Dein Personal Trainer in Dortmund

Change Starts Now – Teil 7 – Deine mentale Einstellung

23. Februar 2017 / Fitness
Change Starts Now – Teil 7 – Deine mentale Einstellung

Falls Du ebenfalls im Büro sitzt wie ich, kannst Du Dir noch einen leckeren Espresso holen und mal darüber nachdenken, die Lösung bekommst Du hier im Artikel gleich geliefert. Ich will Dir nämlich zeigen, wie sich Dein gesamtes Leben durch einfache Veränderung Deiner Gewohnheiten ändern kann.

 

Die Entscheidung

Man sagt immer so schön, dass jeder Weg mit dem ersten Schritt beginnt und natürlich ist das eine einfache aber unumstößliche Tatsache, aber vor dem ersten Schritt, steht die Entscheidung zu eben diesem Weg.

Wenn Du vielleicht schon von Anfang an diese kleine Serie verfolgst, wirst Du sicherlich bereits eine Entscheidung in Sachen Fitness, Gesundheit und Ernährung getroffen haben, Du hattest darüber hinaus ja schon eine Menge Zeit Dir über diese Entscheidungen klar zu werden, denn diese kleine Serie geht schon in die 7. Woche.

Sport zu Zweit – Sebastian Pannek macht nicht nur beim Bachelor eine gute Figur.

Ok, Du hast also irgendwann in der Vergangenheit die Entscheidung getroffen, dass Du etwas in Deinem Leben ändern willst und wenn Du meinen Blog liest, dreht es sich dabei zu 99 Prozent sicherlich um die eigene Figur, oder die Gesundheit, oder einfach den Sport. Egal um was es Dir dabei geht, Du trafst eine Entscheidung.

Die Frage die sich aber natürlich dann für mich als erstes stellt ist, mit welcher Motivation Du Deine Entscheidung gefällt hast, oder konkret: mit welcher Einstellung gehst Du das Thema an ?

Hier kommt für mich der alles entscheidende erste Punkt, denn ist Deine Einstellung zu Deinem Ziel wirklich gut und Deine Motivation so hoch, dass Du es aus tiefstem Herzen erreichen willst ? Egal wie schwer es ist und wie viel Arbeit und Zeit es für Dich bedeutet. Oder ist es Dir gerade so wichtig, dass es nicht zu anstrengend sein darf und Du ja eigentlich doch überhaupt kein Ziel hast ?

Die meisten Menschen scheitern leider schon im ersten Step, denn für viele bedeutet es zu viel Hingabe, Aufopferung und Arbeit, die diese Menschen aber überhaupt nicht aufbringen wollen.

Aber mein Leitspruch, der wirklich zutrifft lautet ganz einfach, dass Erfolg sich aus harter Arbeit und Kontinuität ergibt. Jeder der Erfolg haben möchte, aber nicht bereit ist dafür etwas einzubringen, wird kläglich scheitern.

Sei Dir Deines Traumziels, Deinem Traumkörper also wirklich bewusst; mit allem was dazu gehört. Denn es gehört gerade am Anfang eine ordentliche Portion Durchhaltevermögen dazu, bis Du dann irgendwann die Früchte Deiner eingebrachten Leistung ernten kannst.

 

Triff noch heute die richtige Entscheidung

Wie Du barrierefrei entrümpeln solltest

Deine Entscheidung steht also fest und Du hast das Feuer in Dir, Deine Träume in die Realität umzusetzen. Auf dem Weg zum Ziel gibt es viele kleine Stolpersteine, die Dir das Leben schwer machen können, lös Dich also von diesen Hindernissen.

Die erste Anlaufstelle, die Erfolg oder Misserfolg garantiert, ist der eigene Haushalt. Du weißt doch sicher wie schwer es ist an der Süßigkeitenschublade vorbeizugehen, ohne nicht einmal hingegriffen zu haben, oder wie verführerisch es ist, doch die Tiefkühlpizza in den Ofen zu legen, statt gesund zu kochen.

Deine erste Handlung auf Deinem Weg zur Traumfigur sollte es also sein, zu schauen welche Hindernisse sich in Deiner eigenen Wohnung befinden, die Dich auf dem Weg behindern könnten. Hier gilt: Du sollst keineswegs Lebensmittel wegwerfen, das in keinem Fall. Aber Du kannst beim nächsten Einkauf dafür sorgen, dass Du keine neuen Lebensmittel kaufst, die hinderlich sind. Schau also erst einmal in Deine Schränke und überleg einfach bei allem, was Du in die Hände bekommst, ob es hilft oder schadet. Sollten Deine Vorräte an Chips, Schokolade und sonstigen Süßigkeiten, Fertigprodukten, Tiefkühlpizza und Eis noch sehr groß sein, versuch die Wege diese zu erreichen zu verändern. Wenn Du für die Tüte Chips am Abend erst noch die Leiter holen musst, weil Du die Tüte in die hinterste Ecke des hohen Küchenschranks geschoben hast, ist die Versuchung geringer als wenn Du die Chips in der Süßigkeitenschublade aufbewahrst.

Entrümpeln darfst Du aber auch Deinen Kleiderschrank und mal schauen, welches Teil Du demnächst auf keinen Fall mehr anziehen kannst, weil es Dir nicht mehr passt. Ich denke, gerade Frauen haben daran doch eine Menge Freude, oder ? Du musst auch hier nichts wegwerfen, Du könntest die Kleidung spenden oder eben sonst wie verschenken. Lernen sollst Du aber auch hier wieder, dass Deine Entscheidung eine verbindlich getroffene ist. Du hast Dich zu einem gesunden Weg entschieden und Deine alten Kleider, werden Dir dann definitiv nicht mehr passen, außerdem ist es toll, sich neu einzukleiden, weil das Fitnesslevel deutlich gestiegen ist.

Geh in den nächsten Tagen mal mit offenen Augen durch die Welt und vor allem durch Deine eigene Wohnung, es gibt viele weitere Hindernisse, die Dein Ziel in weiter Ferne halten. Trenn Dich von Bildern, die Dich so zeigen, wie Du nicht mehr sein willst, trenn Dich von Gegenständen, die Dich daran erinnern wie Du nicht mehr sein willst und geh offen damit um Dich von allem zu trennen, was Dich behindert.

Leider ist es oftmals nicht mal selten der Fall, dass es Menschen in Deinem Umfeld gibt, die konträr auf Deinen Lebenswandel reagieren. Menschen die Dich ausbremsen mit negativer Energie. Wenn Du Dich mit Menschen umgibst, für die Sport „Mord“ ist und die gesunde Ernährung für überflüssig halten und die sich ja ohnehin mit ihren 50 Kilo Übergewicht total wohl in Ihrer Haut fühlen, sind das leider nicht mehr die Menschen, die Dich pushen könnten. Auch hier sollst Du keine Freundschaften beenden, aber es kommt die Zeit, in der diese Leute dann vielleicht nicht mehr so nett zu Dir wären. Erfolg bringt auch immer ein wenig Neid mit sich, das ist der Fluch erfolgreicher Menschen. Und gerade im Sport ist es toll, neue Menschen kennenzulernen und sich mit Gleichgesinnten gesund und fit zu halten. Und wenn Dein Herzensmensch jemand ist, der eher ein Couchpotatoe ist, dann ist es an Dir Überzeugung zu leisten und sich gemeinsam für den gesunden Weg zu entscheiden, denn es gibt keinen besseren Motivationsmultiplikator als einen Menschen an der Seite zu wissen, der das gleiche Ziel verfolgt und der Dich unterstützt, komme was wolle.

Personal Trainer Poli Moutevelidis

Dein Mindset

Du hast jetzt einen Rundumschlag gemacht, Dich im Supermarkt nicht mehr in der Süßwarenabteilung verirrt, Deinen Kleiderschrank ausgeräumt, mit Deinen besten Freunden über Deine Entscheidung besprochen und weißt jetzt wer hinter Dir steht und wer neidisch sein wird, wenn Du Dein Leben in Richtung Fitness und Gesundheit programmierst. Deine bessere Hälfte hast Du von dem Fitness-Lifestyle auch überzeugt und Du wirst jetzt mit einem Gleichgesinnten an den Start gehen.

Was Du jetzt nur noch brauchst ist das richtige Denkmuster für die Erreichung Deines Traumziels. Das Denken beeinflusst alles, denn Du bist genau hier, weil Dich Dein Bewusstsein genau hier hergeführt hat. Alles was Du besitzt, alles was Du im Leben bisher erreicht hast und alles, was Dich umgibt, ist das Ergebnis Deines Denkens.

Ich würde Dir keine Geschichte erzählen, wenn ich Dir sage, dass ich jeden meiner 3 Weltmeistertitel schon lange vor dem Wettkampf in meinen Visionen gesehen habe. Ganz egal wie das jetzt für Dich klingen mag, aber Du musst Deinen Erfolg sehen können.

Der einfachste Weg ist es sich von Grund auf zu fokussieren. Du willst schlank und gesund sein ? Mal es Dir auf, stell es Dir vor, schneid Fotos aus den Magazinen aus. Stell Dir Dich so vor, wie Du bist, wenn Du Dein Ziel erreicht hast. Was kannst Du alles tun, wenn Deine Fitness sich um Lichtjahre verbessert ? Was willst Du erleben, wenn Du endlich die überflüssigen Pfunde los bist ? Such Dir Bilder, die Dein Ziel auf treffende Weise zeigen.

Ich bin ein großer Freund von Visionstafeln, auf die ich meine Ziele nicht nur aufschreibe, sondern auch mit Bildern schmücke, denn Bilder kann unser Gehirn viel besser zu einer echten Vision spinnen als Wörter und Buchstaben. Nutz Deine positive Energie und lass Deinen Geist für Dein Ziel mitarbeiten. Sei kreativ und mal Dir Deinen Wunsch in so bunten Bildern und tollen Ideen aus, bastel Deine Visionstafel und lass Deinen Geist schwingen, nimm Dir all diese positiven Energien mit und schreite mit Anlauf Deinem Ziel entgegen. Dein Visionboard solltest Du dann immer in Sichtweite platzieren z.B. über dem Computerbildschirm oder am Frühstückstisch, nimm Dich beim Wort und mach es verbindlich!

Was ist Dir wichtig im Leben ? Entscheide Dich für die Gesundheit
Mein Fazit – Ohne Hast und mit der Ruhe

Wenn Du nun loslegst, mach Dir eines bewusst: Erfolgreiche Menschen tun immer nur eine Sache, die aber mit voller Konzentration und vollem Ehrgeiz.

Es ist sicherlich nicht der schlechteste Weg von heute auf morgen alles zu ändern, aber es erfordert Disziplin, die gerade am Anfang durchaus geschwächt werden kann. Die Willenskraft beispielsweise ist wie ein Speicher zu sehen, schöpfst Du schon am morgen zu viel ab, wird es schwer für Dich den Tag zu überstehen. Und hast Du die ersten Wochen hinter Dir und ständig das Gefühl, dass Du große Opfer bringst und eigentlich alles viel zu anstrengend ist, dann ist der Misserfolg schon vorprogrammiert.

Ich empfehle Dir alles Schritt für Schritt: Die Süßigkeiten, die noch im Schrank sind teilst Du Dir brav ein und baust langsam ab, das Feierabendbierchen musst Du auch nicht mehr jeden Abend trinken, bevor Du das einfach sein lassen solltest. In den ersten Wochen musst Du auch nicht täglich ins Fitness Studio und überhaupt ist kochen gar nichts für Dich. Was ich damit sagen will; bau eine Verhaltensänderung nach der anderen ein, aber verzettle Dich nicht, weil Du alles gleichzeitig ändern möchtest, das schaffen nur die wenigsten, geh smart an das Thema ran.

Nimm Dir jeden Tag nur einzelne Veränderungen vor, heute gehst Du zum Sport und morgen Abend kochst Du gesund. Und am Wochenende trinkst Du einfach mal keinen Alkohol, in der Männerrunde.

Schreib Dir an jedem Tag die Dinge auf, auf die Du stolz bist, weil es ein kleiner Schritt in die richtige Richtung war und motivier Dich an kleinen Veränderungen, die am Ende ein großes Ganzes ergeben. Geh Schritt für Schritt. Das Fitness-Level was Du heute voll umfänglich besitzt, kam ja auch nicht über Nacht. Nimm Dir also Zeit für Dein Ziel und wenn Du mal nicht weiterkommst, hast Du jetzt definitiv einen Anlaufpunkt, ich freue mich Dir zu helfen.

Mit diesen abschließenden Worten möchte ich Dir danken und freue mich auch wieder auf die kommende Woche, in der wir dann so langsam aber sicher auf die Trainingsstrategien zu sprechen kommen und wie Du den Sport am allerbesten angehst.

Hat Dir der Artikel gefallen ? Teil ihn wieder und lass es mich auch gerne wissen, indem Du einen Kommentar abgibst, ich freue mich.

Dein Personal Trainer im Ruhrgebiet.

Poli on FacebookPoli on GooglePoli on InstagramPoli on Pinterest
Poli
Personal Trainer Dortmund
Dein Personal Trainer Dortmund, Poli Moutevelidis ist als dreifacher Weltmeister im Figurbodybuilding Dein Figurexperte und Fitnesscoach mit mehr als 2 Jahrzehnten Erfahrung im Fitness- Kraftsport und Bodybuilding. Darüber hinaus bringt er im Functional-Personal-Training und als Ernährungsberater und Mentalcoach seine Fachkompetenzen mit ein und sorgt für einen ganzheitlichen Fitness-Lifestyle.

hinterlasse einen Kommentar

*Required fields Please validate the required fields

*

*