Dein Personal Trainer in Dortmund

Dein Verstand – Dein Karrierebooster

25. Januar 2018 / Business-Podcast
Dein Verstand – Dein Karrierebooster

Dein Verstand ist nicht nur dein Karrierebooster, sondern deine persönliche Diamantenmine

Trainiere deinen Verstand ebenso intensiv wie deinen Körper

Du weißt es selbst sehr gut; wenn du deinen Körper regelmäßig trainierst und entsprechende Trainingsreize setzt, reagiert dein Körper mit der entsprechenden und entgegenwirkenden Anpassung. Förderst du deinen Geist ebenso? Wieso nämlich auch dies so wichtig ist, erfährst du heute.

 

Hallo und Herzlich Willkommen zu einer neuen Episode meines Poli On Air Businesspodcast, mein Name ist Poli Moutevelidis und ich freue mich, dass du wieder dabei bist, denn heute bin ich wieder mit einem enorm spannenden Thema on Air.
Inspiriert wurde ich übrigens bei der heutigen Podcast Episode durch eines aus meiner Sicht besten Audioprogramme für Menschen die mehr aus ihrem eigenen Leben und mehr aus ihrer beruflichen und privaten Existenz herausholen möchten, nämlich aus Lead the Field von Earl Nightingale.

Entwickle täglich Ideen

Eine Idee kann ein gesamtes Leben verändern.

Und eines der wichtigsten Kapitel des Programm trägt den Namen „das Wunder Verstand“ und bringt eine Idee ins Spiel, ja eine ganz besondere Methode, die ich seit Jahren anwende und von der ich dir in der heutigen Episode erzählen möchte. Es soll also heute ganz grundlegend um deinen eigenen Verstand gehen, deinen Geist, dein Potenzial deine Verstandeskraft Maximal zu nutzen.

Ich werde in diesem Podcast auch sicherlich einmal das Audioprogramm insgesamt ansprechen, da es mein Leben seit 2006 grundlegend verändert hat, denn seither arbeite ich damit. Ich habe 2006 damit zu arbeiten begonnen und einige meiner Grundsätze im Business mit diesem Programm entwickelt, aber heute soll es in erster Linie um das eben angesprochene Kapitel gehen.

 

Bevor Earl Nightingale den vielleicht wertvollsten Schritt, die wertvollste und nachhaltigste Methode auf dem Weg zum Erfolg erläutert spricht er Grundsätze an, die auch du sicherlich schon bei anderen Menschen und vielleicht auch bei dir selbst erlebt hast.

Denn es ist so, dass der Mensch oftmals nicht nur nicht die eigenen Möglichkeiten des Verstandes zu nutzen gelernt hat, sondern dass er noch dazu seine wertvolle Lebenszeit verschwendet, für das Fernsehprogramm, oder für die Facebook Timeline, für Instagram oder anderen unnützlichen Pipapo und er vergeudet so nicht nur wertvolle Lebenszeit, sondern auch die Entwicklung des eigenen Verstandes. Und hier liegt schon der Hase im Pfeffer, denn wenn wir uns die 24 Stunden pro Tag anschauen, die jeder von uns zur Verfügung stehen hat und davon vielleicht 8 bis 10 Arbeitsstunden und 8 Stunden Schlaf abziehen, verbleiben uns immer noch 6 bis 8 Stunden täglich, die wir für die Dinge nutzen sollten, die wir lieben und Zeit die wir unserer Familie und den wichtigsten Menschen in unserem Leben widmen sollten und auch Stunden, die wir zur Entwicklung des eigenen Geistes einsetzen sollten. Die meisten Menschen unterschätzen diese Zeit nicht nur vollkommen, sondern missachten diese eigene Entwicklungszeit völlig und vertun sie mit Dingen, die in keiner Weise unseren Geist beflügeln.

Dazu kommt, dass der Mensch, wenn er seinen Geist einsetzt, dies tut um sich den ganzen Tag zu sorgen. Sorgen um Dinge, die meist völlig unbegründet sind und auch bleiben. Earl Nightingale spricht davon, dass über 90% der Sorgen, die die Menschen sich täglich machen vermutlich niemals eintreffen. Die Gedanken um Sorgen rauben dir also die Zeit, um dein Gehirn, deinen Verstand, mit wirklich nützlichen Arbeitsaufgaben fit zu halten.

Wir leben heute in einer Zeit, in der der technische Fortschritt so schnell voranschreitet, dass Innerhalb der letzten 50 Jahre mehr entwickelt und erforscht wurde, als in den letzten 5000 Jahren menschlicher Geschichte, sodass sich jeder bewusst machen kann, wie wichtig es ist, am eigenen Verstand zu arbeiten und sich geistig topfit zu machen und auch topfit zu halten.

Nach aktuellem Stand der Wissenschaft, könnte der Mensch sein Gehirn mit Wissen programmieren und wäre im Stande bis zu 40 Sprachen zu lernen und sich Fachbücher, Wort für Wort ins Gedächtnis zu speichern, aber er nutzt lediglich maximal 6% bis 10% seiner persönlichen Kapazitäten, was aus wissenschaftlichen Studien ebenfalls auch immer wieder hervorgeht.
Ja, die meisten Menschen unterschätzen maßlos ihr geistiges Potenzial und verschwenden es ungenutzt, ohne zu erkennen, welche Möglichkeiten sich eröffnen würden, wenn sie an ihrem Geist ebenso arbeiten würden, wie beispielsweise am eigenen Körper.

Dazu eine Frage: „Denkst du, dass du deinen Körper mit etwa 90 Stunden pro Jahr an sportlichem Training etwas fitter und leistungsfähiger machen könntest?“ Und denkst du auch, dass du deinen Geist mit dieser Trainingszeit etwas fitter und leistungsfähiger machen könntest? 🙂 In beiden Fällen wirst du spätestens nach dieser Episode mit einem klaren Ja antworten

Der Mensch, der erkannt hat welches Potenzial in seiner Verstandeskraft schlummert, erkennt mit einem Schlag, dass er auf der eigenen Diamantenmine, auf der eigenen Goldgrube steht und dieser Mensch wird alles daransetzen dieses Potenzial, den Reichtum seines eigenen Verstandes zu kultivieren. Dieser Mensch wird nach Möglichkeiten und Wegen suchen und diese auch finden, den eigenen Verstand emporzuheben.
Denn: Du erntest, was du säst und bedenke, dass jede Minute auf der du Richtung Ziel unterwegs bist innerhalb eines Monats schon 30 Minuten sind, bei einer lächerlichen natürlich hypothetischen Minute, wohlgemerkt. Wie sehr könntest du also deine Verstandeskraft einsetzen, wenn du beispielsweise 15 Minuten statt nur eine täglich nutzt?

Nutz deinen Geist also nicht nur, um dich über andere zu beklagen und Konkurrenten und Kollegen zu beneiden, statt deinen Geist für deine eigene Entwicklung zu nutzen.

Bist du Problem- oder lösungsorientierter Mensch? Die meisten Menschen vertun jeden Tag damit Probleme zu finden, statt Lösungen und Wege zum Ziel zu entwickeln.
Erfolgreiche Menschen haben gelernt aber Probleme zu lösen, also lösungsorientiert zu handeln. Und mit der Methode von der ich dir gleich erzählen werde, wirst du Schritt für Schritt ein lösungsorientierter Mensch werden, das garantiere ich dir!

Du solltest zudem nicht unterschätzen, dass alles im Leben deinem Verstand entspringt, dazu zählen selbst deine Werte im Leben, deine persönlichen Einstellungen und Lebensphilosophien. Selbst dein Umfeld hast du durch die Fähigkeiten deines Verstandes entwickelt. Mach dir also bewusst, dass sich die dir wichtigsten Menschen in deinem Leben, auch durch deinen Verstand in deinem Leben manifestiert haben. Wärst du nicht der Mensch der du heute bist, wären vielleicht viele Menschen nicht da, die dir lieb und teuer sind und auch dies hast du deinem Verstand zu verdanken.

Kommen wir also zur Essenz, zu der Methode die vor mehr als 10 Jahren mein Leben revolutioniert hat und die ich seither täglich einsetze, um höhere Höhen zu erzielen und das pure Glück in meinem Leben zu manifestieren

Deinen Geist kannst du ebenso trainieren, wie deine Muskeln

Setz deinen Verstand ein und trainiere täglich für mindestens 15 Minuten deinen Geist

Trainiere deinen Verstand

Beginne deinen Verstand so zu trainieren, wie du dies auch mit deinem Körper machst, denn wenn du diesen Podcast anhörst, bist du vermutlich Personal Trainer, Coach, oder Fitness-Instructor und weißt, wie sich der Körper mit entsprechenden trainingswirksamen Reizen entwickeln kann.
Es wird vermutlich auch für dich die nachhaltigste und sinnvollste Methode sein, dein Business und dich persönlich weiterzuentwickeln, ebenso halt, wie bei einem guten Krafttraining.

Wie schon gesagt, dein Verstand hat dich zu dem Punkt geführt an dem du jetzt bist. Du bist jetzt genau an dem Punkt im Leben, weil du auch vielleicht nur die 6% deines eigenen Verstandes dazu eingesetzt hast.

Was denkst du, wo würdest du stehen, wenn du deinen Verstand doppelt so effizient nutzt? Die Frage ist ebenso hypothetisch wie die Frage nach den 90 Stunden sportlichen Trainings pro Jahr. Aber mach dir diese Frage dennoch wieder einmal bewusst. Als du in den Anfangsjahren dein Trainingspensum erweitert hast, wie hat sich da dein Körper ebenso weiterentwickelt? Oder noch anders gefragt: Als du dein Business aufgebaut hast und es sich mit deinen Maßnahmen und Handlungen weiterentwickelt hat, weil du vielleicht mehr Zeit investiert hast, welche Ergebnisse hat dir das gebracht? Mach dir also jetzt bewusst, wie sich dein Leben verändern kann, nur weil du deinen Geist effizienter einsetzt.

Setz dich dazu jeden Tag für 15 Minuten hin, nimm ein weißes Blatt Papier zur Hand und schreibe auf dieses Papier dein Ziel, für welches du Ideen entwickeln möchtest. Ich habe 2006 damit begonnen mich direkt nach dem Aufstehen diesem Arbeitsschritt zu widmen und mein Ideenblatt zu füllen. Du kannst es natürlich nennen wie du willst. Aber als Ideenblatt bezeichnet Earl Nightingale es auch und es trifft. In den ersten Wochen oder auch nach Jahren noch kann es Sinn machen für dein Ideenblatt immer die gleiche Zeit des Tages zu nutzen. Mittlerweile setze ich mich abends hin und notiere Ideen, ganz bewusst.
Am Anfang kann es Sinn machen diese 15 Minuten für dein Ideenblatt als Termin fest in den Kalender einzutragen, bis sich diese Routine nach vielleicht einem Monat automatisiert hat, wie deine wöchentlichen Trainingseinheiten für den Körper.

Im Audio-Programm ist von 30 Minuten bei 5 Wochentagen die Rede. Innerhalb der ersten Wochen wirst du nicht mal 5 Minuten brauchen um die Ideen zu notieren und würdest 25 Minuten lang vertrödeln, weil dein Ideenblatt nahezu unbeschrieben bleibt. Daher empfehle ich selbst grundsätzlich mit maximal 15 Minuten zu beginnen, aber an 7 Tagen also täglich daran zu arbeiten. Erstaunlich ist, wie sich dein Geist innerhalb der ersten 6 Monate entwickeln wird und wie du dann beim Blick auf die Uhr feststellst, wie schnell diese 15 Minuten dann um sind.

Als Personal Trainer kannst du nachvollziehen wie fit jemand mit einem Minimalprogramm von 15 Minuten Training werden kann, wenn er dies täglich anwendet. Geh jetzt den Schritt weiter und versuch mal einzuschätzen, wie sehr du deinen eigenen Geist beflügeln kannst, wenn du ihn täglich 15 Minuten lang intensiv trainierst. Wie ich sagte, ich trainiere nach dieser Methode seit über 10 Jahren und muss immer ein Büchlein oder mittlerweile eine App mit mir herumtragen, weil ich rund um die Uhr Ideen habe 🙂

Wie ich bereits sagte, arbeite ich seit 2006 mit dem Audio-Programm „Lead the Field“ und das Ideenblatt ist eine der vermutlich einträglichsten und wertvollsten Methoden, der persönlichen Entwicklung, die im Audio-Programm angesprochen werden. Daher möchte ich dir nun meine persönliche Vorgehensweise mit dieser Methode etwas näher erläutern.

Nutze die eigenen Potenziale

Setz dich jeden Tag hin und schreibe deine Ideen auf, um deinen Geist zu beflügeln

Ich selbst habe ein System entwickelt, was mich mit meinem Ideenblatt noch effizienter macht. Was mir also die fast 2 Stunden pro Woche, die ich für Training meines Verstandes einsetze das Maximalergebnis bringt. Hier gehe ich in den folgenden Schritten vor.

Ich setze mich morgens oder mittlerweile abends für insgesamt 15 Minuten völlig ungestört hin und notiere meine Ideen, dazu versuche ich in den 15 Minuten mindestens 3 Ideen zu entwickeln, die mich meinem Ziel näherbringen. Hierzu kann es durchaus sein, dass ich in jeder Woche ein separates Ziel ansetze, für welches ich Ideen sammeln möchte. Zum Beispiel setze ich mich seit Jahren immer wieder regelmässig hin, um für meinen Blog interessante und spannende Themen zu finden und dazu Ideen aufzuschreiben. Es kann also auch für dich vielleicht Sinn machen, die Wochen ein wenig systematisch und thematisch zu sehen.

Am Ende der 7 Tage der jeweiligen Woche habe ich somit mindestens 20 oder auch mehr Ideen entwickelt, die es lohnen in die Tat umzusetzen, denn die beste Idee ist völlig nutzlos und nichts wert, wenn man sie nicht auch direkt umsetzt. Eine dazu praktikable Arbeitsweise ist es daher für mich, die Ideen entsprechend zu unterteilen und zu kategorisieren.

Hierzu unterteile ich die Ideen ja bereits zu Beginn der jeweiligen Woche in Business, Privat oder auch Sport und Gesundheit. Natürlich kannst du dies weiter unterteilen, je nachdem welche Ziele du in der jeweiligen Woche angehen möchtest. Als Tipp: in den ersten Wochen, vielleicht sogar Monaten, ist es sinnvoll erst einmal ein übergeordnetes Ziel anzugehen und auch dabei zu bleiben, bevor du die Wochen thematisch unterteilst. Ich hatte bestimmt die ersten 6 oder 7 Monate immer das gleiche Ziel auf meinem Ideenblatt stehen.

Im nächsten Step schaue ich mir die Ideen hinsichtlich der realistischen zeitlichen Umsetzung entsprechend an und unterteile daher weiterhin in kurz, mittel und langfristig umsetzbare Idee. Es gibt Ideen, die setze ich unmittelbar nach dem aufschreiben bereits um, wenn sie kurzfristig realisierbar sind und weniger als 5 Minuten in Anspruch nehmen. Beispielsweise die Arbeit mit einer neuen App aufzunehmen, die ich als sinnvoll erachte. Mittelfristige Ideen könnten dann beispielsweise die Ideen sind, die einen Blogartikel, oder eine Podcast-Episode betreffen, für die ich mehrere Stunden, oder vielleicht einen ganzen Arbeitstag ansetzen muss. Langfristig umsetzbare Ideen wären dann abschließend die Ideen, die beispielsweise ein neues Produkt betreffen für das du mehrere Wochen oder vielleicht auch Monate an Arbeitszeit kalkulieren musst.

Achtung und Obacht: die Ideen, die zeitlich längerfristig geplant werden müssen, also die langfristigen Ideen; sind meist die Ideen mit dem größten Mehrwert für dein Leben, dein Business, oder auch deine Gesundheit.
Diese Ideen birgen aber auch die größte Gefahr, sie gerade aufgrund der hohen Arbeitszeit zur Umsetzung, auf die lange Bank zu schieben und vielleicht niemals in Angriff zu nehmen.
Ich selbst habe dieses Gesetz leider oftmals missachtet und auf alten Ideenblättern manchmal Ideen gefunden, die sicher großartig gewesen wären, die ich aber nie umgesetzt habe. Halt daher gerade diese Ideen auf dem Schirm.

Von der Idee zur Handlung

Bring deine gesamten Ideen zusammen und setz sie Schritt für Schritt um

Im nächsten Schritt versuche ich dann alle in der betreffenden Woche gesammelten Ideen ihres Wertes nach einzuschätzen und zu priorisieren in wichtig und nachhaltig, in dringlich und in wichtig und nachhaltig, aber nicht dringlich. Auch hier muss ich aber sagen, dass du gerade innerhalb der ersten Monate mit dem Ideenblatt die gesammelten Ideen nicht zu rational betrachten solltest, oder sie als unnütz abtun solltest. Die meisten Ideen, die ich innerhalb der letzten 10 Jahre entwickelt habe waren beim zu Papier bringen alle mega wichtig, nach einem Tag je nachdem etwas weniger dringlich und nach 7 Tagen vielleicht unbrauchbar. Wenn ich die Idee dann aber Monate später noch einmal hatte und sie auf einem alten Ideenblatt ebenfalls wiedergefunden habe und nach 7 Tagen als unnütz abgetan hatte, war die ein oder andere Idee dann plötzlich wirklich sinnvoll. Du solltest also nicht nur mit dem Kopf entscheiden, sondern auch auf dein Bauchgefühl hören, wenn du die Idee nach 7 Tagen einschätzt. Vergiss dabei nicht, dass manche Ideen der Menschheitsgeschichte als Schwachsinn abgetan worden sind, wie beispielsweise die Idee der Brüder Wright, die 1899 die Idee hatten, den Menschen mit Hilfe einer Flugmaschine Flügel zu verleihen. Ich denke, dass ihr Umfeld diese Idee als Schwachsinn abgestempelt hat 🙂 Sei also intuitiv, denn eine einzige Idee könnte die Million Dollar Idee für dein Leben darstellen und dein Leben verändern. Weißt du noch, als du die Entscheidung getroffen hast, als Personal Trainer zu arbeiten und diese Idee sich manifestiert hat? Großartig oder?

Im letzten und entscheidenden Schritt gehst du alle 7 Tage deine gesammelten Ideen und schaust dir an, welche Ideen das aus deiner Sicht größte Potenzial aufweisen. Wie gesagt, achte nicht nur auf deinen Geist, sondern nutz auch hier wieder deine Intuition und beginne zu handeln. Noch einmal, eine noch so großartige Idee ist wertlos, wenn sie nicht umgesetzt wird und lediglich auf dem Ideenblatt steht, als eine Idee von vielen, die niemals in die Tat umgesetzt werden. Daher schnapp dir am Ende der 7 Tage immer mindestens die 3 oder 5 mittelfristigen Ideen und beginne innerhalb von 24 Stunden damit ihre Umsetzung anzugehen. Natürlich gehst du eine Idee nach der anderen an. Außerdem wirst du innerhalb jeder Woche auch langfristige Ideen aufschreiben. Hierzu nehme ich mir in jeder Woche nur eine einzige vor, die ich umsetzen möchte. Dazu kann es sein, dass dich diese eine langfristige Idee so sehr beflügelt, dass sich weitere mittel- und kurzfristige Ideen in den kommenden Wochen entwickeln werden, aber keine neue langfristige Idee dazukommt, sodass du stetig an der einen langfristigen Idee arbeiten kannst.
Wie bereits gesagt setzt du darüber hinaus alle kurzfristigen Ideen, die maximal 5 Minuten in Anspruch nehmen direkt um.

Nach den 7 Tagen gibt es Ideen, die du streichen wirst, mach dir dazu dennoch vielleicht eine Liste, also eine zusätzliche Liste, mit allen Ideen die du in der betreffenden Woche nicht umgesetzt hast und die du als unnütz eingestuft hast. Man weiß nie, welcher Schatz auch in den Ideen vielleicht noch schlummert.

Wenn du dieses Prinzip, diese Methode des Geistes- und Ideentrainings einige Zeit machst, wirst du Luftsprünge machen und, ich kann es einfach nicht oft genug sagen, vielleicht die Million Dollar Idee haben, die dein Leben verändert. Ich lebe das Leben, wie ich es mir vorstelle, mit einer tollen Frau an meiner Seite, mit zwei wundervollen Kindern, einem Beruf den ich von Herzen liebe und der Tatsache mit meinem Wissen und meiner täglichen Arbeit Menschen im Leben weiterzubringen. Unterschätz also auch an dieser Stelle niemals die Wirkungen die du erzielen kannst. Du erntest, was du säst und wenn du täglich 15 Minuten in deiner eigenen Diamantenmine arbeitest, werden die Ergebnisse dich früher oder später verblüffen. Was glaubst du wohl, was ich nach mittlerweile 10 Jahren der täglichen Arbeit an meinem eigenen Geist manchmal für wunderbare Ideen entwickle? Es ist faszinierend, wie sich das Leben durch diese nicht mal 2 Stunden pro Woche weiterentwickeln kann. Im übrigen entstammte den Start meines Fitness-Podcast auch eines Ideenblattes mit dem Ziel meine Reichweite im Online-Business und für meinen Blog und die Google-Sichtbarkeit zu entwickeln und das führte dann sogar dazu, dass ich jetzt auch diesen Podcast hier für dich produziere.

 

Hier noch einige Ideen und Hilfsmittel, die ich innerhalb der letzten Jahre für mein Ideenblatt entwickelt habe:

Nach einigen Wochen und innerhalb der ersten 6 bis 12 Monate des täglichen Trainings mit dieser Methode kommst du irgendwann an einen Punkt an dem du rund um die Uhr und ganze 24 Stunden am Tag ständig neue Ideen entwickeln kannst, die du dir auf jeden Fall aufschreiben musst. Das führte mich an den Punkt, dass ich statt eines Blattes Papier oder eines Büchleins mittlerweile und innerhalb der letzten Jahre auf digitale Lösungen umgestiegen bin, daher empfehle ich selbst mittlerweile digitale Lösung per Cloud, denn ein Ideenbüchlein musst du auch immer dabei haben und glaube mir, dass du die Idee vergessen hast, solltest du sie vielleicht mal nicht aufschreiben können, weil du dein Buch in der anderen Jacke hast, verwende also lieber und sicherheitshalber Apps, die du auf deinem Smartphone und parallel auch auf dem Rechner nutzen kannst. Ich war lange Zeit von Evernote begeistert, aber nun auf Ulysses umgestiegen, weil ich es einfach schöner finde und damit mittlerweile alle meine Texte schreibe.

Mega spannend und auch sehr zweckmässig kann es auch sein, wenn du dir für jede Woche eine eigene Mindmap anlegst, mit dem Ziel in der Mitte und allen erdenklichen Ideen rundherum. Der Vorteil einer Mindmap könnte nämlich sein, wenn du auch so visuell bist wie ich, dass du dann mit einem Blick mehr Ideen entwickelst. Weil du eben von einer Idee zur nächsten kommst, weil eben alle auf einmal sichtbar sind.

Auch eine Möglichkeit, die ich selbst umsetze, kann ein Trello Board mit deinen Ideen sein. Hierzu kannst du ein Board erstellen und diese nach kurz, mittel und langfristigen Ideen unterteilen. Dazu die zur Umsetzung angesetzten Ideen in einer separaten Spalte auflisten, die umgesetzten Ideen notieren und dir eine Spalte mit Ideen erstellen, wo alle Ideen stehen, die du als augenscheinlich unnötig eingestuft hast. Mit dem Trello Board hangelst du dich dann auch nicht selten von einer unnötigen Idee zu einer großartigen Idee, weil du bei einer Idee zum Beispiel eine Schwachstelle lokalisierst und dazu dann aber die Idee entwickelst, die nicht nur die Schwachstelle löst, sondern auch vielleicht eine Idee zu Tage bringt, die dich nach vorne schießen lässt.

Die Ideen kommen dann irgendwann stündlich

Bring die Birne zum glühen und entwickle so viele Ideen, wie du kannst

Kommen wir aber nun zum Fazit und der Tatsache, warum du an und mit deinem Verstand arbeiten solltest und täglich für 15 Minuten Ideen aufschreiben solltest.

Du trainierst deinen Geist und entwickelt ihn, denn du wirst leistungsfähiger, fitter und glücklicher werden. Ebenso also, als würdest du ein ausreichend konzipiertes und planmässig mit den entsprechenden Trainingsreizen erstelltes Programm für deinen Körper absolvieren.

Wenn du deine Ideen aufschreibst, beschäftigst du dich mit deinen Lebens- und Businesszielen. Was bedeutet, dass du positiver und mit mehr Selbstvertrauen Projekte und Ideen angehen wirst.

Es könnte irgendwann die Million Dollar Idee dabei sein, die dein Leben von Grund auf ändern kann. Und wenn du auch nicht unbedingt oder vielleicht nicht in den ersten Jahre diese Idee entwickelst, ist das Potenzial dennoch sehr hoch, wirklich großartige Ideen zu entwickeln, die vieles optimieren und verbessern können.

Der Verstand hat den Menschen an den Punkt in der Evolution gebracht, an dem wir uns heute befinden. Es ist also die logische Konsequenz, dass wir ihn maximal nutzen sollten. Es wird so sein, dass du dich mit dieser täglichen 15 Minuten Methode besser wahrnehmen wirst und du dir und deinen Gedanken und Ideen bewusster gegenüberstehst.

Es ist durchaus möglich, dass du auf kurz oder lang deine persönlichen Potenziale freilegst und dich ganz neu und voller Selbstvertrauen als einen erfolgreichen Menschen kennenlernst, der die Dinge aufschreibt und sie in die Tat umsetzt, was überdies das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Menschen ist.

Du wirst mit Hilfe täglichen Trainings viel klarer und strukturierter Denken lernen und deinen Geist damit so sehr beflügeln können, dass dir nicht nur rund um die Uhr Ideen kommen, sondern dich auch viel entspannter und glücklicher durchs Leben gehen zu lassen.

Du wirst von einem vielleicht problemorientierten Menschen zu einem lösungsorientierten Menschen werden, weil du die möglichen Hindernisse, Blockaden und Schwachstellen hinter deinen Ideen erkennen lernst und auch somit im Leben viel schneller und effektiver Lösungen finden wirst, mit den Herausforderungen im Beruf und im privaten und sportlichen Umfeld umgehen zu lernen. Ja, du wirst nicht nur bei deinen eigenen Ideen Lösungen entwickeln, die eine schwache Idee vielleicht zu der besten Idee deines Lebens machen kann, sondern du wirst auch bei allen im Leben auftreffenden Dingen lösungsorientiertes Denken entwickeln und damit auch wieder viel positiver, glücklicher und zufriedener durchs Leben gehen.

Du hälst nicht nur deinen Geist fit und leistungsfähig, sondern du schreibst deine Ideen auf, statt sie nur im Kopf zu haben und somit die Gefahr, sie niemals umzusetzen. Man weiß, dass auf Papier gebrachte Ziele, Wünsche und Träume viel eher zum Erfolg führen, als nur davon zu sprechen. Mit dem Aufschreiben, führen wir uns die Dinge direkt sprichwörtlich vor Augen und entwickeln damit schon fast automatisch Wege zur Erreichung.

Investier also 15 Minuten täglich um deine eigene Diamantenmine zu entdecken.

Möchtest du diese Idee einmal umsetzen und diese Methode in deinem Leben einsetzen? Dann schreib mir gerne eine Email und lass mich wissen, was sich innerhalb der ersten 30 Tagen bei dir verändert hat.

Mit diesen Worten verabschiede ich mich nun von dir und wünsche dir noch eine erfolgreiche Woche und freue mich auf die nächste Folge mit dir.
Erkenne dein Potenzial und nutze es.

Wir hören uns bald wieder, dein Poli Moutevelidis

 

Diese Podcast-Episode ist powered by sportaholix.club – deinem sportial network

 

 

Poli on FacebookPoli on GooglePoli on InstagramPoli on Pinterest
Poli
Personal Trainer Dortmund
Dein Personal Trainer Dortmund, Poli Moutevelidis ist als dreifacher Weltmeister im Figurbodybuilding Dein Figurexperte und Fitnesscoach mit mehr als 2 Jahrzehnten Erfahrung im Fitness- Kraftsport und Bodybuilding. Darüber hinaus bringt er im Functional-Personal-Training und als Ernährungsberater und Mentalcoach seine Fachkompetenzen mit ein und sorgt für einen ganzheitlichen Fitness-Lifestyle.

hinterlasse einen Kommentar

*Required fields Please validate the required fields

*

*