im Leben, sollten darauf hinzielen. Darum gehört die Freizeit als elementarer Bestandteil zu einem allumfassenden Gesundheitskonzept, denn nur ein gesunder Geist bringt Dir langfristig auch einen gesunden Körper.

Sei also nicht sparsam mit der Zeit für die wichtigsten Menschen in Deinem Leben und für die Menschen, die du bedingungslos liebst, wie Deine Kinder für die Du ein toller Vater sein möchtest, für Deine Frau für die Du der beste Ehemann und bester Freund sein möchtest und für Deine Kunden, Klienten oder Schüler für die Du ein Vorbild und Mentor sein möchtest.

Weil ich möchte, dass auch Du die Zeit mit Deiner Familie, der eigenen Fitness und des eigenen Wohlbefindens genießen solltest, habe ich Dir mal einige Tipps mitgebracht, die Du schnell anwenden kannst. Dafür muss auch nicht zwangsläufig im Büro ein Termin ausfallen, aber manchmal darfst Du in solchen Momenten einfach mal alle 5e gerade sein lassen, vielleicht entwickelst Du ja nach dieser Episode auch weitere Ideen, wie Du für Dich und Deine Familie mehr Freiräume schaffst. Nimm meine Tipps einfach als Grundlage und Ansporn für Dich, ich möchte Dich natürlich nicht dazu ermutigen einen Berg an Arbeit einfach liegen zu lassen, der Dich dann nach einem freien Nachmittag in Bedrängnis im Business bringt, aber Du solltest Dir die Zeit nehmen, wenn Du kannst.

 

Nutze den ausgefallenen Termin für die Familie

Wenn das Universum Dir wohl gesonnen ist und Dir den Wink mit dem Zaunpfahl gibt, dann nutze es. Wenn im Büro also ein planmässiger Termin ausfällt und Du ein wenig Freiräume hättest, dann nutz sie doch einfach ebenso wie ich am Donnerstag für einen Spaziergang mit Deiner Familie, bei dem Du Dir für Dich und Deine Familie einige Stunden Freizeit gönnst. Oder überrasch Deine Kinder einfach damit, dass der Papa auch mal während der eigentlichen Büro- oder Terminzeit ganz spontan eine Stunde mehr mit den Kids spielen kann. Ich persönlich werte die Zeit für die Familie immer als die wertvollste Zeit überhaupt, daher versuche ich mir hier immer wieder etwas Zeit zu nehmen, auch außerhalb der Zeiten, die mir als Freizeit zur Verfügung stehen.

Die Familie und Deine Kids machst auch Du sicherlich sehr glücklich, wenn der Papa einfach noch mal zusätzliche Zeit hat. Familienzeit beflügelt mich immer und bringt mir nicht nur pures Glück und Lebensfreude, sondern fördert auch immer kreative Ideen zu Tage.

 

Ein Powernapping am Mittag

Es muss natürlich auch nicht immer ein Termin ausfallen, damit Du auf die Idee kommst, Dir etwas Zeit zu gönnen. Du kannst Dir diese Zeit ja auch selbst schon im Vorfeld nehmen. Beispielsweise in Form eines energiespendenden Powernapping am Mittag. Ich selbst lege mich je nach Termin und Bürozeiten zwischen 12 und 14 Uhr regelmässig für bis zu maximal 30 Minuten hin, um auch für den Nachmittag und die Trainings und Coachings maximal leistungsfähig zu sein. Das Nickerchen am Mittag gibt Dir den Extraschub, sollte dabei aber auch 30 Minuten keinesfalls überschreiten. Damit Du auf Nummer Sicher gehen kannst, trink vor dem Nickerchen einen Espresso. Das Koffein, was innerhalb von 30 Minuten im Körper die Wirkung entfaltet, sorgt dann dafür, dass Du nicht länger schläfst und dass Du auch noch etwas frischer und ausgeruhter wieder zu Werke gehen kannst.

 

Spontan Urlaub kann dich ebenso glücklich machen wie der Nachmittags-Spaziergang 

Was hindert Dich daran ein Wochenende mal anders zu verbringen und anders zu nutzen, als Du es geplant hättest. Bei uns ist es so, dass wir gerne einmal kurze Städtereisen gemacht haben auch bevor die Kinder geboren wurden und diese Städtereisen wirken auf mich persönlich wie echte Maggie, denn in diesen zwei bis maximal drei Tagen bist Du komplett bei Dir und kannst das Leben in vollen Zügen genießen. Du siehst andere Städte erlebst eine andere Atmosphäre und bekommst ein anderes Feeling. Es ist wie eine andere Welt was ja auch klar ist und dieser kleine Spontanurlaub bringt totalen frischen Wind in deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Außerdem bist Du bei ausgiebigen Städtereisen ganz schön aktiv, denn im Normalfall bist Du den ganzen Tag auf den Beinen, erlebst viel, siehst viel und bist sportlich auf jeden Fall gut unterwegs. Ich trinke während dieser kleinen Trips immer viel Wasser und gönne meinem Organismus sonst gerne mal Pause, ohne alle 3 Stunden eine Mahlzeit zu mir zu nehmen. Auch dies hilft Deinem Körper, bzw. Deinem Darm mal ein wenig zur Ruhe zu kommen.

 

Im Urlaub kannst Du entspannen und Deiner Gesundheit den Extrakick geben.

Lass mal 5e gerade sein

Du wirst im Alltag und eben auch im Berufsalltag immer wieder auf Situationen treffen die vielleicht wichtig aber nicht dringlich sind. Versuche doch ein wenig zu priorisieren und lass auch mal die wichtige Aufgabe die vielleicht noch eine Woche Zeit hat auch einfach mal noch einen Tag ruhen und nimm Dir doch mal etwas mehr Zeit für Dich und nutz vielleicht die Stunde in der man diese Aufgabe hätte abarbeiten können, einfach für ein kleines Training, oder einen ausgiebigen Spaziergang außerhalb Deiner Büroräume. Das Training in der Mittagspause kann Deinen Tag wieder richtig pushen und Dich am Nachmittag noch mal so richtig durchstarten lassen. Genau so kann ein Spaziergang Deinen Geist beflügeln, denn an der frischen Luft und vielleicht in der Natur ist man einfach anders ICH, als im Büro. Lass beim Spaziergang aber auf jeden Fall Dein Handy ausgeschaltet oder lass es direkt in der Firma.

 

24 Stunden Erreichbarkeit?

Unsere Zeit erfordert es, dass wir 24 Stunden am Tag erreichbar sein müssen, aber wer stellt diese Regel auf. Versuch doch einfach einmal zu bestimmten Zeiten am Abend zum Beispiel das Handy einfach auszuschalten und die Informationsflut, die auf Dich einprasselt einfach mal außen vor zu lassen. Du musst nicht 24 Stunden am Tag erreichbar sein. Auch ich habe diese Zeiten denn auch ich bin für meine Klienten grundsätzlich 24 Stunden pro Tag erreichbar aber auch ich habe Zeiten in denen ich mein Handy dann bewusst ausschalte für einige Stunden. Am nächsten Morgen ist dann wieder Zeit direkt zu antworten. Ich selbst habe immer wieder versucht feste Tage pro Woche Internet-frei zu halten, dies ist aber durchweg misslungen, daher setze ich eine internet-freie Zeit einfach so ein, wie sie gerade passt. In aller Regel fällt mir dann immer wieder auf, dass ich eigentlich überhaupt nichts verpasst habe, damit habe ich mir ein Stück weit Gelassenheit angeeignet, die Du Dir auch nehmen solltest.

 

Meditation und Entspannung

Ich habe in einer der letzten Folgen darüber gesprochen dass Entspannung ein wichtiges Element ganzheitlicher Fitness ist. Denn zum Wohlbefinden gehört Entspannung und Meditation einfach dazu. Nutze daher einfach mal jeden Tag 5 Minuten der puren Entspannung beispielsweise bei beruhigender Musik oder ruhigen Klängen. Ich selbst habe aus dem Urlaub Meeresrauschen aufgenommen, was mich immer wieder, wenn ich es höre im Geiste an diesen Ort bringt, was wirklich großartig ist. Meine Fitbit hat dazu übrigens auch eine tolle Relax Funktion, die mich dann per Signal in Entspannung bringt mit der richtigen Atemtechnik, vielleicht kann Dein Fitnesstracker auch so etwas. Dabei solltest Du Dir einfach bewusst werden, ob mit oder ohne technische Möglichkeiten, wie wertvoll 5 oder 10 Minuten tiefster Entspannung sein können, während Du mit Deinem Geist einfach nur bei Dir bist. Ich selbst bin kein Yoga- oder Meditationslehrer und habe lediglich in meiner Ausbildung zum Mentaltrainer geführt meditiert. Daher für mich persönlich eine Tatsache, dass jeder ohne lange Vorbereitung einfach meditieren kann, wenn man sich diese Freizeit für die Entspannung gönnen möchte. Sollte Deine Ausrede also sein, dass Du keine Erfahrung mit Meditation hat, probier es doch einfach aus, Du wirst sehen, dass Du keine Erfahrung brauchst, wenn Du Dich einfach mal darauf einlässt.

 

Persönliche Weiterentwicklung, Bücher, Hörbücher und Podcasts

Wie ich ja bereits gesagt habe, darfst Du, wenn es Deine Zeit und vor allem Dein Arbeitspensum zulässt einfach mal eine Stunde freimachen, für den Spaziergang. Aber auch vielleicht für Deine persönliche Entwicklung. Nutze den ausgefallenen Termin doch einfach mal für ein Buch, nimm ein Buch zur Hand lerne etwas Neues oder lies einen spannenden Roman und entspanne Dich dabei. Ich finde es sehr sehr wichtig, denn gerade wenn’s ums lesen geht und um die Weiterbildung, dann hat dies für mich eine hohe Priorität. Ein Mensch, der nicht liest und sich weiterentwickelt, vergeudet viel Potenzial und es gibt auf der Welt leider sehr viele Menschen, die nicht lesen können, es aber wollen würden, denen aber einfach die Schulbildung und die Möglichkeiten fehlen, also lies einfach mal mehr in den Leerzeiten im Büro. Oder aber hör Dir inspirierende Podcast´s an, oder hör auch ein tolles Hörbuch. In meinem ganz persönlichen Fall habe ich folgende Regeln entwickelt. Ab Abend nach Feierabend höre ich gerne unterhaltsame Hörbücher aus den unterschiedlichen Themengebieten, während der Autofahrt von einem Termin zum anderen höre ich meine liebsten Podcast´s und während Leerzeiten während meiner regulären Arbeitszeit lese ich Fachbücher, darüber hinaus nehme ich mir jeden Tag zwischen 30 bis 60 Minuten Zeit auf meinem Fachgebiet zu lernen. Und dabei macht mich neues Wissen auch glücklich und sorgt bei mir für mehr Zufriedenheit, probier´s mal aus.

 

Dein persönlicher Rückzugsort zur Entspannung

Ebenso bewährt hat sich einen Rückzugsort. ja dieser Rückzugsort ist bei mir hinter dem Büro in unserem Kinderzimmer der Zwillinge und zwar steht da noch eine sehr bequeme Leder Couch, die wir damals dort platziert haben, als das Kinderzimmer noch mein Musikzimmer war 😃Diese Couch nutze ich dann beispielsweise für mein Powernapping am Mittag in den Büropausen, oder nehme auf dieser Couch dann auch gerne ein Buch zur Hand, oder bin dort um meine Meditation durchführen für fünf oder 10 Minuten. Also schaffe auch Dir einen Rückzugsort. Vielleicht hast Du auch ein großes Büro und noch Platz für eine Couch oder einen tollen Stuhl, vielleicht stehen an Deinem Rückzugsort auch Blumen, oder es hängen schöne Bilder an der Wand, oder vielleicht plätschert sogar ein kleiner Zimmerbrunnen an diesem Ort.

 

Werde hin und wieder zum Neinsager

In den letzten Jahren habe ich festgestellt, also insbesondere in den letzten 10 Jahren meiner Selbstständigkeit, dass man nicht jede Aufgabe oder jede Verpflichtung annehmen kann. Es gilt also auch bewusst nein zu sagen zu der einen oder anderen Einladung oder zu der ein oder anderen Aufgabe die man im Beruf oder im privaten zu erledigen hat. Hier solltest Du natürlich Fingerspitzengefühl an den Tag legen, um niemanden vor den Kopf zu stoßen, aber auch klar für Dich entscheiden, was das Ergebnis wäre, wenn Du die zusätzliche Aufgabe oder die zusätzliche Verpflichtung annimmst, oder ablehnst. Erdrückt Dich eine zusätzliche Aufgabe zu sehr, dann sag bewusst NEIN. Versuch ganz entschieden, Dinge von Dir fernzuhalten, die Dich in Deinem Handeln so sehr erdrücken, dass sie für Dich, Deine Familie und vielleicht sogar für Deine Gesundheit einen Kompromiss bedeuten. Argumentiere ehrlich und versuch Dich aber nicht zu rechtfertigen, die Menschen die Dich mögen und schätzen, werden Verständnis aufbringen. Und Du schaffst Dir den Freiraum, den Du benötigst und baust vielleicht sogar noch etwas mentale Stärke auf.

Dein Rückzugsort für die pure Entspannung

 

Halt Deinen Kopf frei

Schreib Ideen immer direkt auf, denn alle Ideen die Du zu Papier bringst und alle Aufgaben, Verpflichtungen, ja, halt alle To-Do´s die Du zu Papier bringst halten Deinen Kopf frei. Ja sie lösen Deinen Kopf von den Dingen die da in Deinem Kopf herum schwirren würden wenn Du sie nicht aufschreibst und ständig an dies und das denken musst, was Du vielleicht noch zu erledigen hast. Ich selbst habe ein relativ schlechtes Gedächtnis, daher schreibe ich alles auf, was mir in den Sinn kommt und eventuell von Bedeutung ist, dazu nutze ich einmal Evernote und auch eine To-Do App für den Mac. Das schlechte Gedächtnis rede ich mir wohlmöglich selbst ein, aber es hat sich für mich zu 100 Prozent bewährt, alles zu notieren, denn damit halte ich meinen Geist frei von Dingen, die jetzt gerade vielleicht überhaupt nicht von Bedeutung sind. Auch das kann Dir in in vielen Situationen mehr Freizeit gönnen, weil Du viel weniger über Dinge nachdenken musst die Dich belasten.

Und das waren sie, meine 10 Tipps und Tricks um mehr Freizeit und Entspannung in Deinen sportlichen Alltag zu bringen. Ich hoffe nun, dass diese Tipps Dir dabei helfen werden auch ein wenig mehr Gelassenheit und Entspannung in Deinen Alltag zu bringen und Dir zeigen, dass Du Dich viel häufiger auf die wertvollen Momente im Leben konzentrieren solltest. Vielleicht gibt es dann auch bei Dir demnächst freie Nachmittage an denen Du mit Deiner Familie ganz spontan ins Schwimmbad fährst, ausgiebige Spaziergänge in der Mittagspause machst, Deine Kinder damit überraschst, dass der Papa in der Mittagspause eine Stunde Zeit zu spielen hat. Vielleicht gönnst Du Dir zusammen mit Deiner Frau aber auch mal wieder einen tollen und ausgiebigen Abend mit tollen Filmen, tollen Büchern, Kino oder Musik. Wenn Du nur einen einzigen Tipp in Deinem Leben zu nutzen weißt, freue ich mich schon Dir damit eine Freude gemacht zu haben.

Schalt nach dem Outro dann gleich den Player ab und schau doch mal, wo sich in Deinem Haus Deine Ruhe-Oase, Dein Rückzugsort befinden könnte, schalt auch das Smartphone einfach am Abend aus und genieß mal 5 oder 10 Minuten lang vollkommene Ruhe mit ein wenig Meditation, nimm Dir danach ein tolles Fachbuch zur Hand und arbeite es die nächsten Tage doch jeden Tag ein wenig durch, bis Du es aus hast. Lass einfach mal 5e gerade sein und überleg Dir ein tolles Ziel für einen kleinen spontanen Überraschungsurlaub für Dich und Deine Familie.

Nimm heute mal den Titel meines Podcast für Dich in Deinem Leben mit, denn die Veränderung kannst Du jetzt direkt bewirken. Das wunderbare daran ist, dass wenn Du einmal siehst wie großartig eine Veränderung für Dein Leben sein kann, dann bist Du glücklich über diesen ersten Schritt, der Dich auf einen ganz neuen Weg führen kann. Diesen Podcast zu hören ist dabei schon die erste richtig gute Entscheidung, jetzt musst Du nur noch ins Handeln kommen und dabei kann ich Dir jede Woche helfen und Dich auf Deinem Weg unterstützen. Sei also auch nächste Woche wieder dabei, ich freu mich auf Dich.

Also, die Veränderung beginnt jetzt, geh den ersten Schritt in ein sportliches und gesundes Leben in Deinem Traumkörper. Wir hören uns, Dein Figurexperte und Fitnesscoach, Poli Moutevelidis.

Poli on FacebookPoli on GooglePoli on InstagramPoli on Pinterest
Poli
Personal Trainer Dortmund
Dein Personal Trainer Dortmund, Poli Moutevelidis ist als dreifacher Weltmeister im Figurbodybuilding Dein Figurexperte und Fitnesscoach mit mehr als 2 Jahrzehnten Erfahrung im Fitness- Kraftsport und Bodybuilding. Darüber hinaus bringt er im Functional-Personal-Training und als Ernährungsberater und Mentalcoach seine Fachkompetenzen mit ein und sorgt für einen ganzheitlichen Fitness-Lifestyle.

hinterlasse einen Kommentar

*Required fields Please validate the required fields

*

*